Review: Whey Connection von Zec+ Nutrition im Test

Review: Whey Connection von Zec+ Nutrition im Test

Benötigte Lesezeit: 4 Minuten |


Bei dem Whey Connection aus dem Hause Zec+ Nutrition (oder Zec Plus Nutrition – je nachdem) handelt es sich um eine Mischung aus Molkenprotein Konzentrat und Isolat. Es ist gleichzeitig das erste Proteinprodukt, welches seinen Weg in meine Bestände gefunden hat und das ist testen durfte. Meine Erfahrung mit Zec+-Produkten ist daher beschränkt, aber natürlich bekommt man als informierter Supplement-Junkie das eine oder andere über die Firmenpolitik und –philosophie mit.

Eines sollte klar sein: Zec+ ist anders. Statt Bodybuilding-Klientel setzen die Jungs eher auf die Hiphop- und MMA-/Boxer-Schiene – auch wenn sich hier und da ein brachialer Muskelprotz findet, der mit stolz geschwellter Brust seine Zec-Produkte in die Kamera hält oder sich mit dem „I’m not like you“-Shirt zeigt.

Was also kann man von dem „Eiweiß-Drink“ erwarten, den Zec aus dem Hut gezaubert hat?

Review: Whey Connection von Zec+ Nutrition im Test

Whey Connection | Aussehen & Geschmack

Das Whey Connection kommt in einer Kunststoffdose daher, die im bekannten Corporate Design, also pechschwarz mit giftgrünem Schriftzug, daherkommt. Vorne auf der Dose steht dick und Fet „ZEC+“ drauf. Da drunter findet sich in kleineren Buchstauben noch einmal „Zec+ Nutrition“, bevor einem auf einem weißen Label „Whey Connection“ entgegenprangt. Etwas konfus: Es finden sich viele Anglizismen auf der Dose, etwa „Powered by Isolat“ (hier fehlt aber ein e, liebe Zec+-Mitarbeiter!) und es wird ebenfalls angemerkt, dass dieses „Protein Poweder“ für die Nutzung in „H2O“ – also Wasser – optimiert ist.

Zum Glück sind die Leute von Zec+ auf der Rückseite, nämlich dort wo die ganzen Infos zu den Inhaltsstoffen und Verzehrempfehlungen sind, wieder zur deutschen Sprache zurückgekehrt (aber es finden sich auch die englischen Anweisungen mit drauf). Hier kann man echt nicht meckern: Selbst das Verhältnis der einzelnen Aminosäuren wird penibel aufgeführt und dokumentiert.

Review: Whey Connection von Zec+ Nutrition im Test

In der Gesamtbetrachtung gefällt mir die Optik sehr gut und die Dose macht sich auch prima im Regal neben all den anderen Supplementen. Was ebenfalls positiv anzumerken ist: Ein Scoop ist im Produkt enthalten, was das Dosieren mitunter kinderleicht macht (wenn man denn das Glück hat, dass der Scoop oben ist beim Aufmachen der Dose).

Beim Kauf des Whey Connection habe ich zu „Melone“ (genauer: Honigmelone) gegriffen – und das, obwohl ich echte Honigmelonen eigentlich gar nicht mag. Warum ich es trotzdem genommen habe? Nun, sagen wir es wurde mir empfohlen.

Geschmacklich betrachtet schmeckt das Whey Connection sehr lecker, so dass ich als Honigmelonenhasse positiv überrascht wurde. Generell bin ich kein Freund von Fruchtaromen in Proteinpulvern – selbst im Sommer nicht. Meine Geschmacksrichtung tendiert eher zu Dingen wie Cookies & Cream oder Vanille, aber hier muss ich ganz klar zugeben: Das ist ein feines Pülverchen, welches auch in Sachen Geruch zu überzeugen weiß.

Insgesamt gibt es 11 verschiedene Geschmacksrichtungen – also eine echt gute Auswahl abseits von Vanille, Schokolade, Erdbeere und Banane.

Review: Whey Connection von Zec+ Nutrition im Test

Whey Connection | Konsistenz & Löslichkeit

Meine Proteinpulver werden stets im Handshaker gemischt und obwohl ich entgegen sämtlicher praktischer Empfehlung nicht erst Wasser und dann Pulver hineingebe, sondern erst Pulver und dann das Wasser, bildet das Whey Connectionkeine unangenehmen und störenden Klumpen. Genau das, was ich von einem Qualitätsprodukt auch erwartet habe.

Whey Connection | Qualität & Nährwerte

Bleiben noch ein paar Worte zur Qualität zu verlieren. Ich weiß ja nicht, inwiefern unsere Leser die einzelnen Hersteller auf ihren Social Media Kanälen verfolgen, aber Zec+ Nutrition rühmt sich mit der Qualität ihrer Produkte, der Transparenz und sie sind sich auch nicht zu schade um auf den Tisch zu hauen und die Konkurrenz ins Visier zu nehmen. Ob dies jetzt berechtigt ist oder nur zum Marketingprogramm gehört, sei an dieser Stelle einmal dahingestellt.

Review: Whey Connection von Zec+ Nutrition im Test

100 Gramm Whey Connection Pulver schlagen mit

  • 398 Kilokalorien
  • 75,9g auf Eiweiß
  • 7,7g auf Kohlenhydrate (davon 5g Zucker)
  • 7,1g Fett.

Zu Buche.

Dies sind annehmbare Werte für ein normales Whey-Konzentrat und laut Angaben auf der Rückseite ist Konzentrat auch der Hauptbestandteil des Produkts. Interessant mag vielleicht auch der Gehalt an BCAAs (verzweigtkettige Aminosäuren) sein, der mit 22,6g auf 100g beziffert wird (11,1g Leucin, 6g Isoleucin und 5,5g Valin)

Alles in allem annehmbar, aber zum Ende einer Diät und Defi-Phase wäre das Protein, aufgrund des relativ hohen Kohlenhydrat- und Fettanteils, vielleicht nicht die richtige Wahl (Falls man sich an solchen Details stört).

Review: Whey Connection von Zec+ Nutrition im Test

Whey Connection | Preis

Wie sieht es nun preislich beim Whey Connection aus? Zuerst einmal sei an dieser Stelle erwähnt, dass es zwei Verpackungseinheiten gibt: Zum einen die 1kg Dose für 24,90 € und zum anderen der größere Bottich mit opulenten 2,5kg, der es vom Preis her auf stolze 55,90 € bringt (entspricht einem Kilopreis von 22,36 €).

Damit liegt das Whey Connection in einem durchschnittlichen Preisbereich – weder unglaublich günstig noch arglos überzogen. In Anbetracht der Tatsache, dass die Nährwerte solide sind und das Pulver auch geschmacklich punktet, halte ich den Preis für vertretbar.

Whey Connection | Fazit

Kommen wir zum Schlussplädoyer: Das Whey Connection ist ein grundsolides Whey-Mischprotein aus Konzentrat und Isolat mit soliden Werten, einem echt guten Geschmack und einem vernünftigen Preis.

Mich persönlich würde noch interessieren wie die Geschmacksrichtungen Cookie, Schokolade und Pistazie schmecken und daher werde ich mir beizeiten noch 1-2 Dosen von diesem guten Stoff bestellen. Wer auf der Suche nach einem Proteinpulver mit guter Qualität ist und wem die Transparenz in der Herstellung wichtig erscheint, der kann bei dem Whey Connection von Zec+ Nutrition bedenkenlos zugreifen.

HIER kannst du das Whey Connection von Zec+ kaufen



Über AesirSports.de

AesirSports.de ist eines der ältesten, deutschsprachigen Portale im Bereich Fitness (Schwerpunkt: Kraftsport), Gesundheit & Ernährung. Wir verfolgen einen evidenzbasierten Ansatz, welche die Theorie mit der Praxis verknüpft und tausenden von Lesern dazu verhilft, ihre gesundheitlichen, leistungsbezogenen und ästhetischen Ziele zu erreichen.
Mit weit mehr als 2.000 fundierten Artikeln - darunter ausführliche Guides, Studien-Reviews, Interviews, Buchrezensionen und Rezepte - versuchen wir die Online-Fitness-Szene seit 2010 ein Stück weit besser zu machen, Mythen zu beseitigen und Bro-Science zu entkräftigen.
Seit Januar 2018 sind wir Herausgeber einer monatlich erscheinenden Online-Zeitschrift, der Metal Health Rx (MHRx). Dieses Magazin finanziert sich größtenteils durch Aesir Sports Leser & Unterstützer, welche die Möglichkeit haben uns über die Crowdfunding-Plattform Patreon zu unterstützen. MHRx Mitglieder und Patrons erhalten Zugriff auf alle bisher erschienenen und kommenden Magazin-Ausgaben sowie ein umfangreiches Artikel-Archiv, wo regelmäßig neue exklusive Beiträge und Artikel erscheinen.

Mehr über den Autor erfahren
Alle Beiträge ansehen
Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.