High Protein Pizza-Auflauf

  • von
  • 1
Rezept: High Protein Pizza-Auflauf

Du stehst auf Pizza und bist zudem noch auf der Suche nach einem leckeren Abendessen oder einer Post-Workout Mahlzeit?

Gute Neuigkeiten: Mit diesem leckeren Pizza-Auflauf kommst du geschmacklich, wie nährwerttechnisch voll auf deine Kosten!

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 30 Minuten
  • Fertig in: 40 Minuten

Rezept: High Protein Pizza-Auflauf

Die Zutaten

  • 150g PutenaufschnittRezept: High Protein Pizza-Auflauf
  • 50g Dinkelvollkornmehl
  • 50g 5-Kornflocken
  • 150g Paprika
  • 200g Karotten
  • 150g Champignons
  • 100g Kidneybohnen
  • 1 rote Zwiebel
  • 40g Tomatenmark
  • 4 Eiklar
  • Gewürze nach Wahl

Die Zubereitung

  1. Einfach alle Zutaten in Stücke schneiden und miteinander vermengen.
  2. Anschließend die Masse in eine Backform oder Auflauffrom füllen.
  3. Bei 200 Grad ca. 20-30 Minuten in den Ofen.
  4. Ready und total easy!
  5. Wir wünschen guten Appetit.

Die Nährwerte

  • 813 kcal
  • 74 g Protein
  • 104 g Kohlenhydrate
  • 10 g Fet

Anmerkungen

Natürlich könnt ihr auch andere Zutaten verwenden. Ich hab noch etwas Chilisoße in die Masse gegeben. Probiert es einfach aus…


Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!


Über Stefan Löffler

Stefan betreibt die Seite Food-Fitness-Health, auf der er nicht nur leckere und raffinierte Rezepte rund um eine gesunde und fitness-orientierte Ernährung erstellt, sondern auch nützliche Tipps rund um Training, Ernährung und Fitness-Lifestyle.

Alle Beiträge ansehen

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin
  • linkedin
  • Shredd

    Phantastisches Rezept! Das wird es bei mir jetzt öfters geben. Die 5-Korn-Zauber-Flocken habe ich einfach durch die selbe Menge Haferflocken und die Eiklar durch 2 Volleier ersetzt. Das Ganze mit ner Prise Kräuter der Provence, nen kräftigen Schuss Oregano und ner Ladung Chilli-Flocken. Salz kann die Mischung auch vertragen. Das ganze mit einem Light-Mozarella überbacken. Das Einzige was mich störte, dass die Karotten trotz feinster Streifen sehr hart waren. Die muss man unbedingt vorher irgendwie “angaren”. Ich werde die Karotten das nächste Mal vorher ein paar Minuten in die Mikrowelle tun. Ansonten top Rezept.

Werde Aesir Sports Mitglied
Und erhalte Zugang zu exklusiven Inhalten!