Metal Health Rx: März Ausgabe 2019 ab sofort erhältlich!

  • von
  • 588
  • 0
Metal Health Rx: Juli Ausgabe 2019 ab sofort erhältlich!

Zuletzt aktualisiert am

 

Benötigte Lesezeit: 5 Minuten |


…das Osterfest ist gerettet! Oder sagen wir es mal so: Es gibt zumindest neuen Lesestoff, der dir die Feier- und Ruhetage hoffentlich ein wenig versüßen wird, denn wir haben am 18.04. die neuste Ausgabe unseres Magazins (03/2019) veröffentlicht!

Lies’ weiter und erfahre, was dich in der März Edition 2019 der Metal Health Rx erwartet.

Was dich in der MHRx März Ausgabe erwartet

Für März 2019 haben wir ein Magazin für dich zusammengeschnürt, dass es auf knackige 203 Seiten bringt und 8 (eigentlich 9) Beiträge enthält, die es in sich haben!

Erstmalig in der Geschichte von Metal Health Rx ist es uns zudem gelungen einen internationalen Gastautor ins Boot zu holen, der einen Beitrag speziell für das Magazin geschrieben hat: Joseph Agu dürften einige durch seine Plattform EliteNutritionCoaching.com kennen. Joe ist ein Guter und liefert dir einen wissenschaftlichen Überblick zum “Hungerstoffwechsel”.

Ich freue mich zudem ebenfalls, dass ich Marko Rados von RAWO.at dafür gewinnen konnte, einen epischen Beitrag zum Flywheel Training beizusteuern. Zudem habe ich wieder unsere Stammautoren Markus Beuter und Martin Krowicki rekrutieren können. Erstmalig dabei ist Alexander Moeksis, der bereits in der Vergangenheit für den Open Access Bereich geschrieben hat.

Und natürlich habe ich mich selbst zu verschiedenen Themen ausgelassen, von denen ich der felsenfesten Überzeugung bin, dass du sie als interessant und lesenswert erachten wirst!

Metal Health Rx – Dein neues Online Fitness-Magazin | OUT NOW

Dieses Video ansehen auf YouTube.

An der vorliegenden Ausgabe haben folgende Autoren mitgewirkt

Metal Health Rx: März Ausgabe 2019 ab sofort erhältlich!

Inhaltsverzeichnis – Metal Health Rx | Ausgabe 03/2019

  1. Editorial: Sind Sport & Bewegung der Schlüssel, um nach einer Diät dauerhaft schlank zu bleiben?
  2. Hungrig (in der Diät)? Studien zur Folge sind dies die 10 besten Sattmacher! (Damian Minichowski)
  3. Das Konzept des Hungerstoffwechsels: Ein wissenschaftlicher Überblick (Joseph Agu)
  4. Weidefleisch: Iss mal was Anständiges! (Martin Krowicki)
  5. Train, Eat, Sleep … Compete? | 8 gute Gründe einen Powerlifting-Wettkampf zu bestreiten (Markus Beuter)
  6. Training mit Schwungscheibe (Flywheel): Hintergrund, Funktionsweise & Einsatzbereiche (Marko Rados)
  7. Vorsätze & Ziele formulieren & erreichen: Sei S.M.A.R.T.! (Alexander Moeksis)
  8. Kalorien aus Alkohol: Zählen oder ignorieren?! (Damian Minichowski)
  9. Der strategische Einsatz von Kohlenhydraten zur Maximierung der Glykogenreserven & Performance (Damian Minichowski)

Inhalt der MHRx 03/2019

  1. Sport und Bewegung tun uns einfach gut und sind gesund, aber welche Rolle spielt die körperliche Ertüchtigung, wenn es darum geht, abzunehmen und das erreichte Zielgewicht auch dauerhaft zu halten? Im Editorial der März-Ausgabe erörtern wir gezielt die Frage „Sind Sport & Bewegung der Schlüssel, um nach einer Diät dauerhaft schlank zu bleiben?“, in der u.a. auch eine interessante Untersuchung diskutiert wird, die den Kalorienverbrauch bei Menschen analysiert hat, die erfolgreich abgenommen und ihr Gewicht über viele Jahre auch nachhaltig gehalten haben. (Hinweis: Das Editorial steht als kostenlose Leseprobe zum Magazin im Metal Health Rx Portal zum Download bereit!)
  2. Und da wir schon mit einem Diät-Thema gestartet sind, geht es im ersten Beitrag des Magazins auch gleich damit weiter. Wer sich schon mal auf einer Diät befand, der wird bereits schmerzliche Bekanntschaft mit dem Hunger gemacht haben, der mit fortschreitender Diätdauer und verlorenem Gewicht/Fett immer stärker wird. Unser Autor Damian Minichowski verrät dir in „Hungrig (in der Diät)? Studien zur Folge sind dies die 10 besten Sattmacher!“ welche Merkmale ein stark sättigendes Lebensmittel aufweisen muss und welche 10 Lebensmittel nachweislich zu den besten Sattmachern gehören. Die praktische Konsequenz, die sich aus diesem Beitrag ziehen lässt, ist: Baue diese Produkte verstärkt in deinen täglichen Speiseplan ein, um möglichst wenig während einer Kalorienrestriktion zu leiden!
  3. Apropos Hunger … immer wieder hört und liest man von Menschen, die behaupten, sie würden wenig Essen und/oder viele Kalorien verbrauchen, aber dennoch nicht (mehr weiter) abnehmen. Vielerorts spricht man vom „Stoffwechselschaden“ oder auch vom „Hungerstoffwechsel“ – ein Schutzmechanismus des Körpers, der eine Gewichtsabnahme verhindern soll. In unserem internationalen Gastbeitrag „Das Konzept des Hungerstoffwechsels: Ein wissenschaftlicher Überblick“ liefert dir Joseph Agu eine Erklärung für dieses Phänomen. Joe diskutiert nicht nur den aktuellen Stand der Forschung auf diesem Gebiet, sondern liefert dir auch praktische Tipps, mit denen du Gewichtsplateaus verhinderst bzw. überwindest.
  4. Isst du eigentlich viel Fleisch? Welche Rolle spielen eigentlich Herkunft und Qualität, wenn du einkaufen gehst und dir ein schönes, leckeres Steak gönnen möchtest? Kaufst du eher preisbewusst und konventionell, oder darf es hin und wieder auch mal etwas Hochwertiges, wie z.B. Weidefleisch, sein? Unser Autor Martin Krowicki brennt förmlich für das Thema artgerechte Tierhaltung und hochwertige Ernährung – und genau aus diesem Grund erläutert er dir in „Weidefleisch: Iss mal was Anständiges!“ wieso auch du beim Kaufen von Fleisch die Augen offenhalten solltest. Es geht hierbei nicht nur um das Tierwohl, sondern auch um den Nährstoffgehalt bzw. den Differenzen im Nährstoffgehalt von konventionellem Fleisch aus der Masttierhaltung und dem Fleisch aus artgerechter Haltung.
  5. Jeder von uns hat seine ganz persönlichen Gründe, wieso er oder sie trainiert. Wir möchten gesünder, muskulöser, stärker und attraktiver sein. Und einige gehen einen Schritt weiter und nutzen die Gelegenheit, um sich mit anderen zu messen. Markus Beuter war selbst lange Zeit Wettkampf-Powerlifter und in „5. Train, Eat, Sleep … Compete? | 8 gute Gründe einen Powerlifting-Wettkampf zu bestreiten“ liefert er dir ein paar überzeugende Argumente, wieso auch du mal einen echten Wettkampf bestreiten solltest. Zwar geht es in Markus‘ Beitrag explizit um das Powerlifting, aber viele der genannten Gründe können problemlos auf andere Disziplinen übertragen werden. Und damit das Ganze eine runde Sache wird, liefert er dir auch gleich (d)eine Checkliste für deinen ersten Meet. Worauf wartest du also …? Train, Eat, Sleep … Compete!
  6. Wenn du das nächste mal eine Box mit Schwungscheibe siehst, dann denke bitte an die März Ausgabe der Metal Health Rx, denn hier konntest du dich als Erstes eingehender über den (kommenden) Hype informieren! Wir haben keinen geringeren als Marko Rados dazu überreden können, uns in „Training mit Schwungscheibe (Flywheel): Hintergrund, Funktionsweise & Einsatzbereiche“ eingehender in die Theorie und Praxis des Flywheel Trainings einzuführen. Marko erläutert nicht nur, für welche Zwecke und Bereiche sich das Training mit der Schwungscheibe eignet, sondern er diskutiert auch die aktuelle Studienlage (z.B. in Sachen Reha und Hypertrophie). Nach dem Lesen dieses Artikels wirst du ganz klar wissen, was du vom Flywheel Training halten kannst!
  7. Ziele setzen können wir alle. Und viele von uns erreichen ihre Ziele auch … also ein paar … mehr oder weniger. Falls es dich persönlich auch so sehr ärgert wie uns und falls du gerne mehr Ziele auch tatsächlich erreichen möchtest, solltest du den Beitrag „Vorsätze & Ziele formulieren & erreichen: Sei S.M.A.R.T“ von Alexander Moeskis ganz genau und gewissenhaft durchlesen. Alexander erläutert dir, wieso wir unsere Ziele häufig falsch formulieren und warum wir es nicht schaffen, sie zu erreichen (der Klassiker sind „Neujahrsvorsätze“). Anhand eines praktischen Beispiels (Diät/Abnehmen) zeigt er dir zudem, wie man S.M.A.R.T.E. Ziele setzt (und erreicht).
  8. Das Alkohol nicht unbedingt positive Auswirkungen auf Figur und Performance hat, wissen Sportler schon längst, aber wie steht es eigentlich um die „Alkoholkalorien“? Es heißt ja immer, dass der Körper keinen Speicher für Alkohol hat, woraus man folgern kann, dass Energie aus Alkohol stets abgebaut werden muss. Heißt das im Umkehrschluss, dass du Kalorien aus Alkohol gar nicht zählen musst? Wie wird Bier & Co. verstoffwechselt und was sagt uns der Stand der Forschung hinsichtlich des Genusses von alkoholischen Getränken und der Körperkomposition? Lies den Beitrag „Kalorien aus Alkohol: Zählen oder ignorieren?!“ von Damian Minichowski und erfahre die ganze Geschichte!
  9. Welche Rolle spielen Kohlenhydrate in deinem Ernährungsplan? Oftmals hört man Experten sagen, dass dieser Makronährstoff nicht essenziell ist, aber sie verraten dir oft nicht, dass sie große Vorteile mit sich bringen, wenn es um körperliche Höchstleistung geht. In einem weiteren Teil aus unserer Reihe zur Sporternährung erläutert dir Damian Minichowski in „Der strategische Einsatz von Kohlenhydraten zur Maximierung der Glykogenreserven & Performance“ wie du durch die gezielte Manipulation deiner Kohlenhydratzufuhr eine maximale Superkompensation der Glykogenreserven erreichst und welche Rolle Kohlenhydrate in verschiedenen Trainingsmodi (z.B. Team- und Ausdauersportarten) spielen. Die hier dargebotenen Informationen dürften vor allem für Wettkampf-, Kraftsportler und Bodybuilder interessant sein, die zum Stichtag absolute Spitzenperformance erreichen möchten und/oder sich auf Shootings vorbereiten möchten (Volle Glykogenspeicher = Pralle Muskulatur!).

Wie du siehst, gibt es wieder eine ganze Menge zu lesen, zu lernen und zu entdecken. Stille deine Neugier, erweitere deinen Horizont, mehre dein Wissen und unterstütze gleichzeitig die Arbeit an unserem Magazin mit der 203-seitigen März Ausgabe der Metal Health Rx.

Erfahre hier, wie du die neuste MHRx Ausgabe (03/2019) lesen kannst

Hier bekommst du alle Infos zur aktuellen Ausgabe (03/2019)

…und hier geht es zur kostenlosen Leseprobe

Über Metal Health Rx

Bei Metal Health Rx handelt es sich um ein Online-Portal mit exklusivem Mitgliederbereich (von AesirSports.de), welches sich intensiv mit den Themen Gesundheit, Fitness und Ernährung auseinandersetzt. Wir pflegen einen evidenzbasierten Ansatz, der die Theorie mit der Praxis verbindet.
Unser Anliegen besteht darin unseren Lesern und Mitgliedern effektive Wege und Möglichkeiten aufzuzeigen, mit deren Hilfe sie ihre Ziele zu erreichen. Dies geschieht durch eine entsprechende Wissensvermittlung – eine „Anleitung zur Selbsthilfe“, wenn man so will.
Seit 2018 sind wir außerdem Herausgeber des monatlich erscheinenden MHRx Magazins, einem einzigartigen Format im deutschsprachigen Raum, indem dir zahlreiche bekannte Experten aus dem Bereich (Kraft-)Sport, Gesundheit und Ernährung wertvolle Tipps und tiefergehende Einblicke in die Welt der Fitness liefern.
Metal Health Rx finanziert sich durch seine Mitglieder. Unterstütze unsere Arbeit und werde noch heute Stammleser auf Patreon – lese das monatliche MHrx Magazin kostenlos und erhalte Zugriff zu unserem exklusiven Mitgliederbereich, wo viele exklusive Guides und Artikel schon auf dich warten.

Mehr über den Autor erfahren
Alle Beiträge ansehen
Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Kontaktdaten durch diese Website gem. DSGVO einverstanden.