Buchempfehlung: FLOW – Das Geheimnis des Glücks von Mihaly Csikszentmihalyi

Buchempfehlung: FLOW – Das Geheimnis des Glücks von Mihaly Csikszentmihalyi

0 Kommentare

AS_Ausdauer

Buchempfehlung: FLOW – Das Geheimnis des Glücks von Mihalyi Csikszentmihalyi

Worum geht es?

FLOW hatte ich bereits Mitte 2012 durchgelesen – seitdem lies mich der Gedanke an das Buch und den Inhalt nicht mehr los. Ich habe bisher niemanden getroffen, der von dem Werk nicht begeistert gewesen ist (und es ist zu Recht ein Beststeller).

Cstikszentmihalyi (Zugenbrecher) ist Psychologe und eine Koryphäe auf dem Gebiet der Glücksforschung („Was macht uns Menschen glücklich?“). Die Antwort: FLOW Erlebnisse.

Doch was ist FLOW?

FLOW: Zwischen Über- und Unterforderung. (Bildquelle: Wikimedia.org /

FLOW: Zwischen Über- und Unterforderung liegt der FLOW-Zustand, ein Punkt, der unsere vollste Konzentration erfordert und uns die Zeit vergessen lässt. (Bildquelle: Wikimedia.org / Marcuse7 ; CC Lizenz)

Flow bezeichnet einen Zustand des Glücksgefühls, in den Menschen geraten, wenn sie gänzlich in einer Beschäftigung »aufgehen«. Entgegen ersten Erwartungen erreichen wir diesen Zustand nahezu euphorischer Stimmung meistens nicht beim Nichtstun oder im Urlaub, sondern wenn wir uns intensiv der Arbeit oder einer schwierigen Aufgabe widmen. (Eustress – positives Stressempfinden, welches im Kontrast zu Distress steht)

Wir erleben „FLOW“ wenn wir einer Tätigkeit nachgehen, die uns vollends vereinnahmt, die uns weder unterfordert noch überfordert (kurzum: uns HERAUSfordert). FLOW-Erlebnisse werden dadurch charakterisiert, dass sie uns ein unmittelbares Feedback über unsere Performance liefern und um ihr selbst willen ausgeführt werden („autotelisch“) – aus Spaß an der Freude, wie es eben bei Hobbies der Fall ist.

Wenn wir im „flow“ sind, dann beansprucht die Tätigkeit unsere vollste Konzentration. Sie ist anspruchsvoll, aber dennoch mühelos, wir vergessen unsere Alltagssorgen, wenn wir ihr nachgehen und sie verändert unsere Zeitwahrnehmung. Handlung und Bewußtsein verschmelzen beim FLOW-Erlebnis in einem.

Vermutlich kennt jeder von uns Tätigkeiten, wo er im „flow“ ist – bei mir ist es das Schreiben von Artikeln und das Training. Bei einem anderen kann es Modellbau, Briefmarken sammeln oder Malerei sein. Programmierer erleben „flow“ wenn sie an ihrem Code werkeln, andere spielen gerne Videospiele und vergessen darüber hinaus die Zeit.

Sehr oft hört man Leute Dinge sagen wie: „Wieso machst du XYZ? Das bringt dir nichts!“ Aber das ist die Eigenart von Leidenschaften und Hobbies: Sie werden um ihrer selbst willen gemacht, WEIL sie uns GLÜCKLICH machen. Und Hand aufs Herz: Ist es nicht genau das, wonach wir alle streben?

Über den Autor

Mihaly Csikszentmihalyi (sprich: Tschik Sent Mihaji) wurde 1934 als Sohn einer ungarischen Familie in Italien geboren. Er war Gastprofessor in Italien, Brasilien, Finnland und Kanada. Csikszentmihalyi ist heute Direktor des Quality of Life Center und Professor für Unternehmensführung an der Claremont Graduate University in Kalifornien. Er wurde weltweit bekannt, als er erstmals das Flow-Phänomen beschrieb, und gilt als führender Glücksforscher.

Mihaly Csikszentmihalyi ist weltweit als der Erfinder des FLOW-Phänomens bekannt und gilt als führender Glücksforscher. Er war Gastprofessor in Italien, Brasilien, Finnland und Kanada und ist heute Direktor des Quality of Life Center und Professor für Unternehmensführung an der Claremont Graduate University in Kalifornien. Flow bezeichnet einen Zustand des Glücksgefühls, in den Menschen geraten, wenn sie gänzlich in einer Beschäftigung »aufgehen«. Entgegen ersten Erwartungen erreichen wir diesen Zustand nahezu euphorischer Stimmung meistens nicht beim Nichtstun oder im Urlaub, sondern wenn wir uns intensiv der Arbeit oder einer schwierigen Aufgabe widmen.”

Klappentext zum Buch

Flow-das-Geheimnis-des-Glücks-von-Mihalyi-CsikszentmihalyiGlück ist nichts, was man mit Geld kaufen könnte. Glück ist flow. Jeder hat dieses Gefühl schon erlebt: über sich selbst zu verfügen, im Einklang mit sich und der Welt zu sein uns sein Schicksal in die eigene Hand nehmen zu können. Bei diesen seltenen Gelegenheiten spürt man ein Gefühl von Hochstimmung, von tiefer Freude, das lange anhält und zu einem Maßstab dafür wird, wie das Leben aussehen sollte.

»FLOW« ist ein Buch der praktischen Lebensweisheit. Zwar gibt es keinen Königsweg zum flow, auch erfordert die Einzigartigkeit jedes Menschen einen individuellen Zugang; aber wer versteht, was flow ist, dem wird es möglich, das eigene Leben zu verändern.

Diese Veränderungen hängen nicht so sehr von äußeren Ereignissen ab, sondern eher davon, wie wir sie deuten. – Glück ist ein Zustand, für den man bereit sein muss, den jeder einzelne kultivieren und für sich verteidigen muß. Menschen, die lernen, ihre innere Erfahrung zu kontrollieren, können ihre Lebensqualität bestimmen; und das kommt dem, was wir gewöhnlich Glück nennen, wohl am allernächsten.“

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

I Glück – Ein Überblick

  • Einführung
  • Überblick
  • Die Wurzeln der Unzufriedenheit
  • Schutzschilde der Kultur
  • Die Neubesinnung auf die Erfahrung
  • Wege der Befreiung

II Die Anatomie des Bewußtseins

  • Die Grenzen des Bewußtseins
  • Aufmerksamkeit als psychische Energie
  • Und nun zum Selbst
  • Unordnung im Bewußstein: psychische Entropie
  • Ordnung im Bewußstein: flow
  • Komplexität und das Wachstum des Selbst

III Freude und Lebensqualität

  • Vergnügen und Freude
  • Die Komponenten der Freude
  • Die autotelische Erfahrung

IV Die Grundbedingungen für flow

  • Flow-Aktivitäten
  • Flow und Kultur
  • Die autotelische Persönlichkeit
  • Flow-Menschen

V Der Körper im flow-Zustand

  • Höher, schneller, stärker
  • Die Freuden der Bewegung
  • Sex als flow
  • Die absolute Kontrolle: Joga und Kampfsportarten
  • Flow mit den Sinnesorganen: Die Freude am Sehen
  • Flow in der Musik
  • Freude am Schmecken

VI Flow der Gedanken

  • Die Mutter der Wissenschaften
  • Die Regeln von Gedankenspielen
  • Das Spiel mit Worten
  • Freundschaft mit Clio
  • Die Freuden der Naturwissenschaften
  • Liebende Weisheit
  • Amateure und Professionelle
  • Die Herausforderung lebenslangen Lernens

VII Arbeit und flow

  • Autotelische Arbeiter
  • Autotelische Berufe
  • Das Paradox der Arbeit
  • Die Verschwendung der Freizeit

VII Freude am Alleinsein und am Zusammensein mit anderen Menschen

  • Der Konflikt zwischen Alleinsein und Geselligkeit
  • Der Schmerz der Einsamkeit
  • Wie man die Einsamkeit zähmt
  • Flow und die Familie
  • Wie man Freundschaften genießt
  • Die größere Gemeinschaft

IX Der Sieg über das Chaos

  • Tragödien – anders betrachtet
  • Streßbewältigung
  • Die Macht dissipativer Strukturen
  • Das autotelische Selbst: eine Zusammenfassung

X Die Entstehung von Sinn

  • Was ist Sinn?
  • Die Kultivierung des Sinns
  • Entschiedenheit
  • Die Wiedergewinnung der Harmonie
  • Die Vereinheitlichung des Sinns in Lebensthemen

Anmerkungen

Literaturhinweise

Register

Fazit

Das Lesen hat mir sehr viel Freude bereitet und meine Mentalität geprägt – daher eine uneingeschränkte Kaufempfehlung für Csikszentmihalyis „FLOW.“

Zum Buch auf Amazon.de

HIER geht es zur Forendiskussion

Aesir Sports im Web – folge uns auch auf anderen Social Media Kanälen:

Keine Artikel mehr verpassen: Jetzt Aesir Sports Newsletter abonnieren!

Melde dich jetzt für den kostenlosen wöchentlichen Aesir Sports Newsletter an und sichere dir GRATIS Updates rund um Muskelaufbau, Fitness, Gesundheit und Ernährung - 4 216 Abonnenten können nicht irren!

Bildquelle Titelbild: Amazon.de

Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!

Teile diesen Artikel: