“I want to look like that guy” – Eine beeindruckende Dokumentation

“I want to look like that guy” – Eine beeindruckende Dokumentation

1 Kommentar



Jeder hart trainierende Kraftsportler stellt sich insgeheim die Frage: Wieviel ist in einem bestimmten Zeitraum möglich?! Wie viel kann man aufbauen? Wieviel Körperfett kann man verlieren? Und wie wichtig ist die Genetik in diesem ganzen Wechselspiel?Nun, gerade eben habe ich die Dokumentation von Stuart MacDonald “I want to look like that guy” – zu Ende gesehen und was soll ich sagen? Ich bin total baff – einfach nur heftig, was dem Auge da geboten wird… Doch worum geht es in dem Film? Was macht die ganze Sache so “heftig?”

Kurze Einführung: Jeder von euch kennt mit Sicherheit den Film von Morgan Spurlock “Supersize Me”, in dem es darum geht, dass ein ganz normaler Durchschnittsamerikaner sich einen Monat lang nur von Fastfood ernährt. “I want to look like that guy” schlägt in die selbe Kerbe, nur mit dem Unterschied, dass hier der “Durchschnittsamerikaner” den LifeStyle eines professionellen Bodybuilders “nachlebt.” Das Experiment dauert 6 Monate und am Ende wartet die Deadline in Form eines BB-Contests. Um das zu realisieren begibt sich Stuart, oder “Stu” wie er öfters im Film genannt wird, in die Hände eines IFBB-Pros Jeff Willet. Doch der Preis, denn der U.S. Bürger MacDonald für einen athletischen Körper zahlen muss ist hoch und schon bald lernt Stuart auch die Schattenseiten des BB-Lifesytles kennen.

Meinung des Blog-Autors: Der Film selbst ist in zwei Segmente unterteilt: Einmal die “Wandlung” nur unter dem Aspekt des Trainings (System: Max OT!), wobei Stuart keine großen Einschnitte in seine üblichen Lebensgewohnheiten vor nimmt. Der zweite Part fügt noch den Aspekt einer knallharten Bodybuilder-Diät mit all ihren “Fallen und Tücken” hinzu, mit der Deadline, am Ende an einem BB-Contest teilzunehmen – und natürlich möglichst gut abzuschneiden!


Der offizelle Trailer zum Film

 

Die Leistung, die Stuart MacDonald in der Selfmade Doku “I want to look like that guy” (damit sind all die durchtrainierten Fitnessmodells diverser Hochglanzmagazine gemeint!) vollbringt, ist schier unmenschlich und jeder, der auch nur einwenig Ahnung von der Materie hat, wird die Gedankengänge und Zweifel des Mannes in seinen zahlreichen Feedbacks und Reviews nachvollziehen können. Dennoch ist es erstaunlich, und zum ersten Mal auch wirklich gut dokumentiert, was alles mit einem guten Trainingsplan, einer gescheiten Ernährung und Supplementierung und eisenharter Disziplin möglich ist.

 

Der Mann verwandelt sich zum fetten Durchschnittsamerikaner in einen Bodybuilder erster Klasse und schafft in nur sechs Monaten das, was viele Andere nicht in Jahren vollbringen! Wahnsinn! Ein Must-See für alle Kraftsportinteressierten da draußen!


Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!

weiterführende Links:
Iwanttolooklikethatguy-Homepage
Jeff Willet – Homepage
Link zum Video

Bildquellen: [© by Iwanttolooklikethatguy.com]

Teile diesen Artikel:
  • Stefan von ESKAS FITNESS NUTRITION

    Hallo!
    Na der Post ist zwar schon einige Jahre her, sollte aber nicht komplett in der Versenkung landen!
    Auch ich war damals von dieser Doku sehr angetan- bis noch immer und denke diese Doku ist ein “Must have” in jeder DVD Vitrine. Einer der besten, wenn nicht sogar die beste BB Doku ever.
    Von einem Otto normal verbraucher zu einem “vorzeige” Athleten, das motiviviert ungeheuer.
    Das das Prinzip Max OT funktioniert sieht man anhand des Beispiels von Stuart, doch es erfordert wahnsinnige Hingabe und Motivation zu dieser Art des Trainings…nicht jedermanns Sache.

    Diese DVD kann man nur empfehlen.

    Zum Gruß
    Stefan von ESKAS FITNESS NUTRITION