4 Lebensmittel(-gruppen), die Entzündungen im Körper fördern

4 Lebensmittel(-gruppen), die Entzündungen im Körper fördern
(Zuletzt aktualisiert am: 18. Dezember 2017 )

Vor nicht allzu langer Zeit schrieb meine geschätzte Kollegin Anna hier auf Aesir Sports über die leisen Killer – unterschwellige, chronsiche Entzündungen. Sie hat dir nicht nur erklärt, was Entzündungen sind und welchen Zweck sie haben, sondern auch, was die Folgen davon sein können, wenn sie im Körper unkontrolliert wuchern.

Natürlich ist es immer einfacher Ist-Zustände zu beschreiben, als wenn es darum geht praktische Tipps zu liefern, um mit derartigen gesundheitlichen Problemen fertigzuwerden. Der nachfolgende Artikel ist sicherlich nicht erschöpfend, aber er liefert dir einige Ansätze für die Praxis, um Entzündungen in den Griff zu kriegen bzw. dafür zu sorgen, dass diese nicht ernährungsbedingt Überhand nehmen (man kann die Situation durch eine falsche Ernährung immer schlechter machen – aber das weißt du ja sicherlich bereits).

Dieser Artikel behandelt 4 Lebensmittel-(gruppen), die es deinem Körper unweigerlich schwerer machen entzündungsfrei zu werden (und es auch zu bleiben – jedenfalls soweit es der Gesundheit zuträglich ist). 


Du willst den kompletten Artikel lesen? Werde Aesir Sports Mitglied und erhalte Zugang zu unserem exklusiven Mitgliederbeich.

https://patreon.aesirsports.de/info/Du bist bereits Supporter und verfügst über einen Account? Dann logge dich ein!

  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin
  • linkedin
Werbeanzeige


Werbeanzeige


Werbeanzeige