High Protein Stracciatella Waffeln

High Protein Stracciatella Waffeln

0 Kommentare

Originalrezept von Maroan Rihani / copyright by www.AesirSports.de & Maroan Rihani

“Wer liebt die Kinder? Charlie Waffles!” Nein wir sind nicht bei Two and a half Man sondern bei Aesirsports und dessen kreative Fitnessküche.

Ich habe euch bereits einige Pancake Rezepte vorgestellt, doch heute gibt es den ebenso bekannten Frühstücks Klassiker…Waffeln! Also ich persönlich könnte sie zu jeder Tageszeit essen und genau das könnt ihr auch. Ganz gleich ob zum Frühstück, vor- und nach dem Training oder als nahrhafte Zwischenmahlzeit. Ja ihr könnt diese Waffeln sogar abgekühlt mit in die Arbeit oder auf Ausflüge mitnehmen. Sie schmecken nicht nur fantastisch sondern bieten wie gewohnt auch noch top Nährwerte für jeden Sportler. Heute ist Muttertag – also schnell ans Waffeleisen und üben damit ihr eurer Mutter den Tag versüssen könnt.

  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 10 Minuten
  • Fertig in: 15 Minuten

High Protein Stracciatella Waffeln

Die Zutaten

Waffel Teig

Die Zubereitung

  1. Waffelseien vorheizen und beide Seiten mit etwas Kokosöl einfetten.
  2. Alle Zutaten im Mixer oder mit Rührgerät cremig rühren. Es sollte eine sämige Konsistenz bei rauskommen. Ihr könnt noch einen kleinen Schuss Mineralwasser hinzugeben umso die Waffeln fluffiger zu machen.
  3. Jede Waffel braucht in etwa 1 Minute bis sie fertig ist. Verliert nicht den Mut wenn die erste Waffel nichts geworden ist. Das Eisen braucht manchmal etwas Zeit um auf Betriebstemperatur zu kommen. Am besten könnt ihr die Waffeln mit einem Pfannenwender lösen.
  4. So nun heisst es anrichten und schmecken lassen! Egal ob Puderzucker, Ahornsirup oder Früchte, setzt eurer Kreativät beim Garnieren keine Grenzen.

Die Nährwerte

Pro Waffel (ca. 6 Waffeln)

  • 128 Kcal
  • 12,2g Protein
  • 12,5g Kohlenhydrate
  • 2,8g Fett

Anmerkungen

Wenn der Teig zu dick geraten ist, einfach etwas Flüssigkeit hinzufügen. Falls der Teig zu dünn ist, noch mehr Pulver bzw. Dinkelmehl hinzugeben. Als Topping empfehlen wir die leckeren MySyrups aus dem Hause Myprotein – kalorienarme (freie?) Sirupsorten in 5 Geschmacksrichtungen (Schokolade, Ahornsirup, Butterkaramell, Himbeere und Erdbeere).

HIER geht es zur Rezeptdiskussion im Forum

Aesir Sports im Web – folge uns auch auf anderen Social Media Kanälen:

Keine Artikel mehr verpassen: Jetzt Aesir Sports Newsletter abonnieren!

Melde dich jetzt für den kostenlosen wöchentlichen Aesir Sports Newsletter an und sichere dir GRATIS Updates rund um Muskelaufbau, Fitness, Gesundheit und Ernährung - 4 128 Abonnenten können nicht irren!

Über den Koch

MaroanMein Name ist Maroan Rihani und ich bin Jahrgang `88. Meine Leidenschaft zum Sport (Fußball, Tennis, Basketball) entdeckte ich bereits im frühen Kindesalter. Im Alter von 16 Jahren und hoch motiviert von „Rocky Balboa“ begann ich mit dem Kraftsport. Neben meinem Studium der Sportwissenschaften an der TU München, bin ich in der Sporttherapie tätig, arbeite als Personal Trainer und berate die Menschen in Ernährungs-und Gesundheitsfragen. Auf Basis meiner erworbenen Erfahrung und des wissenschaftlich fundierten Wissens aus dem Studium, habe ich vor einem Jahr mit dem Natural Bodybuilding begonnen.

Das Kochen und Zubereiten frischer, gesunder Speisen bereitet mir nicht nur eine große Freude sondern ist auch im Hinblick auf meine sportlichen Ziele unabdingbar. Seit einiger Zeit nun betreibe ich einen Fitness-und Ernährungs-Blog auf Facebook (Black Dragon Fitness by Maroan Rihani) und Instagram (@black_dragon_fitness) wo ich nahezu täglich neue Rezeptkreationen sowie wissenswertes aus dem Bereich Fitness/Kraftsport und Gesundheit poste.

Suchbegriffe, die Leser auf diese Seite geführt haben, sind: Proteinwaffeln, proteinreiche Waffeln, proteinreiche Waffeln, Protein Waffeln, Protein Waffles, Rezept Proteinwaffeln, Rezept Waffeln, High Protein Straciatella Waffeln.

Teile diesen Artikel: