Buchempfehlung: Wie wir denken, so leben wir: As A Man Thinketh von James Allen

Buchempfehlung: Wie wir denken, so leben wir: As A Man Thinketh von James Allen

0 Kommentare

Von Antonio De Pascali

Buchempfehlung: Wie wir denken, so leben wir: As A Man Thinketh von James Allen

Worum geht es?

Der Titel verrät es bereits. Es geht um das Denken und darum wie unsere Gedanken unser Leben prägen. Einer der ersten Sätze und in gewissermaßen der Leitgedanke des Buches, spiegelt sich in folgendem Zitat ziemlich anschaulich wieder.

„So wie sich die Pflanze aus der Saat entwickelt und ohne diese nicht bestehen könnte, entwickelt sich jeder Mensch aus dem verborgenen Saatgut seiner Gedanken.“

Wie in vielen Bücher, die sich mit den Gedanken und deren Auswirkungen auf unser Sein und unser Handeln beschäftigen, verlangt auch dieses kurze Werk eine offene Herangehensweise an die Thematik. Für Leute die empfänglich für solche Themen sind, stellt das Buch somit kein Problem dar und wird eine kurze aber sehr lehrreiche Lektüre darstellen.

Was ist jedoch mit den Menschen, die sich sonst nicht mit so etwas auseinandergesetzt haben, sei es aus Desinteresse oder einfach der Unempfänglichkeit gegen seitenlange spirituelle Weisheiten?

Nun genau für solche Leute sehe ich hier einen enormen Vorteil. Das Buch ist wirklich nicht sehr lang und es lässt sich in kurzer Zeit durchlesen. Das verlangt dem Leser nicht viel Zeit ab und man kann sich nach dem durchlesen nicht beschweren (wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass selbst der nicht besonders affine Leser für sich mindestens einen guten Gedanken aus dem Buch ziehen kann).

Trotz der Kürze mangelt es dem Buch nicht an Tiefe. Das geschrieben scheint zunächst leicht verdaulich, regt allerdings beim interessierten Leser viele neue Denkanstöße an. Und genau das sollte auch das Ziel sein. Man kann das Buch immer wieder zur Hand nehmen und sich nach dem ersten durchlesen auf einzelne Abschnitte konzentrieren und versuchen die Weisheiten besser zu verstehen, zu verinnerlichen und in sein eigenes Leben aufzunehmen.

Das unser Denken unmittelbaren Einfluss auf unser Leben hat, wie unser eigenes Wohlbefinden, unseren Umgang mit anderen Menschen, der Umsetzung eigens gesteckter Ziele und dem Ziel der Gelassenheit, wird oftmals mit simplen alltagstauglichen Beispielen erläutert.

Selbst derjenige der sich speziell auf ein Thema in seinem Leben konzentrieren möchte, wie z.B. dem Kraftsport, wird mit Offenheit gegenüber dem Buch sicherlich einen Nutzen daraus ziehen können.

Über den Autor: James Allen

James Allen

Autor James Allen wusste worauf es ankommt. Nicht die Realität ist absolut, sondern unsere Art zu Denken entscheidet darüber, wie wir die Welt wahrnehmen (und wie sie uns wahrnimmt). (Bildquelle: Wikimedia.org / xleax / Jbarta ; CC Lizenz)

James Allen wurde in England 1864 geboren und starb dort bereits im Alter von 47 Jahren. Mit 15 Jahren wurde er Zeuge eines tragischen Unglücks, bei dem sein Vater überfallen und getötet wurde. Dies führte dazu, dass er bereits früh die Schule verlassen musste um zu arbeiten, damit er seine Familie ernähren konnte. Trotz dieser Umstände schaffte er es als Erwachsener zum Geschäftsleiter eines Unternehmens, aus welchem er sich später zurückzog um sich dem Schreiben zu widmen.

Er gilt als einer der ersten Autoren für Bücher im Bereich Persönlichkeitsentwicklung und Motivation.

Klappentext zum Buch

Mit diesem Buch liefert James Allen nichts Geringeres als einen Schlüssel zu einem selbstbestimmten Leben. Er macht kein Geheimnis daraus, dass er diesen Schlüssel nicht „erfunden“ hat. Vielmehr hat er ihn wiederentdeckt: in alten Schriften wie der Bibel und dem Dhammapada (einer Anthologie von Aussprüchen des historischen Buddha), in traditionellen westlichen und östlichen Philosophien und Denkweisen.

Was er schließlich zu Papier brachte, beruhte auf den Erkenntnissen, die er aus diesen Lehren gezogen hatte, und vor allem auf seinen persönlichen Erfahrungen. Denn James Allen war alles andere als ein Theoretiker.

k-As-A-Man-Thinketh-ReviewEr hat sich kurz gefasst, und das ist ein Vorteil, denn ein Buch, wie dieses liest man nicht einmal, sondern wieder und wieder, bis das vermittelte Wissen sich dem Unbewussten eingeprägt hat und zur verlässlichen Grundlage des eigenen Denkens und Handelns geworden ist. Das ist wichtig, denn erst dann kann es seine Wirkung entfalten und zu nachhaltigen Veränderungen führen.

Inhaltsverzeichnis

  • Über dieses Buch
  • Vorwort des Autors
  • Denkweise und Charakter
  • Die Wirkung des Denkens auf die Umstände
  • Wie Gedanken auf Gesundheit und Körper wirken
  • Gedanken und Ziele
  • Die Rolle des Denkens auf dem Weg zum Erfolg
  • Vision und Ideale
  • ·Klarheit und Gelassenheit
  • Über den Autor
  • Andere Denker zur Macht der Gedanken

Fazit

Ein kompaktes, schnell durchzulesendes Buch mit viel Inhalt und Denkanstößen auf wenigen Seiten. Für den Interessierten ein tolles Buch, aber auch für den sonst der Thematik gegenüber verschlossenen Leser ein geeigneter Einstieg. Mit großer Wahrscheinlichkeit werde ich das Buch wieder zur Hand nehmen und darin spezifische Dinge nachlesen und versuchen diese Stück für Stück umzusetzen. Von meiner Seite aus gibt es für das Buch eine Kaufempfehlung.

Bildquelle Titelbild: Amazon.de

HIER geht es zur Forendiskussion

HIER könnt ihr das Buch in Deutsch bei Amazon kaufen

HIER könnt ihr das Buch in Englisch bei Amazon kaufen

Aesir Sports im Web – folge uns auch auf anderen Social Media Kanälen:

Keine Artikel mehr verpassen: Jetzt Aesir Sports Newsletter abonnieren!

Melde dich jetzt für den kostenlosen wöchentlichen Aesir Sports Newsletter an und sichere dir GRATIS Updates rund um Muskelaufbau, Fitness, Gesundheit und Ernährung - 4 147 Abonnenten können nicht irren!

Über den Autor dieser Empfehlung

Antonio kam mit Fitness in Berührung durch sein Übergewicht in der Jugend (130kg bei 175cm). Somit war das erste und einzige Ziel im Fitnessstudio der Gewichtsverlust. Nach schnellen Erfolgen im Fitnessstudio und dem Erreichen eines Körpergewichts unter 90kg, rückte das Training immer mehr in den Vordergrund, woraus sich das Interesse am Kraftsport entwickelt hat und heute seine Leidenschaft ist.

Antonio hat Elektrotechnik studiert und interessiert sich heute für alles Wissen rund um die Themen Training, Ernährung und Gesundheit.

Suchbegriffe, die Leser auf diese Seite geführt haben, sind: As a Man Thinketh Review, Review As a Man Thinketh, Buchbesprechung As A Man Thinketh, James Allen As a Man Thinketh, Wie wir Leben As a Man Thinket, Wie wir Leben James Allen, Review, Buchempfehlung

Teile diesen Artikel: