Review: Quest Protein von Quest Nutrition im Test

Review: Quest Protein von Quest Nutrition im Test

0 Kommentare

Markus R. |

Das heutige Produkt stammt von einem Hersteller, der der Vorreiter im Bereich der Proteinriegel war und für viele auch aktuell noch die Nummer 1 auf diesem Gebiet ist. Die Rede ist von Quest Nutrition. Außer ihren legendären Quest Protein Bars führt die Marke auch noch Proteinpulver im Sortiment.

Ob das Quest Protein etwas taugt oder ob die Jungs und Mädels besser bei ihren Protein Bars geblieben wären, klären wir im Test.

Review: Quest Protein von Quest Nutrition im Test

Steckbrief: Quest Protein von Quest Nutrition

Das schreibt Body & Fit über Quest Protein:

Review: Quest Protein von Quest Nutrition im Test„Quest Protein ist das neue Proteinpulver der Hersteller von Quest Bars. Findest du die Quest Bars lecker? Quest Protein schmeckt ebenso vorzüglich. Und die Qualität? Auch hier passt kein anderes Wort als ausgezeichnet. Quest Protein wird aus Whey Protein Isolat, Micellar Casein und Milchprotein-Isolat hergestellt.

Eigenschaften von Quest Protein:

  • 100 kcal pro Shake
  • Whey Protein Isolat, Micellar Casein und Milchprotein
  • Glutenfrei
  • 30 vortreffliche Shakes pro Dose“- Body & Fit
  • Typus: Proteinpulver
  • Verpackungseinheit: 1 Dose (908g)
  • Geschmacksrichtungen: Cookies&Cream, Banane, Gesalzenes Karamell, Erdnussbutter, Schokoladenmilchshake, Erdbeere&Sahne, Neutral (“Multipurpose”)
  • Preis: 34,90€ (ca.38,44€/kg)
  • Inhaltsstoffe (Neutral): Protein Blend (Whey Protein Isolate, Micellar Casein),Sonnenblumenlecithin, Xanthan Gum, Cellulose Gum
  • Nährwerte pro 100g (Neutral): 357 kcal, 1g Fett, 3,6g Kohlenhydrate, davon <1g Zucker, 85,7g Eiweiß
  • Nährwerte pro Portion (à 28g): 100 kcal, <1g Fett, 1g Kohlenhydrate, 24g Eiweiß
  • Wo zu kaufen? Body & Fit

Quest Protein – Aufmachung (4,5/5)

Die Aufmachung ist Quest Nutrition absolut gelungen. Das Proteinpulver kommt in einer großen, stabilen und bunten Dose daher, die mit diversen Rezepten und Informationen bedruckt ist. Meiner Meinung nach optisch super gelungen und ein echter Hingucker!

Kritisieren kann man an dieser Stelle, dass die Beschriftung ausschließlich auf Englisch ist und für die Nährwertangaben das amerikanische System, sprich ausschließlich die Nährwerte pro Portion und nicht pro 100g, verwendet wird.

Quest Protein – Aufmachung (4,5/5)

Positiv sind hingegen die sehr ausführlichen Informationen über die Inhaltsstoffe und die prozentuale Aufschlüsselung der Eiweißquellen.

Da das Quest Protein für die Verwendung beim Backen gedacht ist, hat Quest Nutrition neben den abgedruckten Rezepten noch ein kleines Rezeptheftchen beigelegt.

Quest Protein – Inhalt (5/5)

Ein großer Name verpflichtet. Und dieser Verpflichtung wird Quest definitiv gerecht. Das Questprotein liefert auf 100g, je nach Geschmacksrichtung, zwischen <1g-5,25g Fett, 3,6g-21g Kohlenhydrate, davon jedoch maximal 2g Zucker und ca. 76g (aromatisiert)- 85g (geschmacksneutral) Eiweiß.

Quest Protein – Inhalt (5/5)

Der extrem hohe Eiweißanteil stammt hierbei aus den exzellenten Quellen Whey Isolat (50%), Mizellarem Casein (40%) und Milchprotein (10%). Die restlichen Zutaten sind dann nur noch für Geschmack und Konsistenz zuständig und haben jeweils auch nur einen Anteil von unter 2%.       

Der Inhaltscheck zeigt, dass Quest bei seinem Protein auf hochwertige Zutaten setzt und ein sehr gutes Nährwertprofil liefert.

Quest Protein – Anwendung, Geschmack Löslichkeit (5/5)

Für die Verwendung als Shake empfiehlt Quest Nutrition 28g Pulver mit 230 ml Milch (Wasser geht aber auch) zu vermischen. Das ist jedoch nicht der Hauptverwendungszweck, den Quest für sein Protein vorsieht. Vielmehr soll es für die Zubereitung von Nachtischen und Backwerken verwendet werden.

Quest Protein - Anwendung, Geschmack Löslichkeit (5/5)

Dieser Verwendungszweck hat auch einen merklichen Einfluss auf den Geschmack und die weiteren Eigenschaften des Quest Proteins. Die von uns getestete Sorte Peanutbutter hatte einen sehr starken, absolut nicht künstlichen Geschmack nach echter Erdnussbutter, der selbst bei einem Mischverhältnis von 30g auf 600ml Wasser noch deutlich zum Vorschein kommt. Positiv ist ebenfalls die angenehme, sehr dezente Süße, die das eigentliche Aroma nicht überdeckt. Absolute Spitze!

Zu Löslichkeit sei gesagt, dass diese, trotz Casein und Verdickungsmitteln, sehr gut ist und sich keinerlei Klümpchen bilden. Trotzdem profitiert man von den Eigenschaften von Casein und den Verdickungsmitteln, da der entstehende Shake sehr cremig und dickflüssig ist, Mit Milch zubereitet erhält man einen wirklich cremigen und leckeren Milchshake.

Quest Protein – Preis (2/5)

Nachdem das Quest Protein bisher in allen Kategorien überzeugen konnte, kommt nun die Kehrseite der Medaille. Eine Dose mit 908g Proteinpulver kosten sage und schreibe 34,90€. Das entspricht einem Kilopreis von 38,44€.

Für dieses Geld bekommt man bei anderen Herstellern deutlich mehr, wobei man nicht den Fehler begehen sollte, das Quest Protein mit dem klassischen Post-Workout-Whey zu vergleichen, denn als solches ist es definitiv nicht angedacht. Trotzdem ist der Preis, auch trotz der hervorragenden Qualität, sehr hoch.

Ein Trostpflaster: Mit dem Code „AESIR10“ bekommst du beim nachfolgenden Link noch einmal 10% auf die komplette Bestellung (inklusive Quest Protein, wenn du es dort kaufst).

HIER kannst du das Quest Protein von Quest Nutrition kaufen


Review: Quest Protein von Quest Nutrition im Test - Übersicht
Aufmachung
Inhalt
Geschmack & Konsistenz
Preis

Zusammenfassung

Quest Nutrition liefert mit dem Quest Protein ein Produkt mit einer super Qualität. Sowohl die Inhaltsstoffe, Löslichkeit als auch der Geschmack sind hervorragend.

Diese Qualität lässt sich Quest Nutrition dann aber auch entsprechend bezahlen, eine Dose (30 Portionen) kostet 38,44€ und ist damit definitiv nichts für den schmalen Geldbeutel.

4.13 Gut
Teile diesen Artikel: