Spinat Thunfisch Muffins

Spinat Thunfisch Muffins

0 Kommentare

Dieser Snack ist eine wahre Eiweißbombe – nicht nur schnell gemacht, sondern auch schmackhaft. 

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 20-25 Minuten
  • Fertig in: 30-35 Minuten

Spinat  Thunfisch Muffines

Die Zutaten: (Rezept reicht für 10 Muffins)

  • 250 g Magertopfen (= Magerquark)
  • 250 g magerer Cottagecheese
  • 150 g Thunfisch im eigenen Saft (= 1 Dose Thunfisch)
  • 400 g TK-Blattspinat (aufgetaut)
  • 60 g Eiklar (= Eiklar v. 4 mittleren Eiern)
  • Pfeffer, Knoblauch

Die Zubereitung

  1. Blattspinat auftauen und ein wenig ausdrücken.
  2. Den Saft aus der Dose Thunfisch ausgießen.
  3. Das Eiklar steif schlagen.
  4. alle anderen Zutaten in eine Schüssel gut durchrühren.
  5. Eiklar unterheben und dann in die vorgefetteten Muffinformen.
  6. Das ganze dann bei 150 Grad Umluft im Backrohr backen.

Die Nährwerte

Pro Stück

  • 60 kcal
  • 10 g Protein
  • 3,5 g Kohlenhydrate
  • 1,2 g Fett

Anmerkungen

“Pimp my snack” – dieser Snack kann mit ein paar kleinen Beilagen zum schmackhaften Hauptgericht werden – ein paar Petersilkartoffeln, ein wenig gedünstetes Gemüse oder ein Salat – schon ist ein kleines Mittag- oder Abendessen fertig. Wer keinen Thunfisch mag, Meeresfrüchte oder Lachs harmonieren auch super – beim Lachs oder bei den Meeresfrüchten empfehle ich, diese scharf in einer Pfanne mit etwas Olivenöl und Knoblauch anzubraten. Auch Schinken ist eine leckere Alternative.

HIER geht es zur Rezeptdiskussion im Forum

Aesir Sports im Web – folge uns auch auf anderen Social Media Kanälen:

Keine Artikel mehr verpassen: Jetzt Aesir Sports Newsletter abonnieren!

Melde dich jetzt für den kostenlosen wöchentlichen Aesir Sports Newsletter an und sichere dir GRATIS Updates rund um Muskelaufbau, Fitness, Gesundheit und Ernährung - 4 235 Abonnenten können nicht irren!

Über den Koch

Mein Name ist Veronika, Freunde nennen mich auch Ronnie, 40 Jahre, beruflich dreht sich bei mir alles um das Thema Mensch – von HR-Management bis hin zum Persönlichkeitscoaching – Sport und Kochen zählten schon immer zu meinen Leidenschaften. Warum ich hier schreibe – beim Kraftsport verbinden sich körperliche Leistung und kulinarische Disziplin. Da ist mitunter viel Kreativität gefragt, damit auch viel Abwechslung in den EP kommt. Mein bescheidenes Ziel – nicht nur meine sportliche, sondern auch meine Kochleidenschaft mit Euch zu teilen.

Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!

Teile diesen Artikel: