12 Kommentare

  1. Hi Chris
    dein Link zu dem MyProtein Vit D3 führt zu einem Zink Produkt von Myprotein

    LG
    Jo

  2. Es fehlt leider wie so oft vollständig die Betrachtung der negativ – Effekte. Nur weil man Wissenschaft zitiert ist man leider noch lange nicht wissenschaftlich.
    Einen empfohlenen wert gibt es einfach noch nicht , ein Zielwert von 40-80 erscheint bei isolierter supplementation gefährlich , wenn amn erhöhte Sterblichkeit bei über 50 in Studien bemerkt hat, sowie der konfidenzintervall ab 40 viel zu breit wird ….
    Dazu noch erhöhtes Risiko fur Nierensteine bei hohem Spiegel und menschen die naher an Äquator leben…
    Aber den Leuten mal medizinische Empfehlungen geben…

    • Hallo Tom,

      ich gehe selbstverständlich davon aus, dass du eine naturwissenschaftliche Ausbildung hast – wie wärst du sonst in der Lage, zu wissen, was es heißt “wissenschaftlich zu sein”?

      Wie soll ein Wert, der per Supplementation erreicht wird, gefährlich sein, wenn der Blutwert die einzige korrekte Referenz für die Aussage über die Toxizität eines Stoffes ist?

      Ich habe keinen “empfohlenen Wert” genannt, sondern einen Referenzbereich, der aktuell – gesichert – als gut gilt.
      Mir persönlich wäre natürlich sehr lieb, dass jemand, der selbst wissenschaftlichen Anspruch erhebt, ebenso arbeitet. Denn du zitierst keine einzige von den von dir genannten “50 Studien”.

      2013 konnten wir nachlesen, dass es keinen Zusammenhang zwischen Vitamin D und Nierensteinen gibt (“25-Hydroxyvitamin D in the Range of 20 to 100 ng/mL and Incidence of Kidney Stones.”), daher finde ich nicht, dass dein Einwand gerechtfertigt ist.

      Außerdem ist das keine “medizinische Empfehlung”. Das hat mit medizinischer Empfehlung so viel zu tun wie das Empfehlen zum Stemmen von Gewichten.

      Abschließend sei gesagt: Was glauben die Leute denn, was passiert, wenn man den Vitamin D-Wert anhebt auf normale (!!!) 50 ng/ml, sogar empfohlen von einem befreundeten Endokrinologen (um auf der “medizinischen” Ebene zu bleiben)?
      Antwort: Es passiert nichts – zumindest nichts Negatives, weil wir uns in völlig normalen physiologischen Bereichen bewegen.

  3. Doctors Best, Vitamin D3 360 Softgels 5000 IU

    umgerechnet 15 eur. D3 wird gespeichert, ihr könnt es jeden zweiten Tag nehmen.

    Gruss
    Tcrazyjam

  4. Also ich habe mir bereits vor mehrern Monaten dies hier geholt: Biotech D3-50. Das sind 50 000 I.E. pro Pille, 100 Pillen in der Dose, zum Preis von 47 (Versand aus Holland schon inbegriffen) auf wlsproducts.nl. Ich für meinen Teil bin mit 2-3 Pillen die Woche, jeweils unkompliziert zum Frühstück, ganz gut gefahren.

  5. Klasse Bericht, mehr davon Chris!

  6. Bei eBay gibt es Vitamin D in hoher Dosierung 10.000 i.E. und mehr zum Superpreis ! Ist von Biophix. Habe ich sehr gute Erfahrungen damit gemacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Kontaktdaten durch diese Website gem. DSGVO einverstanden.