Diabetiker? Bleib in Bewegung und lebe länger

Diabetiker? Bleib in Bewegung und lebe länger

0 Kommentare

Diabetes, auch bekannt als die “Zuckerkrankheit”, ist hierzulande schon längst keine exotische Diagnose mehr. Weltweit betrachtet geht man von 150 Millionen Diabetesfällen aus (davon etwa 700.000 vom Typ 1). Bis 2030 soll sich diese Zahl noch einmal annährend verdoppeln (3).

Etwa 5-7% der EU-Bevölkerung sind davon betroffen. 6,4 Millionen sind es in Deutschland (2) – und es werden jährlich ~300.000 mehr (4), wobei die Dunkelziffer (nicht diagnostizierter Diabetes, hauptsächlich vom Typ 2) um ein Vielfaches höher liegt.

Das Krankheitsbild kann vielfältige Ursachen haben, doch die Folgen eines unbehandelten Diabetes sind mitunter umfassend (3):

  • Diabetische Retinopathie (Verlust der Sehkraft)
  • Nephropathie (Nierenversagen)
  • sensomotorische Neuropathie (Schmerzen in den Füßen und Händen, Taubheitsgefühl der Gliedmaßen)
  • autonome Neuropathie (viel/wenig Schwitzen, Impotenz, Benommenheit/Ohnmachtsanfälle, Probleme beim Urinieren)
  • Diabetesfuß (trockene Haut, Hautrisse, Nagelpilze, vermindertes Schmerz-, Kälte- und Hitzeempfinden, Fußverformungen)
  • Hautveränderungen (schuppige Haut, Haut- & Nagelpilze, Flecken)

Im schlimmsten aller Fälle kann es sogar fatal werden, wenn ärztliche Hilfe zu spät kommt (Tod infolge einer Ketoazidose oder eines diabetischen Komas).

Der erhöhte Blutzucker und die oben erwähnten Komplikationen, die sich mit Fortschreiten des unbehandelten oder schlecht eingestellten Diabetes hinzugesellen, sorgen nicht nur für eine Beeinträchtigung der Lebensqualität, sondern sie stehlen auch wertvolle Lebensjahre:

  • Ein 50-jähriger Diabetiker hat eine um 5,8 Jahre reduzierte Lebenserwartung im Vergleich zu einem gleichaltrigen Mannes ohne Diabetes (5).
  • Bei Frauen gehen die Schätzungen dagegen von 6,5 Jahren aus (5).

Neben einer zweckführenden Therapie und/oder Medikation scheint es vor allem das Mehr an Bewegung zu sein, welches dafür sorgt, dass Menschen mit Diabetes länger (und qualitativ hochwertiger) leben können.


Du willst den kompletten Artikel lesen? Werde Aesir Sports Mitglied und erhalte Zugang zu unserem exklusiven Mitgliederbeich.

https://patreon.aesirsports.de/info/Du bist bereits Supporter und verfügst über einen Account? Dann logge dich ein!


Bildquelle Titelbild: Fotolia / pressmaster


Teile diesen Artikel: