Lammrack mit Balsamico Sauce & Ofenkartoffeln

Lammrack mit Balsamico Sauce & Ofenkartoffeln

0 Kommentare

Beim Wort Lamm rümpfen viele Leute die Nase da viele denken es habe einen strengen Geschmack. Tatsache ist, dass dies vorkommen kann. Ist aber eher die Ausnahme seit man bevorzugt jüngere Tiere schlachtet. Das schöne am Lamm ist, dass es einen kräftigen Eigengeschmack hat welcher es erlaubt auch mal etwas stärker zu würzen. Frische Kräuter und insbesondere der Rosmarin liebt das Lamm!

Bevor wir nun aber das ganze zu Tode würzen, möchte ich hier eine eine Variante vorstellen, welche ein Mittelmass darstellt und wer Knoblauch mag und beim Hauptgang eine leicht Süße Note nicht scheut ist hier genau richtig. Nebst dem kann man damit hervorragend Mutti beeindrucken oder die neuste Eroberung… Wobei da könnte der Knoblauch etwas nach hinten los gehen. Also lassen wir das besser.

Wie immer bei meinen Rezepten gilt Mise en Place. Nur so ist ein flüssiges Arbeiten möglich. Und bevor ich es vergesse: Man kann auch die preiswerte Lammhüfte nehmen. Ich bevorzuge jedoch das Rack, es ist einfach das feinere Stück.

  • Vorbereitung: 5-10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 30-20 Minuten
  • Fertig in: ca. 50 Minuten

Lammrack mit Balsamico Sauce & Ofenkartoffeln

Originalrezept von Helvetier / copyright by www.AesirSports.de & Helvetier

Die Zutaten

  • 250-300g Lammrack (Menge mit Knochen)Lamm mise on place
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 3 El Balsamico Essig
  • 1dl Rinder Boullion oder Fond
  • 30g kalte Butter
  • 1 Rosmarinzweig
  • Gewürzmischung => Siehe Beitrag Gewürzmischung
  • 1/2 El Öl zum Anbraten

Für die Kartoffeln:

  • 200g Kartoffeln (fest kochend)
  • 1/2 El Olivenöl
  • 1 Rosmarinzweig

Die Zubereitung

1. Wir benötigen: Eine Bratpfanne, Feuerfeste Form oder Blech, Schneidbrett, Messer, Backofen auf 180° und natürlich das ganze Futter.

2. Das Fleisch aus seiner Verpackung nehmen und kurz waschen und Trocken tupfen. Zur Seite Stellen.

3. Die Kartoffeln je nach Schnitze schneiden mit etwas Olivenöl einreiben und mit Salz und Pfeffer (oder der GewürzmischungLammrack mit Gemüse) würzen. Dann noch die Spitzen des Rosmarin darauf verteilen und auf einem Blech ab in den Ofen. Als kleiner Tipp: Hier kann man hervorragend auf die selbe weise noch Gemüse z.B. Paprika, Zwiebeln, Möhren, Zucchetti etc. hinzu geben.

4. Den Knoblauch schälen und halbieren. Den Strunk fummeln wir raus. Den wollen wir nicht.

5. Nun braten wir das gewürzte Lamm von allen Seiten schön an. Danach raus aus der Pfanne und rein in den Ofen. Ich lege es direkt auf die Kartoffeln und das Gemüse.

6. Bei der Pfanne die Hitze reduzieren und den Knoblauch kurz anbraten und dann mit dem Essig ablöschen. Etwas Rinderbrühe hinzu geben. Das ganze auf kleiner Flamme ein reduzieren.

7. Wenn das Lamm die gewünschte Temperatur erreicht hat (Bratenthermometer), besser 2-3° früher, raus aus dem Ofen und in Alufolie wickeln. Wenn die Kartoffeln auch so weit sind ebenfalls raus.

8. Nun Montieren wir die Sauce auf. Das heißt nichts anders als das wir die Kalte Butter in Flocken in die Sauce geben und das ganze mit einem Schwingbesen aufschlagen. Danach die Sauce noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. – Anrichten.

Die Nährwerte (Pro Portion)

  • 1035 Kcal
  • 64 g Protein
  • 50 g Kohlenhydrate
  • 62 g Fett

Anmerkungen

Bei meinen Bildern ist nie die oben Aufgeführte Menge zu sehen, da ich fast immer für zwei Personen Koche.

Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!

Über den Koch

Die Leidenschaft fürs Kochen entdeckte der Autor schon als Kind und hat sie sich auch bis heute bewahrt. Nebst dem Eisensport steht der Alpinsport im Vordergrund. Ob nun Hochtouren oder Klettern in Eis und Fels spielt keine Rolle. Hauptsache raus in die Natur. Daher sind die Gerichte auch nicht unbedingt Typisch für den Eisensport

Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!

Teile diesen Artikel: