…und wieder ein Lebensmittel-“Skandal”

0 Kommentare

Interessanterweise haben Lebensmittelskandale die Tage im inflationären Wert erstaunlich zugenommen. Erst der Harzer-Käse von LIDL, dann die dioxinverseuchten Bio-Eier und heute ist es die Puten-Zwiebelmettwurst. Eigentlich berichte ich ja nicht über dererlei Themen, sofern sie nicht für einen Sportblog interessant sind – dennoch geschieht dies, da ich diesem Lebensmittel im gewissen Umfang eine Daseinsberechtigung im EP zahlreicher Sportler durchaus einräume. Harzer und Eier gehören da definitiv mit rein, wie es bei der “Puten”-Zwiebelmett ausschaut, weiß ich zwar jetzt nicht gerade, aber da es ohnehin kaum Mühe macht, einen kurzen Artikel darüber zu verfassen, folgen hier jetzt die Fakten.

Was? – Listerien in Puten-Zwiebelmett der Marke “Heidemark”

Betroffen sind die Chargen mit der MHD 20.06.10-23.06.10 (Charge-Nr.: 91204)
Wer? Vertrieb über rheinlandpfälzische Filialen von Kaufland
Insbesondere betroffen könnten hierbei Kinder, Schwangere und Senioren sein, da Listerien häufig Infektionskrankheiten auslösen. Lt. dem Artikel der Bild (jaja, ich weiß!) wurden die betroffenen Produkte aus dem Sortiment genommen. Wer also in Rheinland-Pfalz lebt und sich bei Kaufland die eine oder andere Zwiebelmettwurst eingesteckt hat, sollte zur Sicherheit mal die Charge kontrollieren.

Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!

weiterführende Links:
Bild-Artikel

Teile diesen Artikel: