Review: Creatine Ultra von Body & Fit im Test

https://www.awin1.com/cread.php?awinmid=11677&awinaffid=400101&clickref=&p=https%3A%2F%2Fwww.bodyandfit.de%2Fcreatine-ultra.htm

Von Markus R. |

Das heutige Supplement gehört zu den beliebtesten Supplementen auf dem Markt und ist vermutlich das, das am intensivsten untersucht und seine tatsächliche Wirkungsweise am gründlichsten belegt ist. Die Rede ist vom Creatin.

Aufgrund der hohen Beliebtheit entwickeln Hersteller immer neue Darreichungsformen, Präparate und (vermeintlich bessere) Wirkstoffkombinationen, um aus der Masse herauszustechen. Das tut unser heutiges Review-Supplement schon durch seinen Namen.

Review: Creatine Ultra von Body & Fit im Test

Steckbrief: Creatine Ultra von Body & Fit

Das schreibt Body & Fit auf seiner Shopseite/Homepage:

Review: Creatine Ultra von Body & Fit im TestCreatine HCL, CreaPure® Creatine und Creatin Nitrat sind je für sich bereits die 3 stärksten Creatine. Die Wirkung dieser exklusiven Creatine in Creatine Ultra ergänzt sich zudem perfekt, wodurch wir imstande waren ein ultimatives Creatin zusammenzustellen.

Eigenschaften von Creatine Ultra:

  • Der Höhepunkt für eifrige Bodybuilder!
  • Creatine HCL, CreaPure® Creatine und Creatin Nitrat!
  • Ultrakonzentriert
  • Keine Flüssigkeit. Keine Nebenwirkungen
  • Creatin, speziell für Sportler (aus-)balanciert
  • Creatin verbessert bei explosiven Kraftanstrengungen die Leistungen
  • Creatin, unterstützt bei/in Kombination mit explosiven Kraftanstrengungen mehr/stärkere Muskeln/Muskelaufbau/Muskelkraft
  • Creatin stimuliert bei explosiven Kraftanstrengungen Muskelwachstum/(fettfreie) Muskelmasse
  • Professionelle Qualität mit extrem starker Wirkung“ – Body & Fit
  • Typus: Creatine
  • Verpackungseinheit: 1 Dose (à 201,5g)
  • Geschmacksrichtungen: Orange, Fruit Punch, Wassermelone, Himbeere
  • Preis: 14,90€/Dose (74,50€/kg)
  • Inhaltsstoffe: Kreatin Monohydrat (Creapure®), resistentes Dextrin, Kreatin HCL, Kreatin-Nitrat, Aroma, Trennmittel (Siliciumdioxid, Calciumsilicat), Sucralose, natürlicher Farbstoff (Beta-Carotin)
  • Nährwerte pro 100g: 42 kcal, 0g Fett, 4g Kohlenhydrate, davon 1,6g Zucker, 0,1g Eiweiß, 12,8g Ballaststoffe
  • Nährwerte pro Portion (à 6,5g): 3 kcal, 0g Fett, 0,3g Kohlenhydrate, davon 0,1g Zucker, 0g Eiweiß, 0,8g Ballaststoffe
  • Wo zu kaufen? Bei Body & Fit

Creatine Ultra | Aufmachung (4,5/5)

Das Creatine Ultra wird in einer Dose mit Schraubverschluss geliefert. Diese ist Grau-Silber, mit dem gewohnten, dunkelblauen Labelfeld und lila-farbenden Rahmenlinien und liefert ein starkes Gesamtbild ab.

Die Dose ist wirklich stabil, der Schraubverschluss ist sehr leichtgänging, schließt aber absolut fest, sodass das Pulver selbst bei einem Sturz nicht auslaufen kann. Zudem sind, wie man es von Body and Fit gewohnt ist, sämtliche Informationen über Anwendung, Inhaltsstoffe und Nährwerte in verschiedenen Sprachen abgedruckt. Ebenfalls positiv herauszustellen ist, dass der verwendete Creatinmischung nicht nur benannt ist, sondern auch das Verhältnis der einzelnen Creatinformen zueinander angegeben wird.

Hier hätte man höchstens noch den reinen Creatinanteil bei den Mischformen (Creatin-HCL, Creatin-Nitrat) angeben können. Der Dose ist zudem ein extra Scoop beigelegt, mit dem sich eine Dosis perfekt abmessen lässt.

Alles in allem also ein sehr gutes Gesamtbild – maximal die Optik könnte ein klein wenig hübscher sein.

Creatine Ultra | Aufmachung (4,5/5)

Creatine Ultra | Inhalt (3/5)

Eine Dose Creatine Ultra enthält 31 Portionen à 6,5g. Diese liefern jeweils 3 kcal und enthalten einer Creatinmischung. Dieser setzt sich aus 3g Creatin-Monohydrat in Form von Creapure®, 1g Creatin-Hydrochlorid (Creatin-HCL) und 1g Creatin-Nitrat zusammen.

Creapure®

Bei Creapure® handelt es sich um ein, in Deutschland von Alzchem hergestelltes, Creatin-Monohydrat, das als besonders rein, fein und sorgfältig verarbeitet gilt und sich in der Fitnessszene den Ruf als qualitativ hochwertigstes Creatin-Monohydrat erarbeitet hat. Das liegt unter anderem an Qualitätskontrollen und dem, laut eigenen Angaben, sehr hohen Reinheitsgrad des Creatins.

Die Wirkungsweise unterscheidet sich jedoch nicht von „normalen“ Monohydraten. Lediglich die Wasserlöslichkeit ist besser.

Creatine Ultra | Aufmachung (4,5/5)

Creatin-Hydrochlorid (Creatin-HCL)

Creatin-Hydrochlorid ist eine Creatinform, bei der, wie der Name es vermuten lässt, eine HCL-Gruppe angefügt ist. Durch die Magensäure wird das Creatin-HCL dann in die einzelnen Bestandteile zersetzt.

Der Vorteil von Creatin-HCL gegenüber Creatin-Monohydrat liegt in einer besseren Wasserlöslichkeit. Bei der Wirkungsweise gibt es auch hier keine Unterschiede oder Überlegenheiten gegenüber Creatin-Monohydrat.

Creatin-Nitrat

Die Situation beim Creatin-Nitrat verhält sich, wie beim Creatin-HCL, nur, dass dieses Mal statt einer HCL-Gruppe eine Nitrat-Gruppe angehangen ist. Wie auch das Creatin-HCL besitzt das Creatin-Nitrat eine hohe Löslichkeit. Auch hier gibt es für weitere Wirkungsvorteile keine eindeutigen Belege. Dies gilt auch für den vielfach erhofften / postulierten gesteigerten Pumpeffekt durch die Nitrat-Gruppe, der aber weder studientechnisch eindeutig belegt ist, noch in unserem Praxistest merkbar gewesen wäre. Dies liegt vermutlich daran, dass der Nitratanteil bei 1g Kreatin-Nitrat sehr gering ausfallen wird.

Die restlichen 1,5g einer Portion entfallen dann auf die sonstigen Zusatzstoffe, wie Aromen und Dextrin. Bei der von uns getesteten Sorte Orange fielen diese als kleine, orange Punkte, im ansonsten sehr feinen, weißen Creatinpulver auf. Zusätzlich enthält die Dose noch kleine Beutelchen mit Silicat, die ein Feuchtwerden und Verklumpen des Creatinpulvers verhindern sollen.

Abschließend lässt sich sagen, dass es sich bei der Creatinmischung um eine Mischung von drei verschiedenen Creatinsorten handelt, die jedoch keine nachweisbaren Vorteile gegenüber einem reinen Monohydrat besitzt.

Creatine Ultra | Aufmachung (4,5/5)

Creatine Ultra | Geschmack & Löslichkeit (4/5)

Im Punkto Löslichkeit spiegeln sich definitiv die Punkte wider, die bei der „Analyse“ der Creatinformen herausgekommen sind. Die Löslichkeit in Wasser ist hervorragend und selbst in kalter Flüssigkeit löst sich das Pulver vollständig auf. Hierbei verändert sich die Farbe dank der Aromaperlen zu einem Orange, wie man es von Brausetabletten her kennt. Daher an dieser Stelle nicht wundern, ihr könnt nicht aus Wasser Wein (bzw, Aperol) zaubern ;).

Geruch und Geschmack entsprechen Orangenbrause, nur vielleicht noch eine kleine Nuance saurer.

Die Geschmacksintensität ist sehr stark, sodass sich auch mehr Flüssigkeit hervorragend aromatisieren lässt. Allerdings sollte man diesen Fakt auch im Hinterkopf behalten, falls man das Creatine Ultra in einen Proteinshake geben will, da der Geschmack sehr intensiv und dominant ist und aufgrund seiner sauren Note definitiv nicht zu jedem Proteinpulver passt.

Creatine Ultra | Anwendung & Wirkung (5/5)

Da die verwendete Creatinmischung keinerlei Wirkungsunterschiede zu einem normalen Kreatin aufweist, sind auch die Effekte dementsprechend die Gleichen. Da wir auf Aesir Sports bereits einen ausführlichen Guide zum Thema Creatin haben, der dir die Antwort auf nahezu alle Fragen gibt, an dieser Stelle nur die wichtigsten Vorteile und Effekte in Kürze:

  • Creatin, als Bestandteil des Creatin-Phosphat-Systems, wird bei der ATP-Regeneration verwendet. Daher kann eine ausreichende Sättigung der muskulären Creatinspeicher die ATP-Regeneration und dadurch die Energiebereitstellung, vor allem die kurzfristige (besonders interessant für Maximal-und Explosivkraft), verbessern. Allerdings darf man hier auch keine Wunderdinge erwarten. Der Zaubertrank der Gallier ist Kreatin mit Sicherheit nicht.
  • Untersuchungen legen nahe, dass Creatin auch im Gehirn zu einer besseren energetischen Versorgung führen kann und dadurch in der Lage ist, die kognitive Kapazität zu erhöhen und Anzeichen von Übermüdung zu verhindern.
  • Creatin scheint einen positiven Einfluss auf den Testosteronhaushalt zu besitzen.

Creatine Ultra | Aufmachung (4,5/5)

All diese Effekte treten jedoch nicht sofort auf, sondern setzen eine langfristige, tägliche Supplementation mit Creatin voraus, da ein gewisser Creatinspiegel angereichert werden muss. Die tägliche Supplementation sollte bei mindestens 3g Creatin liegen, um eine ausreichende Creatinmenge sicherzustellen. Auf Ladephasen, oder eine Einnahme in Kur-Form, kann allerdings verzichtet werden.         

Noch ein Wort zur Sicherheit: Mittlerweile gibt es zahlreiche Langzeitstudien, die keine negativen Folgen einer dauerhaften Creatinsupplementation feststellen konnten. Creatin gilt als unbedenklich und sicher.

Ein wichtiger Punkt, den man wissen sollte (gerade, wenn man das erste Mal Creatin supplementiert) ist, dass es zu Wassereinlagerungen in der Skelettmuskulatur führt, die, je nach Ausgangslage, durchaus im Bereich von 1-2 kg liegen können. Ein Gewichtsanstieg in den ersten Tagen/Wochen einer Creatinsupplementation ist also meist ein Anstieg der Magermasse (Teil vieler Werbeversprechen) durch das Einlagerung von Wasser in die Muskeln.

Die von Body and Fit empfohlene Tagesmenge liegt bei 1-2 Portionen, was 5g-10g der Creatinmischung entspricht. Auch wenn man den Creatinanteil beim Creatin-HCL und Creatin-Nitrat nicht kennt, reicht alleine der Creapure®-Anteil einer Portion aus, um den Tagesbedarf zu decken. Daher ist die empfohlene Verwendung absolut ausreichend.

Creatine Ultra | Preis (2/5)

Der Preis pro Dose Creatine Ultra liegt bei 14,90€ (74,50€/kg) bzw. ca. 48 Cent pro Tagesdosis. Hier schlägt sich die Verwendung der „besonderen“ Formen, also Creatin-HCL und Creatin-Nitrat wider, die deutlich höhere Rohstoffpreise besitzen, als ein normales Monohydrat, oder auch als Creapure®, das zwar teurer als ein normales Monohydrat, aber immer noch billiger, als die anderen beiden Formen ist.

Da man beim Creatine Ultra keine verbesserten Effekte gegenüber einem reinen Monohydrat erwarten kann, fällt die Bewertung des Preis-/Leistungsverhältnis dementsprechend schlecht aus.

Reines Creapure® bekommt man bereits für ~20€/kg oder für ca. 10€/250g als aromatisierte Version.

Creatine Ultra | Aufmachung (4,5/5)

Creatine Ultra | Gesamtnote/Fazit

Das Creatine Ultra zeichnet sich durch eine hervorragende Löslichkeit, eine sehr gute Verarbeitung und Verpackung, sowie einen leckeren und intensiven Geschmack aus. Zudem besitzt es die gleichen, zahlreichen positiven Effekte, die eine Supplementation mit Kreatin bringen können.

Hier liegt dann auch das Problem beim Creatine Ultra. Der Preis liegt deutlich oberhalb von reinen Creapure®-Supplementen, ohne, dass es einen wirklichen Mehrwert in der Wirkungsweise gibt.

Das Creatine Ultra kannst du hier kaufen

Review: Creatine Ultra von Body & Fit im Test


          


          

          

Über Markus R.

Markus ist ein sportbegeisterter Masterstudent im Bereich Biomechanik und Bewegungsforschung und seit 2016 Teil des Aesir Sports Team. In seiner Rolle als "Mädchen für alles" hilft er im Hintergrund bei der Betreuung der Social Media Kanäle, der Blogpflege und dem Austausch mit Autoren und Bewerbern.

Zudem testet er regelmäßig verschiedene Produkte für Aesir Sports und ist damit für einen Großteil der erscheinenden Reviews verantwortlich.

Alle Beiträge ansehen
Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.