Review: DIET:GEL von Myprotein im Test

Review: DIET:GEL von Myprotein im Test
(Zuletzt aktualisiert am: 18. Juni 2018 )

Von Markus R. |


Eines ist im Fitnesssport so sicher, wie das „Amen“ in der Kirche: Jede Aufbauphase hat mal ein Ende und die Diät steht vor der Tür. Und dann geht sie wieder los … die Suche nach dem heiligen Gral, dem Wundermittel für die Diät.

Um diesen Umstand wissen auch die Supplementhersteller und haben daher zahlreiche Fatburner, Appetitzügler und sonstige Diäthelferchen im Sortiment. Das DIET:GEL aus dem Hause Myprotein soll so ein Helferlein sein, welches Appetit senken und Sättigung fördern soll.

Wir haben uns das Diätgel für euch einmal näher angeschaut und verraten, ob sich der Kauf lohnt oder ob man sich das Produkt schenken kann.

Review: DIET:GEL von Myprotein im Test

Steckbrief: DIET:GEL und Myprotein

Das schreibt Myprotein:

Review: DIET:GEL von Myprotein im Test„DIET:GEL ist ein einzigartiges, konzentriertes Gel, welches eine Reihe von Zutaten namens Glucomannan, ein wasserlösliches Ballaststoff, welcher aus der Konjakwurzel gewonnen wurde, Carnitin und Grüntee-Extrakt beinhaltet.[…] Das DIET:GEL beinhaltet eine Kombination aus Zutaten, die jeden, der seine Körperzusammensetzung verbessern möchte, hilft, wenn sie in Verbindung mit einer beständigen Ernährung und einem progressiven Trainingsprogramm genommen werden.“ – Myprotein

  • Typus: Diät-Supplement
  • Verpackungseinheit: 1 Gelbeutel (70ml), 1 Box (21 Beutel à 70ml)
  • Geschmacksrichtungen: Zitrone & Limette, Orange
  • Preis: 1 Beutel:1,49€, 1 Box: 27,49€ (ca. 1,31€/Beutel)
  • Inhaltsstoffe (Zitrone & Limette): Wasser, Zitronensäure, Glucomannan Ballaststoff, Natürliches Aroma, N-Acetyl-L-Carnitin, Grün-Tee-Extrakt, Süßungsmittel (Sucralose), Konservierungsmittel (Kaliumsorbat)
  • Nährwerte pro 100g: 13 kcal, 0g Fette, 1,1g Kohlenhydrate,1,5g Ballaststoffe, 0g Eiweiß
  • Nährwerte pro Portion: 9 kcal, 0g Fett, 0,8g Kohlenhydrate, 1,1g Ballaststoffe, 0g Eiweiß
  • Wo zu kaufen? Bei Myprotein

DIET:GEL | Aufmachung (4,5/5)

Das DIET:GEL von Myprotein kommt in einer gewohnt schlichten, aber stabilen Aufstellbox mit 21 Beuteln à 70ml daher.

Die einzelnen Beutel sind vergleichbar mit Quetschquarkbeuteln und können an einer Seite problemlos aufgerissen werden. Die Beutel sind sehr stabil und auch die „Sollbruchstelle“ ist gut verarbeitet, sodass man keine Angst haben muss, dass einem ein Beutel ausläuft.

Sowohl die Box, als auch die einzelnen Beutel sind mit allen notwendigen Informationen über die Nährwerte, Inhaltsstoffe und die Anwendung bedruckt und lassen daher keine Wünsche offen.

Review: DIET:GEL von Myprotein im Test

DIET:GEL | Inhalt (2/5)

Eine Portion DIET:GEL enthält 1000mg Glucomannan, 150mg Acetyl-L-Carnitin und 100mg Grünteeextrakt. Schauen wir uns die Wirkstoffe der Reihe nach an:

Acetyl-L-Carnitin (ALCAR)

Bei Acetyl-L-Carnitin handelt es sich um eine Carnitinform mit einer zusätzlichen Acetylgruppe.

ALCAR besitzt zum einen einige eigene Eigenschaften, die größtenteils – jedoch nicht primär – für den Einsatz in einem Diätprodukt sind (allen, die mehr über die Eigenschaften von ALCAR wissen wollen, sei folgendes Review von Simon ans Herz gelegt), sondern wird vor allem aufgrund der Eigenschaften eines Abbauproduktes, dem L-Carnitin, verwendet.

L-Carnitin hat den Ruf ein natürlicher „Fat Burner“ zu sein. Deswegen findet man es häufiger in Diätprodukten. Bezüglich der Wirkung und dem Nutzen von L-Carnitin sei an dieser Stelle an unseren ausführlichen Artikel „Alles über L-Carnitin – Schlankmacher oder Hype“ verwiesen.

Review: DIET:GEL von Myprotein im Test

Die Schlüsselfakten in aller Kürze zusammengefasst:

L-Carnitin…      

  • …fördert die Verstoffwechselung der Kohlenhydrate und steigert die Aktivität der Enzyme des Kohlenhydratstoffwechsels.
  • …hat aber ebenso positiven Einfluss auf den Proteinstoffwechsel. Bei Energiemangel wird der Abbau von Aminosäuren zur Gluconeogenese beschleunigt. Wenn durch L-Carnitin mehr Fettsäuren zur Energiegewinnung herangezogen werden können setzt die Gluconeogenese später ein und die Aminosäuren werden zunächst geschont.
  • …besitzt positive Effekte auf das Immunsystem.
  • …ist für einen Transport von Fettsäuren in die Mitochondrien zuständig (ABER das ist kein Beweis für eine fettverbrennende Wirkung im diätischen Sinne).

An dieser Stelle sollte man bedenken, dass für alle oben genannten Effekte eine tägliche Dosis von mindestens 650 mg oder mehr pro Tag (teilweise über einen längeren Zeitraum) verwendet werden muss.

Eine Menge, die man selbst mit der empfohlenen Tagesportion (= 3x150mg ALCAR) nicht erreicht.

Fazit? Durch die Verwendung von ALCAR sollte man kein Abnehmwunder erwarten. Die acetylierte Form von L-Carnitin wirkt im Übrigen auch etwas anders als L-Carnitin selbst (Stichwort: Kognition) und wirkt daher auch ein wenig deplatziert in der Formel.

Grüntee-Extrakt

Bei Grüntee-Extrakt handelt es sich um eine Zutat, die sich einer großen Beliebtheit bei der Verwendung in Fat Burnern und Diätsupplements erfreut, da es den Ruf hat den Stoffwechsel anzukurbeln und bei der Fettverbrennung zu helfen.

Wie vor einiger Zeit in einem älteren Artikel thematisiert, besitzt die Kombination aus Koffein und Katechinen (beides Stoffe, die man im Grüntee-Extrakt findet) tatsächlich das Potential „Fett zu verbrennen“. Hört sich im ersten Augenblick zwar gut an, jedoch liegt die Menge an Grüntee-Extrakt bei Myproteins DIET:GEL lediglich bei 100mg pro Portion – zu wenig, um einen wirklich signifikanten Effekt herbeizuführen.

Review: DIET:GEL von Myprotein im Test

Glucomannan

Glucomannan ist ein wasserlöslicher Ballaststoff, der meist aus der Konjakwurzel (vielen von Shiratakinudeln bekannt) hergestellt wird. In Verbindung mit Wasser quillt das Glucomannan auf und bildet ein dickflüssiges Gel.

Aufgrund dieser Eigenschaften wird Glucomannan in der Nahrungsmittelindustrie als Verdickungsmittel eingesetzt. Innerhalb der Supplement- und Diätindustrie wird es aufgrund dieser quellenden Eigenschaft als „Sattmacher“ beworben: Vor den Mahlzeiten eingenommen, soll Glucomannan als kalorienarmer Magenfüller fungieren und dadurch für einen früheren Sättigungseffekt in der folgenden Mahlzeit sorgen, was wiederum die Kalorienaufnahme des Tages verringert.

Hinzu kommt der, auch von anderen Ballaststoffen bekannte, positive Einfluss auf die Darmgesundheit (Nahrung für die Darmbakterien) und die Verdauung. Diese positiven Eigenschaften für eine Diät hat sogar die europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (an-)erkannt und in ihre Health-Claims-Verordnung mit aufgenommen:

Verminderung des Körpergewichtes, wenn mindestens 3 g täglich in 3 Portionen von jeweils mindestens 1 g mit jeweils 1–2 Glas Wasser jeweils vor einer Mahlzeit durch eine übergewichtige Person eingenommen wird.“ – EFSA

Die Menge, die hier empfohlen wird, entspricht auch exakt der Menge, die man bei der empfohlenen Anwendung (3 Portionen Gel mit je 1000mg Glucomannan pro Portion) des DIET:GELs zu sich nimmt. Hier ist also mal ein Wirkstoff in ausreichender Dosierung vorhanden.

Beachten sollte man allerdings, dass man bei einem Konsum von Glucomannan genug Flüssigkeit zu sich nimmt, es ansonsten auch zu Verstopfung kommen kann. Die Verstoffwechselung durch die Darmbakterien kann zudem bei einigen Personen zu Blähungen führen.

Abschließend lässt sich zu den Inhaltsstoffen also sagen, dass nur das Glucomannan in einer ausreichenden Dosierung vorhanden ist. Die anderen beiden Wirkstoffe sind in ihrer Konzentration unzureichend dosiert, um eine nennenswerte Wirkung auf die Fettverbrennung auszuüben.

Review: DIET:GEL von Myprotein im Test

DIET:GEL | Anwendung & Wirkung

Befolgt man die Anwendungsempfehlungen von Myprotein, so löst man während einer Diät dreimal täglich einen Beutel DIET:GEL in 250ml Wasser auf und konsumiert das Gemisch 15 Minuten vor einer Mahlzeit. Eine Box mit 21 Beuteln reicht also für eine Woche, wenn man sich an die Vorgaben hält.

Bei der Bewertung der Wirkung sei vorweggenommen, dass es sich um einen persönlichen Erfahrungsbericht handelt, da sich bei einem solchen Supplement die Wirkung nicht zuverlässig messen lässt.

Für die Bewertung haben wir uns ganz an die Anwendungsempfehlungen gehalten und dreimal täglich einen Beutel DIET:GEL vor den Mahlzeiten (morgens, mittags, abends) konsumiert.

Zum subjektiven Wirkungsempfinden lässt sich nur sagen, dass man keinen Unterschied gemerkt hat – weder in Bezug auf den Hunger in der folgenden Mahlzeit, als auch bei der Sättigungsdauer (verglichen mit einer Situation, bei der man „nur“ ein stinknormales großes Glas Wasser vor einer Mahlzeit trinkt, um den Magen „vorzufüllen“). Einzig und allein der Geschmack ist bei der Variante mit dem DIET:GEL besser.

Review: DIET:GEL von Myprotein im Test

DIET:GEL | Geschmack & Löslichkeit (4/5)

Das DIET:GEL hat eine dickflüssige Konsistenz wie Fruchtsirup, den man für das Aromatisieren von Sprudel kennt. Die Löslichkeit/Mischbarkeit in Wasser ist sehr gut und der Geschmack angenehm zitronig und geht in Richtung Gummibären (schmeckt aber keinesfalls zu süß).

DIET:GEL | Preis (1,5/5)

Eine Box DIET:GEL (und damit, laut Myprotein, auch eine Wochenration!) schlägt vor Abzug jeglicher Rabatte mit 28,99 € zu Buche. Dieser Preis steht in keiner Relation zu den sehr gering dosierten Wirkstoffen und der daher (maximal) sehr geringen Wirkung.

Wer auf die Quelleigenschaften von Glucomannan zur Steigerung der Sättigungswirkung setzen möchte bzw. es ausprobieren will, der findet auf Amazon reine Glucomannan-Produkte zu einem relativ günstigen Preis (z.B. das Glucomannan von Top Fruits, welches bei 250g lediglich 11,40 € kostet!)

       

DIET:GEL | Gesamtnote/Fazit (60%)

Summa summarum handelt es sich bei dem DIET:GEL um ein Produkt, dessen unterstützende Wirkung als minimal einzustufen ist.

Die enthaltenden Wirkstoffe sind – mit Ausnahme des Glucomannan – viel zu schwach dosiert, um einen wirklichen Effekt hervorrufen zu können. Das gilt auch für ein Produkt, das explizit nicht als Fat Burner, sondern als Diätunterstützer angepriesen wird.

Hinzu kommt der sehr hohe Preis für eine Wochenration. Hier kann auch der leckere Geschmack nicht weiterhelfen.

Sie geht also weiter … die Suche nach dem heiligen (Supplement)-Gral für die Diät.

HIER kannst du das DIET:GEL von Myprotein kaufen

Review: DIET:GEL von Myprotein im Test

Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

 


          

Über Markus R.

Markus ist ein sportbegeisterter Masterstudent im Bereich Biomechanik und Bewegungsforschung und seit 2016 Teil des Aesir Sports Team. In seiner Rolle als "Mädchen für alles" hilft er im Hintergrund bei der Betreuung der Social Media Kanäle, der Blogpflege und dem Austausch mit Autoren und Bewerbern.

Zudem testet er regelmäßig verschiedene Produkte für Aesir Sports und ist damit für einen Großteil der erscheinenden Reviews verantwortlich.

Alle Beiträge ansehen