Review: Taste Better Sirup von Taste Better im Test

  • von
  • 0
Review: Taste Better Sirup von Taste Better im Test

Markus R. | Benötigte Lesezeit: 3 Minuten |


Vor einigen Jahren noch eher selten, teuer und primär von Marken aus Übersee bekannt, gehören kalorienreduzierte bzw “kalorienfreie” Soßen mittlerweile zum Sortiment von nahezu jedem Supplementhersteller und erfreuen sich bei vielen, ganz besonders in der Diät, einer hohen Beliebtheit, da sich dank ihnen zahlreiche Möglichkeiten ergeben, kalorienärmere Desserts zuzubereiten oder langweilige Speisen aufzupimpen.

Relativ neu auf dem Markt ist der Taste Better Sirup von Taste Better, den wir für euch testen durften.

Review: Taste Better Sirup von Taste Better im Test

Taste Better Sirup | Aussehen & Geschmack

Als Verpackung dienen beim Taste Better Sirup durchsichtige 450ml-Plastikflaschen, die in der klassischen, leicht ovalen Sirupflaschenform gehalten sind. Die Flaschen sind stabil und auch der Dosierverschluss ist gut gelungen. Dieser hält absolut dicht, benötigt aber auch nicht zu viel Druck, um die Soße freizugeben.

Die Vorderseite ziert jeweils ein nett gestaltetes Label, auf dem wir den Markennamen, die Geschmacksrichtung inklusive eines dazu passenden Bildes und die Produktbesonderheiten “FAT FREE” “SODIUM FREE”, “GLUTEN FREE” und “ASPARTAME FREE” finden. Auf der Rückseite gibt es dann eine Auflistung der Inhaltsstoffe und Nährwerte sowie diverse Lagerungshinweise.

Beim Taste Better Sirup hat man die Wahl zwischen sechs verschiedenen Geschmacksrichtungen, angefangen von Klassikern wie Maple-Sirup bis hin zu eher ungewöhnlichen Sorten, wie der Geschmacksrichtung Apfelringe. Alle Sorten, die wir euch selbstverständlich auch einzeln vorstellen, haben gemeinsam, dass sie nicht zu süß geraten sind oder künstlich/chemisch schmecken.

Review: Taste Better Sirup von Taste Better im Test

Kiddy-Schoki (80)

Schmeckt nach Milchschokolade mit einer ganz leichten Nussnote im Nachgeschmack. Daher erinnert der Kiddy Schoko Sirup entfernt an Schokoladeneis aus der Eisdiele.

Apfelringe (75)

Hier bekommt man tatsächlich den typischen Apfelringe-Geschmack, der allerdings (leider) nicht so intensiv ausfällt und weniger süß ist, als die Gummibärenvariante und auch nicht über die bekannte, saure Note verfügt. Definitiv eine interessante Abwechslung, die gerne etwas intensiver ausfallen dürfte.

Haselnuss-Schoki (90)

Ein sehr leckeres, intensives und nussiges Schokoladenaroma, bei dem die Haselnussnote wirklich sehr gut zur Geltung kommt. Daher erinnert diese Sirupsorte sehr stark an Schoko-Nusseis aus der Eisdiele und an die beliebten Schoko-Nuss-Aufstriche fürs Butterbrot. Definitiv das Highlight unter den Taste Better Sirups.

Salty Caramell (70)

Der typische Geschmack, den man von kalorienfreien Karamellsoßen kennt. Bedeutet, dass der Karamellgeschmack zwar erkennbar ist, aber immer etwas hinter den Erwartungen zurückhängt, die durch den Karamellgeschmack aus bekannten Schokoriegeln geweckt werden. Der Salty-Anteil kommt leider nicht zur Geltung.

Erdnussbutter (75)

Dieser Sirup riecht sehr stark nach Erdnuss, der Geschmack kommt an diese Intensität leider nicht dran. Trotzdem schmeckt man die Erdnussnote deutlich.

Maple (70)

Der Klassiker unter den kalorienfreien Sirups. Schmeckt genau so, wie man es von den meisten Herstellern her kennt. Setzt sich hier nicht vom Durchschnitt ab.

Review: Taste Better Sirup von Taste Better im Test

Taste Better Sirup | Konsistenz & Löslichkeit

Die Konsistenz der Sirups ist Taste Better gut gelungen. Diese ist zwar etwas dünnflüssiger, als beispielsweise richtiger Ahornsirup, allerdings nicht zu flüssig, sodass man seine Speisen damit “ertränken” würde oder die Sirups nicht als klassisches Topping verwendbar wären.

Neben der Verwendung als Topping für Pancakes eignet sich der Taste Better Sirup daher beispielsweise auch als Soße für den Milchreis, für diverse Desserts oder als cleverer Dip für Brot, Kekse oder die trockene Reiswaffel.

Taste Better Sirup | Qualität & Nährwerte

Pro 100ml bringt es der Taste Better Sirup, je nach Geschmacksrichtung, auf gerade einmal 5-10 kcal, die aus Kohlenhydraten und Ballaststoffen stammen. Damit eignen sich die Soßen auch für die härteste Diät, denn selbst wenn man etwas mehr als eine Portion, die Taste Better mit 5ml angibt, verwendet, nimmt man quasi keinerlei Kalorien zu sich.

Die Zutaten sind, wie bei allen kalorienfreien Sirups Wasser, Verdickungsmittel, Aromen, Konservierungsstoffe und Süßungsmittel. Hier wird, wie bereits bei der Beschreibung der Label zu erkennen war, auf den Einsatz von Aspartam verzichtet. Zudem sind die Sirups, fett-, zucker- und glutenfrei.

Review: Taste Better Sirup von Taste Better im Test

Taste Better Sirup | Preis

Der Preis für den Taste Better Sirup liegt, ohne Rabatt, bei 5,90€/Flasche (=13,11/Liter) und damit ungefähr auf einem Preisniveau mit der gängigen Konkurrenz von anderen Supplementherstellern. Im Vergleich zu “normalem” Sirup fällt die kalorienarme Variante, wie das ja häufig der Fall ist, natürlich etwas teurer aus.

Taste Better Sirup | Fazit

Der Taste Better Sirup ist eine extrem kalorienarme Sirupalternative, die sich besonders in der Diät gut eignet, um seine Süßspeisen und Snacks etwas aufzupimpen. Die Nährwerte sind extrem gut, die Verpackung weiß ebenfalls zu gefallen und auch der Geschmack geht im Gesamtbild in Ordnung. Hier gibt es jedoch ein relativ breites Spektrum, von wirklich sehr gut (Haselnuss-Schoki) bis hin zu eher mau (Salty Caramell). Aber Geschmack ist ja auch bekanntermaßen Geschmackssache.

HIER kannst du den Taste Better Sirup kaufen


Über Markus R.

Markus ist ein sportbegeisterter Masterstudent im Bereich Biomechanik und Bewegungsforschung und seit 2016 Teil des Aesir Sports Team. In seiner Rolle als "Mädchen für alles" hilft er im Hintergrund bei der Betreuung der Social Media Kanäle, der Blogpflege und dem Austausch mit Autoren und Bewerbern.

Zudem testet er regelmäßig verschiedene Produkte für Aesir Sports und ist damit für einen Großteil der erscheinenden Reviews verantwortlich.

Alle Beiträge ansehen

Über Markus R.

Markus ist ein sportbegeisterter Masterstudent im Bereich Biomechanik und Bewegungsforschung und seit 2016 Teil des Aesir Sports Team. In seiner Rolle als "Mädchen für alles" hilft er im Hintergrund bei der Betreuung der Social Media Kanäle, der Blogpflege und dem Austausch mit Autoren und Bewerbern.

Zudem testet er regelmäßig verschiedene Produkte für Aesir Sports und ist damit für einen Großteil der erscheinenden Reviews verantwortlich.

Alle Beiträge ansehen
Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.