Kokosöl (MCTs): Verstoffwechselung & Wirkung – Ist es ein “Schlankmacher”?

0 Kommentare

Kokosöl (MCTs): Verstoffwechselung & Wirkung – Ist es ein “Schlankmacher”?

Kaum ein Lebensmittel hat in den letzten Jahren (auch außerhalb der Fitness-Szene) einen solchen Hype erlebt, wie das Kokosöl – doch was macht es so besonders und wie unterscheidet es sich von anderen Fetten & Ölen?

Die Antwort finden wir in den sogenannten “mittelkettigen Triglyceriden” – oder kurz: MCTs (aus dem Englischen “medium-chan triglycerides“), welche nicht nur andere Stoffwechselpfade nutzen (und damit primär als Energieträger verbrannt, statt gespeichert, werden), sondern auch eine sättigende (und damit potenziell schlankmachende) Wirkung haben.

In diesem Video erklären wir dir ein paar Details, die dir dabei helfen werden ein besseres Verständnis zur Wirkung von Kokosöl zu erhalten.

ACHTUNG: Wenn du Kokosöl in die Ernährung aufnimmst, solltest du die Mengen LANGSAM steigern, da zu viel Kokosöl auch zu Verdauungsbeschwerden führen KANN!

Zum Video auf unserem YouTube Kanal

Weiterführende Artikel zum Thema Kokosöl & Fettstoffwechsel


Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!


Über den Autor – Dominik Horcher

Über den Autor - Dominik HorcherDominik „SkornBB“ Horcher ist Lehrer, Gamer und Bodybuilder. Aufgrund seines naturwissenschaftlichen Studiums fand er früh zur evidenz-basierten Trainings- und Ernährungslehre. Jahrelange Erfahrung am Eisen und im Supplement-Einzelhandel erweitern zusätzlich seinen Erfahrungsschatz, den er regelmäßig in Artikeln, Videos, auf seinem Youtube-Kanal „SkornBB-Fitness“ und seinem Twitchkanal „SkornBB“ teilt.



Teile diesen Artikel: