Post-Workout-Eis

Post-Workout-Eis

0 Kommentare

Wir liefern euch ein Grundrezept für ein leckeres Eis, welches sich auch ideal als Post-Workout-Snack eignet (wenn man es z.B. mit Whey anreichert). Natürlich könnt ihr die Wahl der Früchte und die Menge der Proteinpulvers nach eurem persönlichen Geschmack variieren. Solltet ihr euch für das Eis als Post-Workout-Lösung entscheiden, dann könnt ihr ruhig noch mehr Früchte (z.B. Banane) verwenden und das Ganze fettarm gestalten.

Ansonsten eignet sich das Eis auch als Dessert / Snack bei dem man kein schlechtes Gewissen zu haben braucht.

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit:
  • Fertig in: 6-8 Minuten

Post-Workout-Eis

Die Zutaten

Die Zubereitung

  1. Himbeeren (oder anderes Obst) in eine Eisform geben.
  2. Aus 20-30gr Whey-Eiweißpulver (Schoko- oder Vanille-Geschmack) mit etwas Wasser eine Soße rühren und in die Form zu dem Obst geben.
  3. Optional weitere Zutaten nach Wahl hinzufügen und einfrieren.

Die Nährwerte (mit Himbeeren + 30g Impact Whey)

Pro Eis

  • 196 kcal
  • 25,8 g Protein
  • 12,6 g Kohlenhydrate
  • 3 g Fett

Anmerkungen

  • Verwendet reife Bananen, wenn ihr vorhabt das Eis als Post-Workout-Snack zu essen.
  • Nutzt Beerenobst (Himbeeren, Brombeeren, Beerenmix, Erdbeeren) als kalorienarme Alternative zu hochkalorischen Früchten, wenn ihr den Kohlenhydratgehalt niedrig halten wollt.
  • Ergänzt das Eis mit gemahlenen Nüssen, Kokosraspeln / Kokosöl und/oder FlavDrops, um eine Geschmacksvariation hineinzubringen.

Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!


Über Libra09

Julia trainiert nicht nur leidenschaftlich gerne am Eisen, sondern ist auch begeisterte und passionierte Köchin. Zu ihrem Spezialgebiet gehören fitness-gerechte Speisen. Aus ihrem ehemaligen Koch-Blog “Fit-Cooking” erschuf Julia ein einzigartiges Sammelwerk in Form eines eBooks (“Fresh Ideal Tasty Cooking“) mit ihren köstlichen Gerichten. Weitere Rezepte und Anregungen findet ihr u.a. auf ihrem Instagram-Profil oder ihrer Facebook-Seite FIT-Cooking

Besuche meine Website
Alle Beiträge ansehen

Teile diesen Artikel: