Patreon & Die Zukunft von Aesir Sports

Patreon & Die Zukunft von Aesir Sports

5 Kommentare

Wir läuten eine neue (Aesir Sports) Ära ein – und DU kannst uns dabei helfen, indem du aktiver Supporter unserer Seite wirst.

Wie viele von euch wissen, haben wir seit mehr als 7 Jahren unermüdlich an AesirSports.de gearbeitet. Herausgekommen sind über 2.000 ausführliche Artikel, die monatlich mehreren hunderttausend Menschen als Informationsquelle und Unterstützung ihrer Fitness-Ziele dienen.

Während all dieser Jahre haben wir versucht weitestgehend kostenneutral zu arbeiten – was leider nicht immer gelungen ist. Dennoch haben wir gerne unser privates Vermögen in den Erhalt des Portals gesteckt, da uns die Arbeit stets Freude bereitet hat und es unsere Leidenschaft ist!

Ein Teil der Kosten wird derzeitig durch Banner-Werbung und Affiliate-Kosten getragen, hierzu zählen nicht nur Serverkosten, sondern auch Autorenhonorare (Texte schreiben sich leider nicht von selbst…), Rechtsschutzkosten (leider notwendig, wie es die letzten Jahre gezeigt haben…), Steuerberatungskosten und noch eine ganze Menge mehr, was für die Pflege und Erweiterung/Verbesserung der Page erforderlich ist (vor allem Unmengen an Zeit, Zeit und noch mehr Zeit).

Die stetig steigenden Kosten haben für eine starke Bannerpräsenz gesorgt – ein Sachverhalt, von dem wir selbst nicht begeistert sind und der viele dazu veranlasst hat uns zu schreiben („Macht doch mal die Werbung weg!“).

Wir haben lange Zeit überlegt, wie man das Problem lösen kann:

  • Wie können wir regelmäßigen Content auf AesirSports.de liefern, ohne unsere Leser mit der fortwährenden Werbung belästigen zu müssen?
  • Wie können wir die Seite weiterentwickeln? Sie besser machen?
  • Und das alles unabhängig und zum Vorteil unserer treuen Fans?

Die Antwort auf diese Frage erhielten wir vor einigen Monaten – und sie heißt PATREON.

Patreon & Die Zukunft von Aesir Sports

Was ist Patreon?

Einfach ausgedrückt handelt es sich bei Patreon um einen Dienst, mit denen Fans Online-Plattformen und –Künstler (wie uns) durch monatliche Spenden (sogenannte „Pledges“) unterstützen können. Es ist quasi ein fortlaufendes Crowdfunding, wenn man so viel, bei dem man Ziele (Goals) und Belohnungen (Rewards) festlegen kann.

Wir haben schon in der Vergangenheit einige Spenden von Lesern erhalten, für die wir überaus dankbar gewesen sind. Patreon bietet hier den entscheidenden Vorteil, dass alles TRANSPARENT bleibt. Jeder sieht sofort wie viele Leute uns unterstützen und wie viel wir in Form einer Spende erhalten. Gleichzeitig wird der ganze Prozess so einfach wie möglich gemacht (für beide Seiten). Die Alternative? Keine neuen Artikel mehr oder (noch schlimmer) ein kompletter Shutdown der Seite.

Unsere Patreon-Seite ist diese Woche online gegangen und wir freuen uns über die gute Resonanz (trotz fehlender Ankündigung oder großen Werbung). Dies zeigt uns, dass AesirSports.de nicht nur uns sehr viel bedeutet! 

Geben und Nehmen, das ist unser Motto

Auch wenn wir uns über jeden einzelnen Supporter freuen, so möchten wir doch keine „Almosen“ von euch haben (auch wenn wir wissen, dass viele von euch uns auch ohne Gegenleistung unterstützen würden). Daher haben wir uns etwas Besonderes für unsere Unterstützer ausgedacht.

Unser Ziel bestand darin einen echten Gegenwert zu schaffen, so dass jeder Supporter, der sich in irgendeiner Form mit Training, Ernährung und Gesundheit beschäftigt, mit gutem Gewissen behaupten kann: Die Spende ist gut angelegt und ich tue sogar noch etwas Gutes damit!

Welche „Belohnungen“ es gibt, kannst du auf der Patreon-Seite nachlesen.

Selbstverständlich haben wir uns auch feste Ziele gesteckt, die wir mit der Kampagne erreichen möchten. Eines dieser Ziele ist das vollständige Abschalten der Werbebanner auf der Seite. Ein anderes besteht darin weiterhin kostenlose Artikel für alle Leser bereitzustellen (egal ob Supporter oder nicht). Und dann haben wir natürlich noch viele weitere Pläne und Ideen, die wir in Zukunft – gemeinsam mit euch – auf den Weg bringen möchten. :-)

Wir hoffen, dass du nun ein wenig neugierig geworden bist. Weitere Infos zum Support von Aesir Sports entnimmst du bitte unserer offiziellen Patreon-Seite, wo du auch ein ausführliches F.A.Q. findest:

https://www.patreon.com/aesirsports

 

Teile diesen Artikel:
  • korax

    …wurde auch Zeit! ;-)
    Patreon passt perfekt zu AS.
    Ich freue mich sehr auf Weiteres.
    Es wird Geld für jede Scheiße rausgeschmissen.
    AS hat mein Leben sehr bereichert, ich hoffe viele werden patreon nutzen!

    • Markus

      Stimme dir da absolut zu. Gibt im deutschen Raum wohl kaum vergleichbare Seiten, die derart viel guten Kontent bringen. Wenn jeder, der hier wirklichen Benefit draus zieht, bereit ist, jedes Wochenende ein Bier/eine Cola/einen Whey-Shake weniger zu trinken und das Geld spendet, wäre das schon ein super ‘Anfang.

      Support ist kein Mord

  • Ulf

    Erst mal danke ich fuer diese super Seite mit Informationen die man sonst( und vor allem relativ einfach erklärt) selten oder nicht bekommt. Nur um alleine diesen Service aufrecht zu erhalten ist es mir wert diese Seite zu unterstuetzen. Zumal ja auch damit andere , neue Artikel finanziert werden die mir in Zukunft Denkanstösse und Hilfe sind meine persönlichen Ziele zu erreichen. Einen Vorschlag hätte ich, es wäre mal schön wenn man auf das Thema Alter/ Kraftsport eingehen könnte. Abgesehen davon dass es da sehr wenige Informationen gibt( die meisten sind eher mit Phrasen als mit Fakten belegt) ist die/meine Altersgruppe 55+ sicherlich auch ein interessanter MArkt bzw. Zielgruppe.Sollte Bedarf sein Fragen zu stellen was jemand in diesem Alter fuer “Probleme” Hindernisse hat kann man mich gerne anschreiben. Beste Gruesse aus Schweden

    • Grüß dich Ulf,

      Fitness & Gesundheit im Alter ist auf jeden Fall ein Thema, dass wir in Zukunft gerne stärker in den Fokus nehmen können. Einige Artikel gibt es ja bereits dazu, aber es ist für uns natürlich nicht so einfach die wichtigen Themen aus diesem Bereich zu identifizieren – also du kannst uns mal gerne eine Mail an info@aesirsports.de schreiben und uns paar Hinweise darüber geben, welche Fragen und Probleme dich auf diesem Gebiet beschäftigen und was ggf. interessant für einen Artikel wäre!

      Und natürlich herzlichen Dank für den Support! Das weiß ich (und das Team) sehr zu schätzen!

      • Ulf

        Danke fuer den schnellen Support, ich werde mich mal ransetzen und meine Gedanken dazu aufschreiben und Dir/Euch zusenden. Denke das wird aber erst morgen werden, nach einem 24 Stunden Dienst und dann nachher noch Träning werde ich mich wohl erst mal auf die faule Haut legen.Und noch mal danke dass es euch gibt.