Buchempfehlung: Calm Energy von Robert E. Thayer

Buchempfehlung: Calm Energy von Robert E. Thayer

0 Kommentare

Buchempfehlung: Calm Energy. How People Regulate Mood with Food and Exercise von Robert E. Thayer

Worum gehts?

Der Autor illustriert auf interessante Art und Weise mit welchen Aktivitäten wir unsere tägliche Stimmung modulieren bzw. steuern. Vielleicht kennt ihr ja bereits die geflügelten Worte, wonach jeder von uns seine Realität selbst erschafft – nun, das gilt auch für die Stimmung.

Das Buch beschäftigt sich mit der elementaren Frage nach der Stressbewältigung und den Strategien, derer wir uns im Alltag behelfen; Wie gehen wir mit Stress um? Manche Menschen fangen an zu essen, manche machen einen Spaziergang, hören Musik oder betreiben Socializing, während andere eben das doppelte ihres Körpergewichts im Studio heben und/oder beugen, um “Druck abzulassen.”

Robert Thayer kommt zu dem Ergebnis, dass es ebenso gute (konstruktive) Stressventile gibt wie auch schlechte (destruktive) Stressventile – doch WIR entscheiden, wohin wir die überschüssige Energie lenken und ob wir sie nützlich einsetzen oder ob sie zu unserem Schaden gereicht.

Leider konnte ich das Buch bisher nicht zu Ende lesen, weil meine Leihfrist in der Bibliothek ablief und mir im Moment die Zeit wie Sand durch die Finger rinnt, aber das Buch ist qualitativ hochwertig, wissenschaftlich (mit soliden Quellenangaben) und wird beizeiten von mir nachgekauft.

Über die Autoren

Robert E. Thayer, PhD ist Professor der Psychologie an der California State University (Long Beach) und weltweit bekannter Forscher auf dem Gebiet der Stimmung und Erregung. Er ist mehrfacher Autor, darunter „Calm Energy: How People Regulate Mood with Food and Exercise“, “The Origin of Everday Moods”, “The Biopsychologiy of Mood and Arousal” sowie “The Biological Bases of Personality and Behavior” und hat bereits zahlreiche Studien auf dem Gebiet der Stimmungsforschung (mit)publiziert.“ – Quelle

Klappentext zum Buch

Calm Energy von Robert E. Thayer„Die Übergewichtsepidemie erreicht alarmierende Ausmaße. In diesem einträchtigen neuen Ansatz, welcher zum Verständnis der Ursachen beiträgt, offeriert der umjubelte Stimmungsforscher Robert Thayer eine neue Perspektive auf die wahren Gründe – emotionales Essen. Doch hierbei handelt es sich nicht bloß um ein emotionales Essen, wie es bis dato bekannt war; stattdessen ist es eher eine wissenschaftliche Analyse darüber, welche Auswirkung die Stimmung auf das Essverhalten ausübt. Thayer zeigt wie ein noch nie dagewesener Stress in der Gesellschaft und epidemische Depressionszustände dazu geführt haben, dass Menschen auf Nahrungsmittel zurückgreifen, um ihre Stimmung zu regulieren.

In diesem originellen Ansatz beschreibt der Stimmungsforscher auf welche Art und Weise der Energielevel und der Grad der Anspannung tagtäglichen Schwankungen unterlegen ist und er zeigt auf, wie man das hier gewonnene Wissen einsetzen kann, um dem falschen Verlangen nach Essen zu widerstehen und das Endziel, einen Gefühlszustand der „ruhigen Energie“ („calm energy“) zu erreichen.

Gleichzeitig zeigt Thayer in seiner aktuellen wissenschaftlichen Analyse, in welcher Art und Weise sportliche Betätigung auf die Stimmung wirkt. Dabei wird herausgearbeitet welchen essenziellen Beitrag physische Aktivität zur psychologischen und physiologischen Gesundheit zu leisten vermag – und wieso die sportliche Betätigung gerne vernachlässigt wird.

Thayers Arbeiten wurden bereits in hunderten Magazinen und Zeitungsartikeln diskutiert. Hier zeichnet er die brandaktuellen Theorien und wissenschaftlichen Erkenntnisse, welche innerhalb der Medien für derart viel Aufmerksamkeit gesorgt haben, sehr detailliert nach.“

Inhaltsverzeichnis

Preface IX

Chapter 1 – Mood, Self-Regulation, and Overeating

  • Eating and Other Mood Regulators
  • Mood and Overeating
  • A Theory of What Moods Tell Us
  • A Personal Example of How Moods Cause Overeating
  • How We Regulate Our Energy
  • Self-Control
  • Mood and Lack of Exercise
  • A Look Ahead

Chapter 2 – Living in a Stressful World: Mood and Overweight

  • Is Overweight a Society-Wide Problem?
  • Is Stress Increasing in Society?
  • What is the Cause of Increasing Societal Stress?
  • Juggling Commitments of Work and Family
  • Stress in the Information Age
  • How Do We Try to Counteract Stress?
  • Depression: The Growing Epidemic
  • Are Depression and Stress Linked to Problems of Overweight?

Chapter 3 – How Are Exercise and Mood Related?

  • Exercise and Eating
  • Why Aren’t We Exercising More?
  • Moderate Depression
  • Exercise and Mood: A Vital Connection
  • Exercise and Energy
  • Exercise Intensity and Mood
  • Weight Training and Mood
  • Too Much Exercise
  • The Pleasure of Exercise
  • Negative Moods: A Double-Edged Sword

Chapter 4 – Emotional Eating

  • Do Special Diets Produce Lasting Weight Loss?
  • How Moods Influence Eating
  • Food Urges and Self-Regulation
  • Triggers to Overeating
  • Tiredness and Tension
  • Relapse Among Dieters
  • Depression
  • Stress
  • Stress and Food Choice
  • Who Eats More Under Stress?
  • Why Is Emotional Eating So Important?
  • Does Overweight Indicate Emotional Eating?

Chapter 5 – Mood Pleasure: Food versus Exercise

  • Pleasure From Food versus Pleasure From Activity
  • Food, Pleasure, and Learning
  • Eating versus Physical Activity to Counteract Low Energy, Boredom,
    • Anxiety, and Depression
  • Understanding Weight Gain as Disproportionate Pleasure From Food
  • How Exercise Can Reduce the Urge to Snack
  • Appetite, Hunger, and Their Cause in Physiology and Mood
  • Appetite Suppression and Mood: The Wider Circle of Evidence

Chapter 6 – Why Do We Have Moods?

  • The Measurement of Mood
  • How Many Moods Do We Have?
  • What Underlies Good and Bad Moods?
  • Calm Energy
  • Tense Energy
  • Tense Tiredness
  • Calm Tiredness
  • Happiness
  • Anger
  • Sexual Arousal
  • What Is the Function of Moods?
  • Energy
  • Tension
  • The Effects of Energy and Tension on Eating and Exercise
  • How a Little Tension, but Not Too Much, Can Raise
    • Your Energy                                                               
  • How Increasing Energy Can Elevate Tension, but Only Up to a Point
  • Exhaustion: Too Tired to Be Tense

Chapter 7 – Changes in Energy–And Mood

  • Energy Rhythms and Tension Changes
  • Night-Eating Syndrome
  • Self-Observation of Energy and Tension
  • Tense Tiredness and Negative Thoughts
  • Changing Perceptions of Our Problems
  • Can We Think Ourselves Into a Good Mood?
  • Energy Variations in Sickness and Health
  • The Value of Sleep
  • Are Your Moods Caused by Things That Happen to You?

Chapter 8 – The Biopsychology of Energy and Tension

  • The Activated Freeze Response
  • Differences Between Energy and Tension
  • Both Body and Brain Direct Our Moods
  • Blood Glucose
  • Autonomic Nervous System
  • Hormones and Mood
  • Chemical Imbalance: Neurotransmitters, Modulators, and Neuropeptides
  • Serotonin, Endorphins, and Other Well-known Neurochemicals
  • Brain Structures Responsible for Arousal and Mood
  • Reticular Activating System
  • Limbic System
  • Cerebral Cortex

Chapter 9 – Managing Your Mood

  • The Best Strategy for Eating Healthy and Maintaining an Exercise Program
  • Awareness
  • Becoming Aware of Daily Cycles of Energy and Tension
  • Mood Influences on Food Urges, Hunger, and Satiation
  • Personal Problems and Low Self-Esteem
  • Depression, Anxiety, Boredom, Loneliness, and Anger
  • Reactions to Stress
  • How Do You Self-Regulate Your Moods?
  • Your Exercise Time
  • Effects of Exercise on Mood
  • Relaxation Techniques
  • Cognitive Override

Appendix. Energy and Tension Ratings

Notes

Index

About the Author

Noch mehr großartige Reviews auf Aesir Sports & www.AesirSports.de

Fazit

Wer PROBLEME mit STRESS & DESKTRUTKIVEM Verhalten hat (und damit meine ich hauptsächlich emotionalem Essen), der sollte unbedingt einen Blick hineinwerfen. Leider gibt es auch dieses Buch nur in englischer Sprache, doch die Anschaffung lohnt sich meiner Meinung nach definitiv, wenn man der Sprache mächtig ist.

Das Buch ist gleichfalls empfehlenswert für all jene, die ein tieferes Verständnis über Stimmungsmanagement gewinnen möchten.

Zum Buch auf Amazon.de (für 10,19 €)

Buchempfehlung: Calm Energy von Robert E. Thayer - Übersicht
Preis
Aufmachung
Inhalt
3.83 Gut
Teile diesen Artikel: