Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 21.

  • Moin, wer hat schon Erfahrungen mit diesen Konjak- bzw. Shirataki-Nudeln gesammelt?

  • Beim Lesen kam mir direkt die Erinnerung an einen Artikel wieder, den ich vor 2 oder 3 Jahren gelesen habe. Nur finde ich ihn nicht mehr. Wenn ich mich richtig erinnere, ging es darum den Set-Point mehr oder weniger gezielt setzen zu können bei dem aktuellen Gewicht. Indem man für eine bestimmte (relativ kurze) Zeit nur Lebensmittel ohne starken Eigengeschmack und Gewürze isst. Ich meine der Autor hat für eine Zeit nur Sushi ohne Sojasauce, Wasabi etc gegessen. Klingt weit hergeholt und inwiewei…

  • Re: Übungsvariation im HFT

    BigMike - - Trainingsfragen

    Beitrag

    Das musst du nicht so eng sehen. Weder mit den dauernd wechselnden Übungen, noch dass unbedingt vermieden werden muss an zwei aufeinanderfolgenden Tagen die gleiche Ebene zu trainieren. Ich trainiere auch 5-7 Tage die Woche, mache aber nur je die gleiche Beuge- und Hebevariante. Das muss natürlich jeder selbst herausfinden was bei ihm funktioniert und wie er sich wohl fühlt. Mittlerweile mache ich auch oft Power Cleans vor dem Kreuzheben (2-4er Cluster, bis 40 Gesamtwhd.). Als ich die Hand verle…

  • Ohne Booster trainiere ich zur Zeit. Aber wenn es eben ein Booster mit recht kurzer Halbwertzeit gibt, würde ich ihn gerne mal testen. Selbst zusammenstellen ist kein Problem. Habt ihr da vielleicht Vorschläge?

  • Hi, ich geh immer recht Spät ins Training. Vor 21 Uhr bin ich nie beim Sport. Natürlich bin ich manchmal auch schon ziemlich platt, sodass das Training dann nicht so konzentriert abläuft, wie ich es mir wünschte. Daher die Frage ob ihr einen guten Pre-Workout-Booster kennt, der für abends geeignet ist? Da ich nicht so lange nach dem Training ins Bett will, sollte er nicht zu lange Nachwirkungen haben. Kennt ihr da was passendes?

  • Re: Alternative zum Bankdrücken

    BigMike - - Trainingsfragen

    Beitrag

    hi ich habe Bank drücken auch aus meinem Training verbannt. Nicht weil ich Probleme hatte sondern weil es mir zu viele Nachteile hat. Mit Dips und KH-Flys (am besten auf einer leicht negativen Bank, nur 10º von der waagerechten) habe ich eine bessere Substitution für die Übung. Da darf es ruhig auch mal reichlich Volumen geben. Bis 80 gesamt wh mache ich schonmal.

  • Re: 300 Days of Discipline

    BigMike - - User Logs

    Beitrag

    Hi, das kenne ich auch bei LC. Was ich als gut herausgefunden habe ist an so Tagen Hülsenfrüchte (Kidneybohnen, Erbsen, evtl. Kichererbsen) zu essen. Ich denke es bringt nichts sich unbedingt an die KH Vorgabe zu halten wenn man sich dabei nicht wohl fühlt.

  • Zitat von "Thorjin": „Astaxantin nutz ich selber und kenn weiß auch, dass bei MB mindestens 3 weitere Leute es nutzen/genutzt haben.“ Viel wichtiger ist doch uns darüber in Kenntnis zu setzen, welche Erfahrungen du und die anderen gemacht haben

  • Hallo, du hast viele Möglichkeiten für die Schultern. Besonders gut funktioniert bei mir partielles aufrechtes Rudern, aber auch Umsetzen, Stand-Reißen und Push-Press (viel Außenrotation des Schultergelenks vorausgesetzt). Für die komplette Schulter empfiehlt sich generell Arbeit an den Turnringen. Tja die Waden. Sitzend ist definitiv die schlechteste Art die Waden zu trainieren, hier hat man die geringste Dehnung im Muskel und muss die Maschine vollladen um ausreichend Belastung zu erhalten. St…

  • Re: Selfmade Dipständer

    BigMike - - Off-Topic

    Beitrag

    Wie stellst du dir das überhaupt vor, an der Wand oder freistehend? Was für Möglichkeiten der Fertigung hast du? Wären Turnringe schon eine Alternative?

  • Zitat von "Helvetier": „ @Big Mike Ich beuge normalerweise Highbar. Wie kommst du darauf das ich koordinative Schwierigkeiten haben soll? Denn die sind meiner Meinung nach nicht vorhanden. Ich bin Koordinativ recht gut aufgestellt. Sonst könnte ich keine Pistolsquats ausführen. Dysbalancen sind vorhanden jedoch nach der Messung von dieser Woche nur noch bei 10% was innerhalb der Norm ist. “ Zitat von "Helvetier": „ Es fehlt mir irgendwie die Kraft resp. die Koordination oder was weiss ich um ver…

  • Kann man so sicherlich machen. Willst du die Cluster/Sätze so beibehalten oder nach Empfinden täglich neu wählen? Liegestütze würde ich mit Schulterdrücken und T-Bar Rudern mit KH-Rudern tauschen. Ich bin auch kein Freund von Nackenziehen, hier ist mir die Belastung in der Schulter zu groß. Evtl. sind Klimmzüge breit zur Brust eine Alternative für dich. Ausprobieren ob Dips nach Kreuzheben bei dir funktioniert. Ggf Reihenfolge tauschen.

  • Hi Zu erst ist wichtig zu wissen in welcher Variante du beugst. Desweiteren kann ich deiner Beschreibung entnehmen, dass du koordinative Schwierigkeiten hat, und da kann schon der entscheidende Punkt sein. Dies kann auch mit einer Dysbalance einhergehen. Ohne weitere Informationen versuche ich ein paar Denkanstöße zu liefern. Mein Vorgehen wäre wie folgt: Kontrolle und ggf Verbesserung der Übungsausführung. Übung mit geringerem aber forderndem Gewicht perfekte Wiederholungen (Gesamt 30-50) ausfü…

  • Mir scheint es eher um die gemeine Couchpotato zu gehen als um Sportler, bei denen dieses Konzept zum Erfolg führen kann. Wenn man bedenkt, dass Sportler schon auf die Proteinzufuhr achten und Normalos Brot mit Marmelade frühstücken. Hintergrund ist wohl der, dass dadurch eine Art Milderung des Hungers über den Tag auftritt, was gerade bei stark übergewichtigen Personen zu Gewichtsverlust führen sollte.

  • Re: Trainingsplanoptimierung...?

    BigMike - - Trainingssysteme

    Beitrag

    den WKM Plan finde ich als Grundlage den besten Plan überhaupt. Damit machst du sicher nichts falsch, und abhängig davon in welche Richtung du weiter gehen willst, lässt er sich entsprechend anpassen oder erweitern. HFT ist dagegen ein Konzept, dass zwar gut ist, für dich (oder Anfänger ganz allgemein) überhaupt nicht geeignet. Bleib anfangs ruhig im Bereich von 3 oder 4 x 10-15 Whd mit moderatem Gewicht. Es geht erstmal darum die Übungen richtig und kontrolliert ausführen zu können. Zur Not fil…

  • Re: Körperpflege/ Hygiene

    BigMike - - Lifestyle

    Beitrag

    Moin, besondere Aufmerksamkeit widme ich dem Thema nicht. Solange ich keine Probleme bemerke ist alles in Ordnung (Allergische Reaktionen, trockene Haut infolge zu hoher Reinigungswirkung, usw.). Mit der Zeit haben sich einige Produkte durchgesetzt, die ich seither ohne weiteres Hinterfragen oder Auswechseln nutze. Aufgrund von Problemen mit der Rasur bin ich zu der klassischen Variante übergegangen (Pinsel, Seife, Rasierhobel oder Rasiermesser). Ich habe weitaus weniger Probleme mit der Haut se…

  • Hi Schöner Artikel. Ich habe mit Liquid Chalk nur gute Erfahrungen gemacht und nutze es regelmäßig. Das von MyProtein kenne ich nicht, habe aber auch noch genug um so schnell nicht mit leeren Händen dazustehen. Von den kleinen chemischen Ungenauigkeiten mal abgesehen, fehlt meiner Meinung nach die Erwähnung, dass Liquid Chalk die Hände stark austrocknet und bei starkem Schwitzen auch nicht hilft. Ich schwitze recht viel an den Händen und wenn durch entsprechende Temperaturen und entsprechendes V…

  • Moin Eine Sache die mich zur Zeit beschäftigt, ist der Vergleich von steady-state cardio zu HIIT. Mir geht es dabei garnicht darum was besser für Muskelaufbau oder höheren Kalorienverbrauch ist, sondern darum welche Auswirkungen HIIT auf meine Ausdauer und insbesondere das Herz hat. Dazu finde ich leider fast nichts. Also meine Fragen sind in dem Zusammenhang ganz konkret: Wenn ich ausschließlich HIIT betreibe, verbessert sich dann die allgemeine Ausdauer auch insoweit, dass ich längere Zeit bei…

  • Re: Der Gute-Laune-Thread

    BigMike - - Fun

    Beitrag

    Sonne, 9°C, eine Zigarre, ein Kaffee und Fluidmechanik

  • Der Artikel macht Lust auf mehr, ich freue mich schon auf die nächsten Teile. Und eine kritische Anmerkung möchte ich machen: Im Text sind unzumutbar viele Rechtschreibfehler. Du solltest die Texte gegenlesen lassen oder selbst so konzentriert Korrekturlesen, dass dir die Flüchtigkeitsfehler (ich weiß wie schwer das bei eigenen Texten ist, aber letztlich eine reine Konzentrationsübung).