Forscher entdecken neues “Sporthormon”: Musclin

  • von
  • 254
  • 0
Forscher entdecken neues “Sporthormon”: Musclin

Zuletzt aktualisiert am

Benötigte Lesezeit: 1 Minuten |


…wir wissen, dass wir gar nichts wissen (oder zumindest fast gar nichts). Zu diesem Fazit kommt man, wenn man mal wieder liest, das seine neue körpereigene Substanz entdeckt wurde, die Stoffwechsel und Gesundheit beeinflusst.

Jetzt haben Forscher ein bis dato unbekanntes Hormon entdeckt, welches das Potenzial hat die Ausdauer zu verbessern – und sie nennen es Musclin (1).

Forscher entdecken neues “Sporthormon”: Musclin

Musclin, ein Ausdauer-Sporthormon?

Bei Musclin handelt es sich um ein sogenanntes Myokin, eine Signalsubstanz, die in der Muskulatur gebildet (und in den Blutkreislauf abgegeben) wird und die lt. aktuellsten Forschungsergebnissen die Produktion von Mitochondrien in der Muskelzelle erhöhen kann (mehr Mitochondrien = bessere Energiebereitstellung = mehr Ausdauer).

Mäuse, die genetisch so designt waren, dass ihr Körper kein Musclin produzieren konnte, wiesen eine geringe Trainingskapazität auf – sie hielten die Belastung wesentlich kürzer durch, als artverwandte Genossen, die kein Musclin-Defizit aufwiesen. Die Tiere waren auch “schneller aus der Puste”, wenn sie keinen Sport treiben mussten.

In einem weiteren Experiment verabreichten die Forscher den Musclin-defizitären Tieren exogenes Musclin und verglichen die Mäuse mit jenen, die nur ein Placebo erhielten. Nach nur 1 Woche zeigte sich, dass die Trainingskapazität der ehemals Musclin-defizitären Mäuse wieder auf das Ausgangsniveau zurückkehrte (sie konnten also wieder so lange aktiv sein, wie gesunde Nager).

“Die Infusion mit Musclin in Mäusen, in denen das Musclin-Gen ausgeschaltet wurde, zeigte sich als effektiv, wenn es darum ging die Trainingskapazität in nur einer Woche wiederherzustellen.” – Subbotina, E.

Die Wissenschaftler fanden auch rasch eine Begründung für diesen überaus spannenden Fund: Musclin sorgt innerhalb der Muskulatur dafür, dass mehr Mitochondrien – “Energiekraftwerke der Zelle” – gebildet werden, wodurch letztendlich die Leistungsfähigkeit beeinflusst wird.



Quellen & Referenzen

(1) Subbotina, E. (2015): Musclin is an activity-stimulated myokine that enhances physical endurance. In: Proceedings of the National Academy of Sciences. URL: http://www.pnas.org/content/112/52/16042.

(2) ScienceDaily (2015): New ‘exercise hormone’ promotes physical endurance. URL: http://www.sciencedaily.com/releases/2015/12/151216151948.htm.


Bildquelle Titelbild: Fotolia / Olexandr


Über Metal Health Rx

Bei Metal Health Rx handelt es sich um ein Online-Portal mit exklusivem Mitgliederbereich (von AesirSports.de), welches sich intensiv mit den Themen Gesundheit, Fitness und Ernährung auseinandersetzt. Wir pflegen einen evidenzbasierten Ansatz, der die Theorie mit der Praxis verbindet.
Unser Anliegen besteht darin unseren Lesern und Mitgliedern effektive Wege und Möglichkeiten aufzuzeigen, mit deren Hilfe sie ihre Ziele zu erreichen. Dies geschieht durch eine entsprechende Wissensvermittlung – eine „Anleitung zur Selbsthilfe“, wenn man so will.
Seit 2018 sind wir außerdem Herausgeber des monatlich erscheinenden MHRx Magazins, einem einzigartigen Format im deutschsprachigen Raum, indem dir zahlreiche bekannte Experten aus dem Bereich (Kraft-)Sport, Gesundheit und Ernährung wertvolle Tipps und tiefergehende Einblicke in die Welt der Fitness liefern.
Metal Health Rx finanziert sich durch seine Mitglieder. Unterstütze unsere Arbeit und werde noch heute Stammleser auf Patreon – lese das monatliche MHrx Magazin kostenlos und erhalte Zugriff zu unserem exklusiven Mitgliederbereich, wo viele exklusive Guides und Artikel schon auf dich warten.

Mehr über den Autor erfahren
Alle Beiträge ansehen
Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Kontaktdaten durch diese Website gem. DSGVO einverstanden.