AesirSports.de sucht dich als Youtube Mitarbeiter

AesirSports.de sucht dich als Youtube Mitarbeiter

0 Kommentare

Von Damian N. Minichowski

Die Entwicklung lässt sich einfach nicht aufhalten: Es dürfte nicht spurlos an der werten Leserschaft vorüber gezogen sein, dass sich Aesir Sports nun mit der Tatsache rühmen kann, einen eigenen Youtube-Kanal ins Feld zu führen (Naja – je nachdem, wie man zur Youtube Community und der dortigen Fitnessgemeinde im Speziellen steht, gell?).

Nachdem uns nun einige Vorschusslorbeeren in Form von Abonnenten gegeben wurden, möchten wir die qualitative Arbeit, die wir bereits in den Blog gesteckt haben, natürlich auf der visuell-geprägten Video-Plattform fortführen. Diese Aufgabe haben wir z.T. auch bereits in Angriff genommen, wie man an den knapp 20 erschienenen Videos (und über 600 Abonnenten) bereits sehen kann.

Aber bevor wir zum eigentlichen Punkt kommen, möchte ich kurz ein wenig weiter ausholen…

Warum überhaupt Aesir Sports auf Youtube?

(Bildquelle: Flickr / Thomas van der Weerd ; CC Lizenz)

Youtube ist nicht nur ein Unterhaltungsmedium, sondern auch eine ideale Plattform zur Wissensvermittlung – ein Grund, wieso wir uns zu dem Schritt entschieden haben. (Bildquelle: Flickr / Thomas van der Weerd ; CC Lizenz)

Das Lager ist gespalten: Einige unserer Leser haben uns oft gefragt, wieso wir nicht den konsequenten Schritt gehen und einen eigenen Kanal auf der Video-Plattform ins Leben rufen, während andere strikt davon abrieten (z.B. aus Angst, dass dann der Blog im Tümpel der Inaktivität versinkt).

Persönlich denke ich, dass jeder fitness- und ernährungsbegeisterte Mensch, der ein derartiges Projekt startet – sei es auf Youtube, als Blog oder gar Podcast – ein Medium für sich entdeckt, dass ihm besonders gut liegt. Für mich war und ist es das Schreiben von Artikeln, für andere ist es das Abdrehen und Schneiden von Videos und ein Dritter führt gerne Konferenzen über Sykpe und Co. Dies mag auch ein Grund dafür sein, weshalb es im deutschen Sprachraum in Sachen Fitness, Kraftsport, Muskelaufbau und Ernährung kaum eine Instanz gibt, die mehrere dieser Medien wirkungsvoll und vor allem auch sinnvoll zu vereinen versteht (auch wenn einige Wenige dem schon sehr nahe kommen).

Man Ziel war (und ist) es von Beginn an Wissen zu vermitteln und Leuten beim Erreichen ihrer persönlichen Ziele – sei es im Trainingsbereich, bei der Ernährung, im gesundheitlichen Management und auch im philosophischen Rahmen – zu helfen.Das Abwägen von Für und Wider und vor allem das Treffen richtiger Entscheidungen steht im Vordergrund – und ich hoffe, dies ist mir soweit gelungen.

Kraftsport und Fitness auf Youtube – Viel Müll und nur wenige Perlen

bro-do-you-even-science

Im Web zirkuliert schon sehr viel Unsinn. Und nirgendwo wird vermutlich mehr davon verzapft, als auf Youtube. Die Hochkaräter werden leider selten frequentiert.

Wenn man so tief in der Online Szene für Kraftsport und Fitness drin steckt, kommt man allerdings auch nicht umhin das teilweise dubiose und fragwürdige Treiben auf Youtube zu beobachten (Namen dürften bekannt sein), auch wenn man klarer Weise eingestehen sollte, dass es in der Community auch viele gute Leute gibt, die es nicht nur verstehen sinnvolle Videos zu produzieren, sondern vor allem auch nützliche Informationen bereitzustellen, die einen im Leben und beim Training tatsächlich voranbringen (nur ist ihr Anteil in Deutschland nicht so hoch, wie z.B. im englischsprachigen Raum)

Das sind allzu oft auch leider die Kanäle, die hinsichtlich ihrer Reichweite (und dem Impact) unter ihrem eigentlichen Potenzial operieren, wenn wir ehrlich sind – was sehr schade ist.

Das visuelle Medium: Eine weitere Dimension

(Bildquelle: Ironstockphoto.de)

Die 5 besten Bizepsübungen: Solche Videos und Artikel sind zwar populär, aber auch ausgelutscht. Nicht mit Aesir Sports (Bildquelle: Ironstockphoto.com)

Gleichzeitig bin ich mir dessen bewusst, dass das Lesen von längeren Artikel a.) nicht jedermann anspricht und b.) sich gar im Alltag eignet. Zum Lesen braucht man Zeit und vor allem Ruhe, denn die Themen, die wir hier bei Aesir Sports auf die Agenda setzen, gehören mit Sicherheit zu der schwereren Kost, die über Texte wie „Die 5 besten Bizepsübungen“ oder „5 Nahrungsmittel, die dich schlank machen“ hinaus (und darüber bin ich – wenn ich ehrlich bin – auch ein wenig stolz).

Wer sich für den auf dieser Seite diskutierten Themenblock interessiert, der wird ohnehin „aus den Vollen“ schöpfen und sich die ganze Bandbreite an Informationen holen. Bist du unterwegs, so erweist sich das Ansehen eines 5-minütigen Videos in Bus und Bahn (oder der Haltestelle) in vielen Fällen aus bequemer. Rezepte machen viel mehr her, wenn man auch gleichzeitig sieht, wie sie jemand zubereitet und schwere Artikel können in kurzer Videoform auf die wesentlichen Aspekte heruntergebrochen werden und dem all-umfassend informierten Leser dabei helfen sowohl Wissen zu vertiefen, aufzufrischen oder gar das Thema in einem völlig neuen Blickwinkel zu betrachten.

Lange Rede, kurzer Sinn: Die Präsenz auf einer Videoplattform kann als eine Bereicherung gesehen werden, die eine weitere Dimension zum bereits Bestehenden hinzufügt, wenn sinnvoller, informativer Content bereitgestellt wird.

Aesir Sports Youtube – Ein Multi-Autor-Kanal

Da ich allerdings selbst mit der Organisation und dem Content des Online-Magazins voll ausgelastet bin (der Tag hat bekanntlich nur 24 Stunden – das gilt auch für mich, obowhl wenn populäre Quellen Gegenteiliges behaupten  ).

Es gibt viele erstklassige Trainer, Coaches und Athleten dort draußen, die darauf brennen ihr Wissen und ihre Expertise weiterzugeben, Menschen zu helfen und die Welt ein kleines Stückchen weit besser zu machen. Diese Personen sind mit dem Medium „Video“ vertraut, haben wohlmöglich sogar einen eigenen Kanal – es macht daher für mich auch keinen Sinn mich dilettantisch vor die Cam zu stellen und den Part selbst zu übernehmen. Das Zauberwort lautet “Team Work” – gemeinsam sind wir stark.

Während die meisten Youtube-Kanäle eine Ein-Mann-Show (oder Zwei-Mann-Show) darstellen, möchte ich mit dem Aesir Sports Kanal einen anderen Weg einschlagen und einen Multi-Autor-Kanal ins Leben rufen und etablieren, der nicht nur bereits bestehende Inhalte des Online-Magazins aufarbeitet, sondern langfristig auch mit einzigartigem Content und spannenden Videos aufwartet.

Mittlerweile dürften die Leser unsere neuen Kollegen bereits kennen:

Mit dieser sehr guten Startbesetzung haben wir die Anti-Bro-Science Alliance ins Leben gerufen – ein kleines Team von Leuten, die im bro-science verseuchten Youtube ein wenig Licht in das regierende Dunkel bringen sollen.

Aber hier soll noch lange nicht Schluss sein…nun suchen wir nach fähigen und interessierten Persönlichkeiten, die Zeit und Lust haben sich am Projekt zu beteiligen. Hier kommst du ins Spiel.

Der Aesir Sports Youtube Teaser – Dominate Your Life

AesirSports.de sucht dich als Youtube Mitarbeiter

(Bildquelle: Wikimedia.org / U.S. Navy photo by Utilitiesman 2nd Class Vuong Ta ; CC Lizenz)

Gemeinsam sind wir stark: Gezogen wird an einem Strang – bist du dabei? (Bildquelle: Wikimedia.org / U.S. Navy photo by Utilitiesman 2nd Class Vuong Ta ; CC Lizenz)

Gratulation – falls du bis hierhin gelesen hast und noch dabei bist (und nicht schon nach dem ersten Absatz das kleine rote Kreuz rechts oben gedrückt hast), dann gehörst du zu denjenigen, die wir mit unserem Aufruf ansprechen wollen – du willst etwas bewegen!

Wie ich bereits weiter oben dargelegt habe, möchten wir unseren Lesern (und nun auch Guckern) neben informativen und nützlichen Content ein breites Themenspektrum an Inhalten bieten, zu denen auch solche Sachen wie leckere Rezepte, Interviews und Reviews gehören – hierzu suchen wir leidenschaftliche Sportler und Athleten, die Zeit und Lust haben sich am Aufbau des Kanals zu beteiligen und Teil der Aesir Sports Family zu werden.

Was wir dir bieten können?

Berechtigte Frage! Neben einem umfassenden Support zu deinen eigenen Projekten, bekommst du die einzigartige Gelegenheit ein Teil des in Deutschland mitunter hochwertigsten (privat geführten) Online-Magazins im Bereich Kraftsport, Ernährung und Gesundheit zu werden. Das derzeitige Besucheraufkommen liegt bei knapp ~130.000 Besuchern (Stand: April 2015), über eine halbe Million Aufrufe bei Google+ und wir sind just dabei die 10k Marke auf Facebook zu knacken.

Wir segeln derzeit, wenn man so will, mit vollen Segeln (bis zum Horizont und darüber hinaus!). Da unsere Videos auch entsprechend auf der Portal-Seite eingebaut werden, wird sichergestellt, dass die Message auch an das Publikum gelangt. Nichts ist bekanntlich ärgerlicher, als wenn man Zeit und Mühe in hochwertigen Content investiert, der dann wohlmöglich weder gelesen noch gesehen wird, oder?

Besonders stolz sind wir aber auf unsere Community und treue Leserschaft, mit der man vernünftige Diskussionen auf einem hohen Niveau führen kann, ohne dass die Leute patzig oder beleidigend werden. (Hey, das sehe ich als großes Plus!) Das Motto lautet “miteinander” statt “gegeneinander” und so sollte es doch auch sein, oder?

Als Schmankerl gibt es für unsere Youtube-Mitarbeiter dann auch irgendwann ein Aesir Sports Shirt (limitierte Auflage), welches sich derzeit in Arbeit befindet.

…und über alles weitere lassen wir gerne mit uns reden!

Wen suchen wir?

(Bildquelle: Flickr / the italian voice ; CC Lizenz)

Unsere Mitarbeiter erhalten vollen Support – also trau dich. (Bildquelle: Flickr / the italian voice ; CC Lizenz)

Gesucht werden ambitionierte und ehrgeizige Mitarbeiter im Bereich

  • Content (Themenbearbeitung, Diskussion und Vermittlung von Informationen)
  • Rezepte (Nachkochen von leckeren Gerichten und Rezepten)
  • Reviewing (Produktreviews & kritische Auseinandersetzung)
  • Praxis (z.B. Trainings- und Übungsvideo)

Dies sind nur einige der Bereiche. Tatsächlich gibt es hier keine wirkliche Trennschärfe, d.h. es spricht nichts dagegen Rezepte-Videos zu erstellen und sich im Contentbereich auszutoben oder gar Workouts abzudrehen.

Frei nach dem Motto: Alles kann, nichts muss.

Was muss ich mitbringen?

Zuerst einmal solltest du natürlich Zeit und Lust haben sowie über entsprechendes Equipment zum Drehen und Schneiden von Videos verfügen. Es wäre ebenfalls von Vorteil, wenn du bereits erste Erfahrungen auf der Videoplattform (das ist in dem Fall Youtube) gesammelt hast (was aber keine Grundvoraussetzung ist).

Wichtig und unumgänglich ist allerdings ein sicheres Auftreten vor der Kamera und natürlich das entsprechende Know-How sowie eine gewisse Neugier und Abneigung gegen Bro-Science. Wie immer gilt, dass man die Leute nicht mit Quellen zubomben muss, aber gewagte Behauptungen und „neuste Erkenntnisse“ sollten im Zweifelsfall auch belegt werden können. (Das bedeutet im Grunde genommen, dass du gerne evidenzbasiert arbeitest und dir auch nicht zu fein dazu bist Primärquellen zu studieren).

Die Themenwahl erfolgt grundsätzlich nach deinem Empfinden, denn schließlich soll dich das Thema interessieren und faszinieren.

Ich bin dabei, wo muss ich unterschreiben?

Damit wir uns ein Bild von deiner Person, deinem Schaffen und deiner Expertise machen können, ist ein Probe-Video dringend erforderlich.

Wenn du ein Interesse daran hast dich dem Team anzuschließen, kannst du uns eine entsprechende Bewerbungsmail an bewerbung@aesirsports.de mit dem Betreff „Youtube Mitarbeiter“ zuschicken. Darin enthalten sein sollten folgende Dinge:

  • eine kurze Beschreibung zu dir und deinem bisherigen Werdegang
  • eine Erläuterung deiner Projekte mit Link (z.B. wenn du eine eigene Seite oder einen Kanal betreibst)
  • Warum Aesir Sports? Was ist deine Motivation?
  • Der Link zum Probevideo (welches du zu einem von dir selbstgewählten Thema / Rezepte o.ä. erstellst und auf Youtube hochlädst (Einstellung: Nicht gelistet)

Sobald deine Bewerbung eingetroffen ist, werden wir uns zeitnah bei dir melden und alles weitere besprechen.

Eine letzte Anmerkung: Falls du selbst nicht interessiert bist, aber jemanden KENNST, den du hierfür geeignet hältst oder der darauf Bock hätte, dann wäre es natürlich super, wenn du demjenigen den Link zu diesem Artikel zukommen lassen könntest. :- ) Wer weiß, was sich daraus ergeben könnte…?

Abschließende Worte

Dies soll es an dieser Stelle auch gewesen sein. Wir freuen uns auf eure Zuschriften und sind gespannt, wer den Weg zu uns findet und die Anti-Bro-Science Alliance schon bald tatkräftig verstärken wird. Es gibt viel zu tun, also packen wir es an – denn wir haben eine Mission!

Damian aka Furor Germanicus

HIER geht es zur Forendiskussion

Aesir Sports im Web – folge uns auch auf anderen Social Media Kanälen:

Keine Artikel mehr verpassen: Jetzt Aesir Sports Newsletter abonnieren!

Melde dich jetzt für den kostenlosen wöchentlichen Aesir Sports Newsletter an und sichere dir GRATIS Updates rund um Muskelaufbau, Fitness, Gesundheit und Ernährung - 4 419 Abonnenten können nicht irren!

Bildquelle Titelbild: Flickr / Esther Vargas

Suchbegriffe, die Leser auf diese Seite geführt haben, sind: Aesir Sports sucht, Aesir Sports Kanal, Aesir Sports Youtube, Youtube Mitarbeiter.

Teile diesen Artikel: