Schoko Tiramisu Mug Cake

0 Kommentare

Dieser Mug Cake ist innerhalb von nur 2-3 Minuten fertig zum Verzehr und von der Rezeptur so simpel, dass eigentlich niemand wirklich Probleme damit haben sollte bei der Zubereitung.

Mit seinen 275 kcal (davon allein 33g Protein) stellt dieses Sahnestück einen echten High Protein Snack dar – probier’s aus!

  • Vorbereitung: 1 Minuten
  • Koch-/Backzeit: 2 Minuten
  • Fertig in: 3 Minuten

Rezept: Schoko Tiramisu Mug Cake

Die Zutaten (1 Mug Cake)

Für den Mugcake

Für die Vanille-Sauce

  • 100g Naturjoghurt (0,1%)
  • Ein paar Tropfen FlavDrops in „Vanille“

Die Zubereitung

  1. Gib alle Zutaten für den Mug Cake in eine Schüssel.
  2. Verrühre alles sorgfältig, bis du eine homogene Masse hast.
  3. Nutze ein mikrowellengeeignetes hohes Gefäß für den Mug Cake (Der Mug Cake geht extrem hoch!). Du kannst es noch einölen/einfetten (z.B. Kokosöl), damit der Cake sich nachher leicht lösen lässt.
  4. Gib den Mug Cake für 2 Minuten in die Mikrowelle (Achtung: Beobachte den Mug Cake und mache die Mikrowelle aus, wenn er droht überzuschwappen – taste dich bis an die 2 Minuten Mikrowellenzeit heran.
  5. Gib den Naturjoghurt in eine zweite kleine Schüssel, kombiniere mit den FlavDrops.
  6. Serviere den Mug Cake mit der Vanille Sauce auf einem Teller!

Die Nährwerte

  • 275 kcal
  • 33 g Protein
  • 20 g Kohlenhydrate
  • 5 g Fett

Anmerkungen 

  • Statt dem PB2 in Peanut Butter kannst du natürlich auch das PB2 in „Chocolate“ verwenden
  • Lasse den Instant Hafer und das Mehl raus, wenn du eine LC Version des Mug Cakes machen möchtest

Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!


Über Carmine Stillitano

Gute Trainingseinheiten und eine durchdachte Ernährung sind für mich zwei unzertrennliche Faktoren. Aus diesem Grund trainiere ich nicht nur leidenschaftlich gerne, sondern lege ebenso großen Wert auf abwechslungsreiche, gesunde Fitness-Rezepte. Über die Jahre habe ich eine ganz große Passion für das Kochen entdeckt und probiere immer wieder gerne neues aus.

Besuche meine Website
Alle Beiträge ansehen

Teile diesen Artikel: