Servus ich bins Dominik :)

    • Servus ich bins Dominik :)

      Aber generell, sollte ich bis Februar 2018 noch weiter aufbauen so wie ich es gemeint habe? 4
      1.  
        Ja (4) 100%
      2.  
        Nein (0) 0%
      Hallo in die Runde,
      habe mich heute auch mal entschlossen mich im Forum zu regestrieren da ich so ziemlich jeden Tag bzw. sofern neue Beiträge kommen diese regelrecht verschlinge.

      Zu mir:
      Ich bin 23 Jahre alt
      bin 171cm groß und komme aus Österreich.

      In meinem Leben habe ich schon immer irgendwie einen Ausgleich mit Sport gesucht.
      Als ich noch in die Volksschule gegangen bin habe ich mit Karate angefangen, das habe ich auch bis zum 10 Lebensjahr gemacht und bin soweit bis zum Braunen Grütel (keine Ahnung ob es das heute noch so in der Konstellation so gibt xD) gekommen.

      Nachdem mir das aber dann irgendwie zu langweilig wurde habe ich mir etwas neues gesucht und zwar das Skateboard fahren, dem Sport bin ich soweit auch bis zu meinem 15 Lebensjahr nachgegangen.
      Nachdem ich zum Arbeiten angefangen, lies ich mich etwas gehen. Ich habe in einem Jahr auf Grund eines Schlüsselbein Bruchs. Dort habe ich mich dann auf 83kg bei 170cm größe zugenommen.
      Nachdem mir das aber dann 2012 zu viel wurde begann ich ab zu nehmen, nur leider hatte das zu enorme Ausmaße und ich kam Stark ins Untergewicht (49kg)...konnte mich aber auf normalen Wege wieder in die Richtige Richtung schlagen und bin einigermaßen auf 53kg wieder gekommen.

      Ich habe dann schon ab 2013 Angefangen zu Hause mit einer normalen Bank mittel Langhantel etwas an meinem Körper zu arbeiten und Kraft und Muskeln auf zu bauen, jedoch fehlte mir hier halt jegliche Erfahrung und Geräte.

      Anschließend habe ich mit dem Krafttraining im Jänner 2016 richtig angefangen mit nur 53kg auf 171cm als "Junger Mann" und hab mich auch in einem Fitness Studio angemeldet, da der Keller zuhause einfach nicht das richtige war :)
      Anfangs war alles etwas schwierig da ich mich nicht so ausgekannt habe und habe daher auch mehr als ein halbes Jahr zwar trainiert aber alles im falschen Sinn.
      In erster Linie habe ich mal zu wenig gegessen, Cardio zusätzlich gemacht und "zu viel" (sprich jeden Tag) trainiert....im Grunde bin ich nach dem Prinzip "Mehr ist Mehr" gegangen.
      Ja im September 2016 habe ich dann angefangen mich mehr zu informieren, vorallem auf Aesir Sports und Team Andro und ich habe die ersten erfolge erzielt.
      Ich habe zwar etwas zugenommen von Jänner bis September 2016 so bis ca. 59kg aber dennoch nicht all zu viel Kraft gesteigert.
      Nach dem ich mich dann aber mehr informiert habe und alles etwas konsequenter gesehen habe, hat sich alles mehr dem Positiven gewendet.
      Ich wiege aktuell 70kg und habe auch enorm viel Kraft aufgebaut.
      Hier ein paar vergleiche...so sah mein Anfang im Jänner 2016 mit 53kg aus: Anfang und so sieht es aktuell aus: Aktuell 1 Aktuell 2.

      Aktuell Kraftwerte:
      ÜbungSätzeWdhGewicht
      Bankdrücken4875kg
      Kniebeugen4890kg
      Kreuzheben48110kg
      Military Press(Multipresse)41040kg
      Latzug41050kg


      Ich verfolge zurzeit einen Push Pull Beine Plan und mache diesen 5 mal in der Woche.

      Mein Ziel ist es bis Ende des Jahres / Februar 2018 so gut es geht aufbauen und dann einen kleinen "cut" machen damit ich Sommer alles einigermaßen gut aussieht. (Bisschen Sommer Shredz will ja jeder haben :) )



      Freue mich auf jedenfall hier zu sein :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Drawn ()

    • Hey Dominik und herzlich Willkommen!
      Schön dass du vom Sport schon lange infiziert bist und dir Ziele gesetzt hast und dich weiterbildest.
      Auch Glückwunsch zu deinen bisherigen Erfolgen, mach schön weiter so!
      Wenn du möchtest, schreibe uns deinen aktuellen EP bzw. Kalorienaufnahme, Makronährstoffverteilung und deinen bisherigen Gewichtsverlauf.
      Damit, dem progressiven Training, sowie ausreichend Regeneration wirst du dein Ziel erreichen.
      Kniebeugen und Latzug aufholen, ggf. 5x5 5/3/1
    • Servus :)

      Aktuell verfolge ich so dass ich 2.5g Eiweiß Pro KG Körpergewicht zu mir nehme, 0,8g-1g Fats und den rest carbs.
      Esse aktuell ca. 3500kcal und nehme langsam zu (ca. 200g-400g Pro Woche...schwankt immer :b).
      Ich tracke eigentlich seh genau, wiege sogar immerhin das Obst ab :) Somit gibts da keine Ausreißer.
      Ich verfolge aber am Wochenende oder freien Tagen das Prinzip "IIFYM".

      Ja Latzug ist meine Schwäche das weiß ich :bah: und Kniebeugen müsste auch mehr gehen, aber ich erhöh mein Gewicht lieber erst dann wenn ich es wirklich auch sauber "fühle", also die Übung :)
    • Auch von mir ein herzliches Willkommen!


      Respekt für deine Entwicklung. Du warst ja wirklich der Inbegriff eines Ektos - jetzt sieht es in jedem fall besser und gesünder aus. An deiner Stelle würde ich einfach schön weiter aufbauen!
      "Perfection is achieved, not when there is nothing more to add, but when there is nothing left to take away." - Antoine de Saint-Exupery
    • Aufbauen, definitiv. Solange das Sixpack sichtbar ist, solltest du keine Diät anfangen. Cutten wird vermutlich eh kein großes Problem sein für dich ;)

      PS: Willkommen :)
      "It is our goal to be stronger, to achieve our potential and not rest upon our laurels. We are the seekers, not the shepherds." - Yuthura Ban

      AS @ Facebook / Facebook Gruppe / Twitter / Live And Dominate Tumblr / Instagram