Review: Erythrit von ESN im Test

Review: Erythrit von ESN im Test

Von Markus R. | Benötigte Lesezeit: 4 Minuten |


Review: Erythrit von ESN im TestHand aufs Herz. Fast jeder von uns liebt süße Snacks. Seien es selbstgemachte Gebäcke, süße Desserts oder ein leckeres Stück Kuchen. Doch neben dem leckeren Geschmack haben all diese Dinge noch eines gemeinsam. Sie sind in der Regel wahre Zucker-und Kalorienbomben und daher (in größeren Mengen) nicht “The Way to go” in einer ausgewogenen und gesunden Ernährung und mit einer Low Carb Ernährungsform erst recht nicht vereinbar.

Und auch herkömmlicher Süßstoff kann nicht immer als Ersatz herhalten, wenn Zucker beispielsweise als feste Substanz bzw. Masse benötigt wird. Eine Lösung für dieses “Problem” könnte Erythrit, in unserem Test aus dem Hause ESN, sein.

Review: Erythrit von ESN im Test

Erythrit | Aussehen & Geschmack

Als Verpackung für das ESN Erythrit dient ein weißer 1-kg Zippbeutel aus der ESN-Raw-Series, auf dem ein großer, blauer ESN-Schriftzug prangert. Die Rückseite liefert dann Aufschluss über die Nährwerte, die Inhaltsstoffe und die Anwendung.

Das Erythrit sieht aus, wie extrem fein gemahlener Haushaltszucker. Geschmacklich ist das Pulver etwas weniger süß, als Haushaltszucker und besitzt einen leichten Eigengeschmack (Erythrit schmeckt “kühl”), der aber keineswegs störend ist.

Review: Erythrit von ESN im Test

Konsistenz & Löslichkeit

Die Konsistenz ist, wie bereits angeklungen, identisch mit der von gemahlenem Haushaltszucker und auch in Sachen Löslichkeit steht der Zuckerersatz dem “Original” in geringen Mengen nur ein wenig nach. In geringen Mengen deshalb, weil man nur ca. 100g Erythrit in einem Liter Wasser lösen kann, während es bei Zucker eine deutlich größere Menge (ca. 2kg bei Raumtemperatur) ist. Danach ist eine weitere Löslichkeit nicht mehr gegeben. Aufgrund der leicht hygroskopischen Eigenschaft des Erythrits kann es allerdings dazu kommen, dass sich kleine Klümpchen in der Verpackung bilden, die sich aber leicht wieder zerbröseln lassen.

Review: Erythrit von ESN im Test

Erythrit | Qualität, Nährwerte & Verwendung

Werfen wir an dieser Stelle zunächst einen kleinen Blick auf die Highlights, mit denen der Hersteller sein Produkt bewirbt:

  • kalorienfreies Süßungsmittel
  • blutzuckerneutrale Eigenschaften
  • feinkörnig – sehr gut löslich
  • ohne Gentechnik
  • geeignet für Veganer und Vegetarier
  • ist zahnfreundlich
  • Qualitätsprodukt hergestellt in Deutschland

Erythrit ist ein Zuckeralkohol, das in den meisten Fällen industriell mittels Hydrierung von Weinsäure hergestellt wird. Erythrit ist nahezu kalorienfrei (~0,2 kcal/g) und bietet gegenüber anderen Zuckeraustauschstoffen zudem den Vorteil, dass es eine deutlich bessere Verdaulichkeitstoleranz besitzt (ca. 1g/kg Körpergewicht können in der Regel problemlos konsumiert werden) und daher nur in sehr großen Mengen zu Verdauungsbeschwerden, Blähungen und Durchfall führen kann. In der EU muss trotzdem eine Erythritverwendung ab 10% Gewichtsanteil separat gekennzeichnet werden. Ein weiterer Vorteil, der Erythrit interessant für Diabetiker macht, ist, dass es keinerlei Insulinreaktion hervorruft (Glykämischer Index von 0).

Review: Erythrit von ESN im Test

Und wie schaut nun die Verwendung in der Praxis aus? Nun: Einen eins zu eins Ersatz für Haushaltszucker kann Erythrit nicht darstellen. Das liegt zum einen daran, dass es nur ca. 70% der Süßkraft von Haushaltszucker besitzt und zum anderen sich auch in einigen Eigenschaften leicht unterscheidet. So lässt sich, wie bereits erwähnt, deutlich weniger Erythrit in Wasser auflösen, was bei der Teigherstellung ein Problem sein kann. Zudem neigt es nach dem Auskühlen zur Kristallisierung, wodurch Teige etwas fester werden.

Hinzu kommt dann noch der leichte Eigengeschmack, der merkbar sein kann. Und auch das karamellisieren funktioniert nicht so, wie bei herkömmlichen Haushaltszucker. Daher rät man in der Praxis dazu, dass der Gewichtsanteil bei Gebäck maximal bei 25% liegt.

Review: Erythrit von ESN im Test

Erythrit als kalorienfreie Alternative für den Löffel Zucker im morgendlichen Kaffee

Beachten man diese Punkte in der Anwendung, lässt sich das Erythrit hervorragend einsetzen, um Süßspeisen, Gebäck, Milchprodukte oder auch nur den morgendlichen Kaffee oder Tee eine leichte, kalorienarme Süße zu verleihen.

Erythrit | Preis

Mit einem Preis von 9,99€/kg liegt das Erythrit in einer Preiskategorie mit den bekannten Markenprodukten, wie beispielsweise Xucker Light. Günstigere Kilopreise erhält man nur, wenn man bei kleineren (Spezial-)Händlern/Marken einkauft, oder Großpackungen bezieht. Daher geht der Preis verglichen mit der Konkurrenz insgesamt in Ordnung, könnte jedoch für eine häufigere Anwendung gerne etwas günstiger sein, denn 9,99€ sind schon eine Hausnummer für ein Süßungsmittel.

Erythrit | Fazit

Das Erythrit bietet, besonders für Fälle, wo Süßstoff aufgrund der fehlenden Masse keine Option ist, eine gute Möglichkeit, um beim Backen, Zubereiten von Desserts oder dem Süßen einige Kalorien einzusparen und um Speisen low carb oder diabetikergeeignet zu gestalten.

Allerdings lässt sich Zucker aufgrund der Eigenschaften von Erythrit nicht eins zu eins ersetzen, zumal der Kilopreis für eine häufigere Anwendung in großen Mengen mit knapp 10€ deutlich zu hoch ist. Hier greift man wenn möglich besser zu normalem Süßstoff oder einer Kombination von Erythrit mit anderen Austauschstoffen (z.B. Xylithol).

HIER kannst du das Erythrit von ESN kaufen

Review: Erythrit von ESN im Test



Über Markus R.

Markus ist ein sportbegeisterter Masterstudent im Bereich Biomechanik und Bewegungsforschung und seit 2016 Teil des Aesir Sports Team. In seiner Rolle als "Mädchen für alles" hilft er im Hintergrund bei der Betreuung der Social Media Kanäle, der Blogpflege und dem Austausch mit Autoren und Bewerbern.

Zudem testet er regelmäßig verschiedene Produkte für Aesir Sports und ist damit für einen Großteil der erscheinenden Reviews verantwortlich.

Alle Beiträge ansehen

Über Markus R.

Markus ist ein sportbegeisterter Masterstudent im Bereich Biomechanik und Bewegungsforschung und seit 2016 Teil des Aesir Sports Team. In seiner Rolle als "Mädchen für alles" hilft er im Hintergrund bei der Betreuung der Social Media Kanäle, der Blogpflege und dem Austausch mit Autoren und Bewerbern.

Zudem testet er regelmäßig verschiedene Produkte für Aesir Sports und ist damit für einen Großteil der erscheinenden Reviews verantwortlich.

Alle Beiträge ansehen
Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.