Chia Samen-Eis-Pudding

Chia Samen-Eis-Pudding

0 Kommentare

Originalrezept von Julia (FitCooking) / copyright by www.AesirSports.de & Julia

Der Chia Samen-Eis-Pudding ist eine leckere, kalorienarme Dessert- und Snackvariante für die heißen Sommertage. Da Beerenobst nicht nur ausgesprochen gesund, vitamin- und nährstoffreich, sondern obendrein auch sehr figurfreundlich ist, eignet sich dieses Gericht für nahezu jeden Speiseplan. Durch die Wahl der Beeren (und der Variation der Menge) kann hier für ein wenig Abwechslung gesorgt werden. Möglich ist auch der Einsatz von FlavDrops in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen oder gar die Hinzugabe von Kokosflocken, Nüssen usw. usf.

  • Vorbereitung: Chia-Samen müssen einige Stunden im Kühlschrank quellen
  • Koch-/Backzeit:
  • Fertig in: unterschiedlich

Chia Samen-Eis-Pudding

Die Zutaten

  • Chia-Eis-Pudding von Julia Reitgruber10g Chia Samen
  • ~200ml Wasser
  • 100g TK-Beeren (oder andere Früchte)
  • etwas Süßstoff / Stevia
  • optional: FlavDrops von Myprotein für Geschmacksabwechslung (*nicht nicht vegan/vegetarisch)

Die Zubereitung

  1. Chia Samen mit Wasser in eine Schüssel geben, etwas Süßstoff dazu und für ein paar Stunden im Kühlschrank stehen lassen (am besten über Nacht; man kann auch etwas für den Geschmack, z.B. Sirup, Flavour, o.ä. unterrühren).
  2. Am nächsten Tag ist aus der Masse ein Gel entstanden.
  3. Beeren etwas antauen lassen (oder 20sec in die Mikro) sodass sie noch gefroren und kalt, aber mit einer Gabel zerdrückbar sind.
  4. Die zermatschten Beeren jetzt über das Gel geben. Optional Topping dazu (Kokosflocken, ger. Haselnüsse, etc.).
  5. Vorm Genießen Gel mit Beeren zusammenrühren.

Die Nährwerte

Pro Portion (abhängig von verwendeten Früchten)

z.B. Chia-Samen (10g) mit 100g Himbeeren

  • 82 kcal
  • 3,3 g Protein
  • 5,5 g Kohlenhydrate
  • 3,6 g Fett

Anmerkungen

Unser Geheimtipp: Die FlavDrops von Myprotein, welche es in den Geschmacksrichtungen Apfel, Erdbeere, Vanille. Karamell, Schokolade, Banane und Himbeere gibt. Damit könnt ihr gezielt den Geschmack des Endprodukts beeinflussen.

HIER geht es zur Rezeptdiskussion im Forum

Aesir Sports im Web – folge uns auch auf anderen Social Media Kanälen:

Keine Artikel mehr verpassen: Jetzt Aesir Sports Newsletter abonnieren!

Melde dich jetzt für den kostenlosen wöchentlichen Aesir Sports Newsletter an und sichere dir GRATIS Updates rund um Muskelaufbau, Fitness, Gesundheit und Ernährung - 4 234 Abonnenten können nicht irren!

Über den Koch

Julia trainiert nicht nur leidenschaftlich gerne am Eisen, sondern ist auch begeisterte und passionierte Köchin. Zu ihrem Spezialgebiet gehören fitness-gerechte Speisen. Aus ihrem ehemaligen Koch-Blog “Fit-Cooking” erschuf Julia ein einzigartiges Sammelwerk in Form eines eBooks (“Fresh Ideal Tasty Cooking“) mit ihren köstlichen Gerichten. Weitere Rezepte findet ihr u.a. auf ihrer Facebook-Seite FIT-Cooking.

Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!

Teile diesen Artikel: