Buchrezension: Der Stretching-Anatomie-Guide von Craig Ramsay

  • 2. Juli 2018
  • 0
Buchrezension: Der Stretching-Anatomie-Guide von Craig Ramsay
(Last Updated On: 5. Juli 2018)

Von Tim Böttner | Benötigte Lesezeit: 3 Minuten |


„Stretching ist eine wertvolle Methode, um den Körper gesund und geschmeidig zu halten. Dieser Guide bietet einen tieferen Einblick in die Funktionsweise der Muskeln während des Dehnens. Bei jeder der 98 Übungen wird dank faszinierender anatomischer Illustrationen ein direkter Blick unter die Haut auf die gedehnte Muskulatur geworfen. Das Kurzprogramm für Vielbeschäftigte gibt es als Extra auf einem großformatigen Poster.“

Dies und vieles mehr verspricht Craig Ramsay in seinem Stretching Anatomie Guide. Das Fitnessmodel gilt als beliebter Trainer in Hollywood und als „Nettester Trainer der Welt“ (Zitat aus dem Buch!). Für den anspruchsvoll Athleten ist das Buch nicht geeignet: voll mit Plattitüden, fragwürdigen Übungen, inhaltliche Fehlern und nicht ansprechenden Bildern.

Buchrezension: Der Stretching-Anatomie-Guide von Craig Ramsay

Der Stretching-Anatomie-Guide | Steckbrief

  • Titel: Der Stretching-Anatomie-Guide: Das Dehnprogramm für flexible MuskelnBuchrezension: Der Stretching-Anatomie-Guide von Craig Ramsay
  • Original Titel: The Anatomy of Stretching
  • Buchautor: Craig Ramsay
  • Erscheinungsdatum: August 2015
  • Verlag: Südwest Verlag
  • Genre: Stretching
  • ISBN-13: 978-3517093826
  • Sprache: Deutsch
  • Bewertung: 2 von 5 Sternen (Amazon)
  • Preis: 19,99 € (Taschenbuch)
  • Amazon Link: Klick

Der Stretching-Anatomie-Guide | Zum Buch

Das Buch ist 2015 als Taschenbuch im Südwest Verlag erschienen. Die 160 Seiten (inklusive Poster) sind für rund 20 € erhältlich. Das Buch enthält über 120 anatomische Ansichten und knapp 200 Fotos.

Zum Autor | Craig Ramsay

Craig Ramsay wuchs in Ontario, Kanada, auf und zog 2008 nach Los Angeles.

Seine körperlichen Fähigkeiten wurden durch seine Arbeit als Balletttänzer, Fitnessmodel und Akrobat geschult. Er ist einer der international gefragtesten Fitness-Trainer und hat mit zahlreichen Filmstars und Leistungssportlern gearbeitet.

Der Stretching-Anatomie-Guide | Inhaltsverzeichnis

  1. Einleitung
  2. Das Stretching-Programm
  3. Dehnübungen zu Zweit
  4. Dehnübungen während der Schwangerschaft
  5. Dehnübungen im Büro
  6. Stretching mit einer Hartschaumrolle
  7. Dehnübungen für Könner
  8. Das Stretching-Kurzprogramm

Der Stretching-Anatomie-Guide | Zum Inhalt

Der Autor verspricht viel mit seinem Stretching-Programm:

  • Verlängerte Muskeln
  • Verbesserte Muskelkoordination
  • Erhöhte Ausdauer
  • Höherer Kalorienverbrauch
  • Langsamere Alterung und Stressabbau.

Im einleitenden Teil stellt Ramsay Grundlagen des Stretchings und der Muskulatur dar, ohne ins Detail zu gehen. Anschließend stellt er sein Stretching-Programm vor, welches einfach alle Muskeln bzw. Körperpartien abhandelt.

Es folgen Dehnübungen mit einem Partner, spezielle Varianten für Schwangere und Versionen für Büroangestellte.

Weitere Kapitel umfassen das Stretching mit einer Hartschaumrolle und Übungen für Fortgeschrittene.

Der Stretching-Anatomie-Guide | Diskussion & Kritik

Zuerst sollten wir dir Zielgruppe des Buches definieren: Es ist sicher nicht der durchschnittliche Aesir-Sports-Leser. Die angepriesenen „detaillierten anatomischen Zeichnungen“ sind vielmehr Fotos, in den ein paar Muskeln farbig markiert und benannt sind. Zahlreiche Thesen, wie die oben genannten, werden weder diskutiert noch auf Quellen verwiesen. Dementsprechend richtet sich das Buch an Menschen ohne Erfahrung im Bereich Trainingslehre oder Anatomie.

Für mich als Sportwissenschaftler und Athlet ist das Buch eine große Enttäuschung. Die Bilder sind nicht nur wenig detailliert, sondern für mein Empfinden auch teilweise sehr unästhetisch, obwohl das meine subjektive Einschätzung ist.

Unbelegte, nicht diskutierte und als Fakten präsentierte Thesen wie „Stretching verlängert die Muskeln und verbessert die Ausdauer“ dagegen sind ein echtes Ärgernis. Die Präsentation solcher Aussagen ist unverantwortlich und unprofessionell. „Längere Muskeln können auch mehr Masse zulegen. Wenn sie das Stretching-Programm mit Gewichtstraining verbinden, werden sie größere, eindrucksvollere Muskeln entwickeln.“ Dieses Niveau prägt das gesamte Buch (und das nicht zum Positiven)

Das Kapitel über Stretching mit der Hartschaumrolle umfasst Self-Myofascial-Release Techniken, die ich nicht dem Begriff Stetching zuordne.

Kritisch ist außerdem, dass die Übungen nur sehr kleine Körperbereiche ansprechen, also sehr detailliert wirken. Geht man davon aus, dass sich der durchschnittliche Leser (Zielgruppe) des Buches sowieso nur 1/10 der vorgeschlagenen Zeit für das Programm nimmt, wäre man mit globaleren Übungen besser bedient, als mit der Dehnung des Pectoralis Major.

Positiv ist anzumerken, dass das Buch für Unerfahrene einen grundlegenden Einblick in unsere Muskulatur bietet. Craig Ramsay ist als Fitness-Model bestimmt für viele Frauen attraktiv, somit ist das Buch schön anzuschauen. Aufgrund des Fit-For-Fun-Niveaus ist es leicht verständlich. Vielmehr Positives fällt mir leider nicht ein!

Auf Amazon hat das Buch 2 von insgesamt 5 Sternen. Diese Bewertung spricht, denke ich, für sich und daher solltest du gut überlegen, ob du einen Zwanni dafür auf den Tisch legst.

HIER kannst du den Stretching-Anatomie-Guide von Craig Ramsay kaufen

Buchrezension: Der Stretching-Anatomie-Guide von Craig Ramsay

Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

 


          

Über Tim Böttner

Tim ist Ingenieur, Sportler und Trainer. In der Jugend fuhr er jahrelang Skateboard und betrieb Leichtathletik; später entdeckte er Bodybuilding und Powerlifting für sich. Seine Leidenschaft gilt seit Jahren dem Klettern und Bouldern, aber auch Turnen, Yoga und lange Trailruns reizen ihn.

Seine Faszination gilt dem Lernen, Verstehen und Lehren von Bewegung und Optimierung von menschlicher Leistung. Dazu bietet er im Raum Dresden Personal Training  (Think Flow Grow) und Gruppenkurse bei Kettlebells & More an.

Mehr über den Autor erfahren
Alle Beiträge ansehen


Bildquelle Titelbild: Amazon.de / Südwest Verlag