Part II: 5 signifikante Gründe für eine gescheiterte Diät

Part II: 5 signifikante Gründe für eine gescheiterte Diät

1 Kommentar

5 signifikante Gründe für eine gescheiterte Diät – Part II

written by Chris Thibaudeau | copyright by T-Nation.com | translated by N.D. “Furor Germanicus” M.

Punkt 2: Das Platte-Reifen-Phänomen

Die Diät läuft gut. Du warst die letzten beiden Wochen diszipliniert bei der Sache und die Erfolge stellen sich langsam ein. Doch zeitgleich und nahezu schleichend steigt das Verlangen nach Donuts und Kuchen – und Kuchen, die aus Donuts gemacht sind!

Natürlich gibst du dein Bestes um gegen das Verlangen anzukämpfen, doch am Ende gibst du auf und ziehst dir zwei Krapfen rein. Du verschluckst dich. Der Drops ist gelutscht. Wie reagierst du also? So schnell wie möglich zurück auf den Pfad der Diät. Nein! Du fängst an, dir alles reinzuziehen, was du nur in die Finger kriegen kannst und was nicht bei drei auf dem Baum ist. Schließlich hast du es eh schon vermasselt, also kannst du genauso gut wie ein wildgewordener Stier loslegen und morgen wieder ganz locker in die Diät einsteigen.

Schwerer Fehler! Nehmen wir mal an du hast einen Platten Reifen – würdest du die drei anderen Reifen ebenfalls mit deinem zuverlässigen Schweizer Taschenmesser kaputtstechen? Bei Gott, so bescheuert kannst du nicht sein. Sich alles reinzupfeifen nach einem kleinen Ausrutscher wäre nämlich mindestens genauso klug!

Natürlich bin ich kein Freund all derer, die sich gehen lassen, aber ein kleiner kulinarischer Fauxpas wird nicht gleich die gesamte Arbeit zunichte machen. Im schlimmsten Falle wirft er dich lediglich 1-2 Tage zurück. Wenn du diesen Ausrutscher zu einem All-you-can-eat-Fressflash ausarten lässt, wirst du deiner mühsamen Arbeit einen gewaltigen Dämpfer verpassen. Nach einem derartigen Fressflash wirst du alleine zwei Tage brauchen, um wieder in einen einigermaßen geregelten Fettverbrennungsprozess zukommen und dabei berücksichtige ich noch nicht einmal den Fettzuwachs durch die Fresserei ansich. Sowas kann dich 1-2 Wochen zurückwerfen!

Ungeplante Schummeleien sind wie ein platter Reifen: Man möchte es nicht, aber manchmal passiert es (sogar wenn man über einen eisernen Willen verfügt). Minimiere den Schaden, den du damit angerichtet hast, in dem du es dabei belässt und wieder zurück zum regulären Plan zurückkehrst!


Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!


Bildquelle Titelbild: Wikimedia.org / Sandra Kimball ; CC Lizenz


Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!

Teile diesen Artikel:
  • bin 16 jahre alt,trainier seit 16 monaten und will mf6glichst gute ergniebsse erzielen,bin auch bereit hart und oft zu trainieren,aber jetzt wo ich das video gesehen habe we4re es gut wenn du mir einen ratschlag geben kf6nntest,wie oft pro woche ich gehen sollte und wie lange das workout dauern sollte geh zurzeit ca 5mal die woche 1 1/2 stunden mit nem 2er split,meinst du das ist zuviel?