3 wichtige Regeln für eine erfolgreiche Low Carb Diät

3 wichtige Regeln für eine erfolgreiche Low Carb Diät

0 Kommentare

Viele Menschen haben Low Carb (LC), Very Low Carb (VLC) und ketogene Diätformen für viele Jahrzehnte genutzt, um ihre Körperkomposition zu verbessern und die aerobe Leistungsfähigkeit zu steigern.

Die Beweislast, sowohl anekdotisch als auch wissenschaftlich, hat gezeigt, dass kohlenhydratarme Diäten machtvolle Werkzeuge sind, wenn man sie richtig einsetzt. Werden sie dagegen falsch angewendet, können sie ernsthafte Schäden und Probleme verursachen, die vor allem das Hormonprofil betreffen.

Eine falsche Low Carb Strategie kann die Funktion und die Spiegel von Testosteron, Cortisol und Schilddrüsenhormonen negativ beeinflussen. Das Endergebnis sind dann verringerte Muskelzuwächse, -stagnation oder sogar –abbau; die Körperkomposition verschlechtert sich.

Ja, du hast richtig gelesen: Eine falsch durchgeführte Low Carb Diät kann dich fetter und weicher machen (relativer Anstieg des Körperfettanteils). Doch indem du dir ein umfassendes Verständnis darüber erarbeitest wie Low Carb Diäten funktionieren und wie sie deine Hormone beeinflussen, kannst du diese Ernährungsformen gezielt dazu nutzen deine Körperzusammensetzung zu verbessern – das heißt: Um Muskelmasse zu erhöhen und Fett zu reduzieren.


Du willst den kompletten Artikel lesen? Werde Aesir Sports Mitglied und erhalte Zugang zu unserem exklusiven Mitgliederbeich.

https://patreon.aesirsports.de/info/Du bist bereits Supporter und verfügst über einen Account? Dann logge dich ein!

Teile diesen Artikel: