Hähnchenmast in Deutschland: getuntes Huhn?

A hen chicken (Gallus gallus)

Es kräht das Hähnchen auf dem Mist… (Photo credit: Wikipedia)

Das Studium und private Angelegenheiten spannen mich zwar recht konsequent ein, doch für eine kurze Newsmeldung bleibt immer genug Zeit. Und eigentlich handelt es sich hier weniger um eine neue, revolutionäre Erkenntnis, sondern viel mehr um eine Art Bestätigung, von Etwas, dass man sowieso schon vermutet hat. Leider wird die Befürchtung jedoch, dank einer aktuellen Studie, weiter zementiert:Die Rede ist vom massiven Antibiotika-Einsatz in der Hähnchenmast. Es handelt sich zwar um eine generelle Gesundheitsmeldung, in Anbetracht der Tatsache, dass “Huhn” in Pumper-Breitengraden zur Tageskost zählen dürfte, könnte die Nachricht dennoch recht interessant zu lesen sein.

Wie man einem Artikel des n-tv entnehmen kann, geht es um eine Untersuchung in Mastbetrieben aus Nordrhein-Westafeln. Demnach werden in 83 Prozent (!) von insgesamt 182 Betrieben Antibiotika nicht nur massiv eingesetzt, sondern obendrein auch noch kürzer, als allgemein empfohlen.“Aber das klingt doch gut,” werden einige von euch meinen, oder? Je kürzer, umso besser, right? Döööt! Falsch – denn durch die verkürzte Anwendungszeit, können die Bakterien vermehrt Resistenzen entwickeln, die das Antibiotika wirkungslos machen. Daneben heißt es im Artikel:

“Weiteres wesentliches Ergebnis ist, dass bei den durchgeführten Mastdurchgängen eine Vielzahl von Medikamenten, zum Teil gleichzeitig bis zu acht unterschiedliche Wirkstoffe, zum Einsatz kam” (Quelle)

Bisher hat das Landwirtschaftsministerium in Düsseldorf noch keine konkrete Stellung zu der in Auftrag gegebenen Studie genommen. Na denn – guten Hunger!
Aesir Sports im Web – folge uns auch auf anderen Social Media Kanälen:
[social link=”https://www.facebook.com/AesirSports?ref=bookmarks” icon=”62220″][social link=”https://www.youtube.com/channel/UCQcGnQUwEHKpOcJyQ0Jl-wg” icon=”62214″][social link=”https://instagram.com/aesirsports/” icon=”62253″] [social link=”https://plus.google.com/u/0/b/108479292083805747911/+AesirsportsDePlus/posts” icon=”62223″][social link=”https://twitter.com/AesirSports” icon=”62217″]

Keine Artikel mehr verpassen: Jetzt Aesir Sports Newsletter abonnieren!

Melde dich jetzt für den kostenlosen wöchentlichen Aesir Sports Newsletter an und sichere dir GRATIS Updates rund um Muskelaufbau, Fitness, Gesundheit und Ernährung - 5 Abonnenten können nicht irren!

Enhanced by Zemanta

Über AesirSports.de

AesirSports.de ist eines der ältesten, deutschsprachigen Portale im Bereich Fitness (Schwerpunkt: Kraftsport), Gesundheit & Ernährung. Wir verfolgen einen evidenzbasierten Ansatz, welche die Theorie mit der Praxis verknüpft und tausenden von Lesern dazu verhilft, ihre gesundheitlichen, leistungsbezogenen und ästhetischen Ziele zu erreichen.
Mit weit mehr als 2.000 fundierten Artikeln - darunter ausführliche Guides, Studien-Reviews, Interviews, Buchrezensionen und Rezepte - versuchen wir die Online-Fitness-Szene seit 2010 ein Stück weit besser zu machen, Mythen zu beseitigen und Bro-Science zu entkräftigen.
Seit Januar 2018 sind wir Herausgeber einer monatlich erscheinenden Online-Zeitschrift, der Metal Health Rx (MHRx). Dieses Magazin finanziert sich größtenteils durch Aesir Sports Leser & Unterstützer, welche die Möglichkeit haben uns über die Crowdfunding-Plattform Patreon zu unterstützen. MHRx Mitglieder und Patrons erhalten Zugriff auf alle bisher erschienenen und kommenden Magazin-Ausgaben sowie ein umfangreiches Artikel-Archiv, wo regelmäßig neue exklusive Beiträge und Artikel erscheinen.

Mehr über den Autor erfahren
Alle Beiträge ansehen
Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!