Vitamin C – Wofür überhaupt? Ein Gastbeitrag.

Vitamin C – Wofür überhaupt? Ein Gastbeitrag.

0 Kommentare

Eine omnipotente, aber vielfach unterschätzte Substanz, die wir alle kennen – und die wir tagtäglich mit unserer Nahrung aufnehmen – ist Vitamin C. Wieso omnipotent? Nun, erstens findet sich diese organische Säure in natürlicher Weise in einer Vielzahl von Lebensmitteln und zweitens dient das Antioxidans auch als Konservierungsstoff in der Lebensmittelproduktion, beispielsweise bei Konserven, allerdings findet ihr es dort unter seinem Decknamen „Ascorbinsäure“ bzw. E300 (welches sich aus dem Lateinischen aus dem Wort „scorbutus“ ableiten lässt – dieser ereilt euch nämlich, wenn ihr langfristig unter einem Vitamin C-Mangel leidet).

Unter Vitamin C firmiert aber prinzipiell alles, was vom unserem Körper in den eigentlichen Wirkstoff, die L-(+)-Ascorbinsäure, synthetisiert werden kann (also z.B. auch in Dehydroascorbinsäure, kurz: DHA, eine biologisch inaktive Form der klassischen Ascorbinsäure).

Vitamin C ist in der heutigen Zivilisationskost meist abdundant, lebensnotwendig und essenziell, deswegen kann es Sinn machen, hin und wieder einmal auf die Tageszufuhr zu achten. Ob als Radikalfänger, zur Stärkung des Bindegewebes  und dem Erhalt der Organe (via Kollagensynthese), bei der Proteinsynthese oder direkt im Hormonzyklus (etwa der Umwandlung von Dopamin zum Katecholamin Norepinephrin), in der Carnitinbiosynthese oder in Kombination mit Niacin & Vitamin B zur Unterstützung der Fettverbrennung. Bereits jetzt dürfte klar sein: Ohne Vitamin C geht nichts.

Allein dies reichte mir als Grund, damit ich mich einwenig näher mit Vitamin C (und der Forschungsluteratur) beschäftigte und um gleich noch einmal einem guten Freund einen Gefallen zu tun, verschriftlichte ich kurzerhand meine Recherchearbeit und verdichtete das erarbeitete Material in einen kleinen, aber feinen (als Zweiteiler konzipierten) Artikel, der gleichzeitig als Kickstarter für sein Projekt „Sportiveway“ dient. (neugierigen Lesern kann ich schon jetzt empfehlen ein Lesezeichen zu setzen, denn ich werde mich auf  jener Seite zu verschiedenen Themen auslassen, die nicht unbedingt für Aesir Sports geeignet sind, aber dennoch Aufmerksamkeit bedürfen!)

Natürlich würde ich mich freuen, wenn ihr die dortige Kommentarfunktion nutzt und mir ein paar Zeilen mit eurer Meinung hinterlasst. Vitamin C Supplementation? Wie steht ihr dazu? Top oder Flop? Ist Vitamin C überbewertet oder gehört es in jede gut durchdachte Formula, abseits der herkömmlichen Ernährung?

Das alles und noch viel, viel mehr zur Wundersubstanz findet ihr ab sofort auf Sportiveway:

HIER geht es zum Artikel auf Sportiveway


Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!


Bildquellle Titelbild: Wikimedia.org / Claudius Tesch ; CC Lizenz


Teile diesen Artikel: