Review: Total Protein “Choc Smooth” von MyProtein im Test

Review: Total Protein “Choc Smooth” von MyProtein im Test

0 Kommentare

Total Protein – So mächtig können 2,5kg aussehen

Jetzt steht der Riesenbeutel nun schon seit einiger Zeit bei mir rum und wartet darauf endlich mal sein Review verpasst zu bekommen. Zugegeben: Ich staunte nicht schlecht, als ich den Karton aufmachte und mir ein 2,5kg Packerl Total Protein ins Auge stach. Erstens kaufe ich prinzipiell keine +2kg Ware (aufgrund gewünschter Abwechslung) und zweitens werden nur weniger Proteinsorten in so einer Größenmenge verkauft.

Wie ich bereits geschildert hatte, wären mir unterschiedliche Geschmackssorten in einer Größenordnung von ca. 1 kg lieber gewesen, aber einem geschenkten Gaul schaut man ja bekanntlich nicht ins Maul. Das Ganze ist aber weit weniger tragisch, weil ich schon vorab erzählen kann: das Zeug schmeckt sehr geil,insofern kann man sich mit der Menge durchaus arrangieren. 

Dies wird der erste Test eines Proteinpulvers sein, insofern können noch nachträglich ein paar Änderungen im Steckbrief-Layout erfolgen. Wenn ihr Anmerkungen, Verbesserungsvorschläge oder sogar ergänzende Kriterien habt, so bin ich gerne bereit eure Wünsche in zukünftigen Reviews zu berücksichtigen, denn immerhin geht es hier darum der Leserschaft einen genauen Einblick in die Ware zu liefern, die sie sich vielleicht zulegen wollen. Der Kunde ist König. 
 
Gut, nachdem wir das also geklärt haben, wird es Zeit sich dem ausführlichen Test zu stellen. Auf der heutigen Menukarte steht das Total Protein von MyProtein in der Geschmacksrichtung „Choc-Smooth“ (und da ich ein echter Schokoholic bin, ist das genau das richtige für mich!).

Review: Total Protein “Choc Smooth” von MyProtein im Test

Steckbrief: Total Protein ; Choc Smooth (“Cremige Schokolade”) 

  • Total Protein – zum Produkt: klick

    Art: 4-Komponenten Protein (technisch: 5-Komponenten, siehe “Glutaminpetid”)
  • Verpackungsgröße: 2,5 kg / 5 kg Beutel 
  • Preis: 49,29 € (2,5kg) bzw. 82,19 € (5kg) 
  • Preis/kg: 19,72 € (2,5kg Beutel) / 16,44 € (5kg Beutel) 

Verpackung

Bei der Verpackung handelt es sich um „Standardbeutel mit Zippverschluss“, wie sie ansonsten auch für andere Pulverartikel von MyProtein verwendet werden. Es handelt sich maßgeblich um eine weiße Packung mit MyProtein Schriftzug, wobei die Geschmacksrichtung bzw. Einnahmeempfehlung in Form von Stickern aufgebracht sind. Der Beutel selbst fällt bei einer Verpackungsgröße von 2,5 kg schon echt übel-groß aus und ich will mir gar nicht ausmalen, wie es bei einem 5kg Beutel aussehen würde (und ob es da noch Beutel sind…?). 
 
Auf dem vorderen Sticker ist die Geschmacksrichtung inkl. Verpackungsgrößenangabe. Darunter findet man auch gleich das Verfallsdatum und die Chargen-Nr. (Batch). Der Sticker auf der Rückseite enthält dagegen die Einnahmeempfehlung, die verwendeten Zutaten, sowie ein Hinweiß auf allergene Bestandteile (Laktose, Soja, Gluten etc.).
 
Was mir angenehm aufgefallen ist: im Beutel selbst befindet sich ein großzügiger Meßlöffel – als nettes, zusätzliches Goodie. 

Aussehen & Geruch

Da es sich hier um Proteinpulver handelt, ist der Verpackungsinhalt natürlich auch in Pulverform. Typisch schokoladige Farbe und fein pulverisiert. 
Beim ersten Aufmachen des Beutels strömt einem schon ein intensiver Schokoladengeruch entgegen. Ich würde lügen, wenn ich jetzt sagen würde, dass es wie Kakaopulver oder andere gängige „Schoko“-Proteinsorten riechen würde. Das tut es nicht, allerdings lässt sich die Duftnote schwer einordnen, dennoch würde ich auf „weihnachtliche Milchschokolade“ (Adventskalender) tippen, wenn man mit ad hoc fragen würde.Sehr, sehr angenehmer Geruch. 

Super: der Messbecher im Beutel

Proteingehalt & Proteinquelle

Leider fehlen die Nährwertangaben auf der Verpackung vollständig, was zumindest Abzüge „in der B-Note“ beschert. Doch keine Panik: die Homepage gibt Auskunft. Defakto befinden sich lt. Angabe bei 60g rund 46,5g Protein „auf Ist-Basis.“ Umgerechnet auf 100g liegen wir somit bei 77,5 Gramm Eiweiß – was angesichts eines langsam verdaulichen Proteins noch akzeptabel ist. Natürlich dürfte klar sein, dass es für die Post-Workout-Phase bessere Produkte zur Auswahl gibt.
 
Das Pulver besteht zu großen Teilen aus einem langsam verdaulichen Milchproteinkonzentrat. An zweiter Stelle findet man ein weiteres Molkeproteinkonzentrat, gefolgt von Molke-Proteinisolat sowie Eiweiß-Pulver („eggwhite powder“). An sechster Stelle findet man den Begriff „peptidgebundene Aminosäure“ was sich im Zuge weiterer Recherche als enzymatisch hydrolisiertes Weizenprotein herausgestellt hat. 
 
Hier frage ich mich echt, warum die das dann auch nicht so aufführen, also das Kind beim Namen nennen. Ein Manko, wenn man mich fragt, was auch zu einer Abwertung im Gesamtergebnis führt. 

Makronährstoffverteilung

Auf 100g Pulver sind enthalten:
346,5 kcal 
77,5 g Protein 
4,0 g Kohlenhydrate 
3,5 g Fett 
Das ist angesichts der Tatsache, dass es sich hier um ein eher langsam verdauliches Protein handelt, welches auch als Mahlzeitenersatz bzw. zur Ergänzung herhalten kann, als akzeptabel

Inhaltsstoffe (Vergleich)

Weitere Bestandteile sind – zumindest für die Schoko-Version – Kakaopulver (an 5ter Stelle), eine peptidgebundene AS („Glutaminpeptid“ – ein anderes Wort für „enzymatisch hydrolisiertes Weizenprotein“ ; 6,66g auf 100g Pulver). Weitere Bestandteile wären Aromastoffe (nur bei Proteinpulvern mit Geschmack) sowie Leinsamenpulver (2,5 g auf 100g Pulver) ziemlich weit am Ende. 

Verträglichkeit (Lactose etc.)

Gleich unter der Angabe der Inhaltsstoffe findet sich eine Aufzählung von möglichen Allergenen. In dem Total Protein „Choc Smooth“ sind also zumindest in Spuren enthalten: 
– Bestandteile aus Milch 
– Soja (Sojalecithin als Emulgator) 
– Gluten 
– Eier 
– Laktose 
Wer also Probleme mit den hier aufgeführten Substanzen hat, sollte einen größeren Bogen um das Total Protein machen. 

Einnahmeempfehlung, Süße & Löslichkeit

300-350 ml in Wasser oder Milch bei 2 Messlöffeln (60g Pulver). Erst die Flüssigkeit in den Shake/Mixer, dann das Pulver dazu. Hinsichtlich der Süße lässt sich über das Protein nichts Negatives sagen. Es ist weder zu schwach in Wasser noch übertrieben süß in Milch. 
– in Shaker: keinerlei Probleme, was die Löslichkeit betrifft, wenn man den Shaker gut durchschüttelt.  
– in Mixer: keine Klumpenbildung, sehr gute Löslichkeit.

Geschmack (Skala 1-10 ; natürlich/chemisch)

 

Schuldig, ich muss gestehen, dass mir der Geschmack der „Milchschokolade“ wirklich sehr, sehr gut gefällt. Das Proteinpulver schmeckt anders, als gängige Schokoladensorten und erinnert mich einwenig an nostalgische Momente (:D) – Schokolade, die ich immer als kleines Kind gerne gegessen habe. Für Schokofreunde daher eine willkommene nuancierte Abwechslung. Wer dagegen ohnehin keine Schokolade mag, der sollte sich vielleicht einer der Fruchtsorten besorgen. 
 
Desweiteren habe ich das Pulver in beiden Version (also Wasser und Milch) probiert. Natürlich muss man sagen, dass es in Milch wesentlich leckerer und auch cremiger schmeckt, als nur in schnödem Wasser. Für ein langsamverdauliches Pulver halte ich daher die Milchversion für einen willkommenen Snack (und Mahlzeitenersatz). In Wasser ist die Konsistenz wesentlich dünnflüssiger und der ganze Shake lässt sich auch problemlos in weniger als einer Minuten trinken.
 
Mein Tipp: in Milch mit ein paar Eiswürfeln, dazu im Mixer angerührt und ihr habt einen leckeren Shake für heisse Sommertage.
 

Gesamtnote/Fazit  (7/10 möglichen Punkten ; natülicher Geschmack)

 

Rückseite des 2,5kg Zipp-Beutels ; leider ohne Nährwertangaben

Das Total Protein in der Geschmacksrichtung Choc Smooth weiß im Geschmack und der Löslichkeit zu überzeugen. Die Idee dahinter besteht in einem langsam verdaulichen Protein, welches eine längerwährende Proteinversorgung (z.B. in der Nacht, als Mahlzeitenersatz) sicherstellt. Mit 77,5 g Protein auf 100 Gramm kann sich das TP natürlich nicht mit einem Markenisolat messen, aber dafür wurde es auch nicht konzipiert. Die Zugabe von Leinsamenpulver sorgt zusätzlich für eine langsamere Absorption. 

Wehrmutstropfen stellen die fehlenden Nährwertaufgaben auf der Verpackung dar. Hat man mal keine Internetverbindung und keinen PC zur Hand und möchte trotzdem nochmal die Nährwerte checken, so wird das schwierig. Außerem frage ich mich, warum die „peptidgebunene Aminosäure“ auch nicht konkret genannt wird – meine Spekulation lautet daher (aufgrund von Recherche), dass es sich hier um hydrolisiertes Weizenprotein handelt, was letzlich in meinen Augen zu Abzügen in der Gesamtwertung führt – schließlich verschlechtert das die Qualität der Ware.

Auf der Homepage finden sich desweiteren noch Einschätzungen weiterer Kunden, die dem Protein 4 von 5 Punkten in Sachen Mischbarkeit, 4 von 5 Punkten in Sachen Geschmack und 5 von 5 Punkten in Sachen Wirksamkeit verpasst haben (wie die das wohl gemessen haben…;)) 
 
Eine Kundenbewertung spricht sich für einen hohen Sättigungsgrund beim Konsum aus. Mehrere Leute empfehlen es in einer Gewichtsreduktionsphase, während nur ein Kunde aufgrund des vermeintlichen Weizens unzufrieden ist.
 
Ich selbst gebe dem Mehrkomponentenprotein 7 von 10 Punkten. Attraktiv wird das Angebot aber meiner Meinung nach in der 5kg Verpackung (~16,XX / kg), da es zu großen Teilen wirklich aus Milchprotein besteht und angesichts anderer Konkurrenzprodukte noch eher als hochqualitativ einzustufen ist. Desweiteren ist es mit knapp 350 kcal auf 100g eines der „schlankesten Proteinpulver“ im Gesamtsegment
 
Für Skeptiker habe ich noch auf meiner Recherchetour einen interessanten Vergleichstest bei got-big.de gefunden, der es allemal wert ist, gecheckt zu werden:
HIER gehts zum Total Protein von MP
Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!


Über Damian Minichowski

Damian N. „Furor Germanicus“ Minichowski ist der Gründer und Kopf hinter dem Kraftsport- und Ernährungsmagazin AesirSports.de. Neben zahlreichen Gastautorenschaften schreibt Damian in regelmäßigen Abständen für bekannte Online-Kraftsport und Fitnessmagazine, wo er bereits mehr als 200 Fachartikel zu Themen Kraftsport, Training, Trainingsphilosophie, Ernährung, Gesundheit und Supplementation geschrieben hat.

Zu seinen Spezialgebieten gehört das wissenschaftlich-orientierte Schreiben von Fachartikeln rund um seine Passion – Training, Ernährung, Supplementation und Gesundheit.

Besuche meine Website
Alle Beiträge ansehen

Review: Total Protein “Choc Smooth” von MyProtein im Test - Übersicht
Geschmack
Inhalt
Preis
Wirkung

Zusammenfassung Das Total Protein in der Geschmacksrichtung Choc Smooth weiß im Geschmack und der Löslichkeit zu überzeugen. Die Idee dahinter besteht in einem langsam verdaulichen Protein, welches eine längerwährende Proteinversorgung (z.B. in der Nacht, als Mahlzeitenersatz) sicherstellt. Mit 77,5 g Protein auf 100 Gramm kann sich das TP natürlich nicht mit einem Markenisolat messen, aber dafür wurde es auch nicht konzipiert. Die Zugabe von Leinsamenpulver sorgt zusätzlich für eine langsamere Absorption.

4.5 Gut
Teile diesen Artikel: