Der ultimative Astaxanthin Guide: Wirkung, Nebenwirkung, Ergänzung & Dosierung

  • von
  • 7484
  • 5
Guide to Astaxanthin: Auswirkung, Ergänzung und Dosierung

Zuletzt aktualisiert am

Von Metal Health Rx| Benötigte Lesezeit: 25 Minuten |


Hier ist er – der vermutlich umfassendste, ausführlichste und frei verfügbare Ratgeber zum stärksten Antioxidans der Welt, Astaxanthin. Der Guide vereinigt nicht weniger als 24 Wordseiten bei +130 zitierfähigen Quellen…und hat einiges an Arbeit und Zeit gekostet.

Viel Spaß beim Lesen und Lernen. ;)

Gängige (andere) Bezeichnungen

  • Astaxanthin
  • Cardax / Disodium Disuccinate Astaxanthin (DDA)
  • CDX-085
  • E 161
  • 3,3′-Dihydroxy-β,β-carotin-4,4′-dion
  • (3S,3′S)-Astaxanthin,
  • (3R,3′R)-Astaxanthin
  • meso-Astaxanthin
  • AstaREAL
  • AstaXin
  • Astared

Der ultimative Astaxanthin Guide: Wirkung, Nebenwirkung, Ergänzung & Dosierung

Astaxanthin – Was ist es?

Hast du dich schon einmal gefragt, woher der Lachs seine rote Farbe hat, wieso Krustentiere beim Kochen rot werden oder weshalb Flamingos so eine exotische Farbe besitzen?

Die Antwort auf diese Frage lautet: Astaxanthin – ein Super-Antioxidans aus der Familie der Carotinoide welches natürlicher Weise in Hefen, Pilzen , Lachs und Forellen, Krustentieren und Krebsen, Shrimps, Krill und Seeigeln sowie in Algen (Haematococcus pluvialis aka Blutregenalge) (1)(2)(3)(6)(7), aber auch den Federn einzelner Vogelarten (Flamingos, Wacheln) vorkommt (4)(5).

Den vollständigen Guide findest du auf Metal Health Rx


Bildquelle Titelbild: Flickr & Quinn Dombrowski ;CC Lizenz


 

Über Metal Health Rx

Bei Metal Health Rx handelt es sich um ein Online-Portal mit exklusivem Mitgliederbereich (von AesirSports.de), welches sich intensiv mit den Themen Gesundheit, Fitness und Ernährung auseinandersetzt. Wir pflegen einen evidenzbasierten Ansatz, der die Theorie mit der Praxis verbindet.
Unser Anliegen besteht darin unseren Lesern und Mitgliedern effektive Wege und Möglichkeiten aufzuzeigen, mit deren Hilfe sie ihre Ziele zu erreichen. Dies geschieht durch eine entsprechende Wissensvermittlung – eine „Anleitung zur Selbsthilfe“, wenn man so will.
Seit 2018 sind wir außerdem Herausgeber des monatlich erscheinenden MHRx Magazins, einem einzigartigen Format im deutschsprachigen Raum, indem dir zahlreiche bekannte Experten aus dem Bereich (Kraft-)Sport, Gesundheit und Ernährung wertvolle Tipps und tiefergehende Einblicke in die Welt der Fitness liefern.
Metal Health Rx finanziert sich durch seine Mitglieder. Unterstütze unsere Arbeit und werde noch heute Stammleser auf Patreon – lese das monatliche MHrx Magazin kostenlos und erhalte Zugriff zu unserem exklusiven Mitgliederbereich, wo viele exklusive Guides und Artikel schon auf dich warten.

Mehr über den Autor erfahren
Alle Beiträge ansehen
Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

 

5 Kommentare

  1. Hi Damian, starker Artikel. Vielleicht bekomm ich damit meinen entzündeten Ellbogen in Griff. Ich versuchs mal mit 12mg die nächsten Wochen.

    Grüße
    Tobi

  2. Hay,
    eigendlich ist der Artikel super, aber warum wird am Ende gesagt:

    “Achtung: Vermeide die Einnahme von Astaxanthin um das Training herum. Adaptionsstudien implizieren, dass die exogene Zufuhr von Antioxidantien ums Training herum wichtig adaptive Prozesse innerhalb der Muskulatur stören und so ggf. Muskelaufbau und langfristige Progression negativ beeinträchtigen kann. Erinnere dich daran: Ein gewisser Grad an Entzündungen sind für uns von Vorteil, wenn Muskel- und Kraftaufbau im Vordergrund steht. (Siehe auch unseren Artikel „Muskelaufbau und Entzündungen: Ein notwendiges Übel?“)

    Ich betreibe Kraftsport, 3 bis 4 mal die Woche wie soll das gehen mit Ladephase, tägliche Anwendung?

  3. Hallo Leute,
    wisst ihr, ob die Kapseln von VitalAstin Bio sind?

    Danke und Gruss
    Paulo

    • Nein sind nicht Bio und macht bei Algen auch keinen Sinn, da die Bioverordnung vorschreibt dass Algen gedüngt werden müssen, was absolut unnatürlich ist, sie ziehen ihre Nährstoffe aus dem Meerwasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Kontaktdaten durch diese Website gem. DSGVO einverstanden.