Wie viele Kalorien haben BCAAs?

Wie viele Kalorien haben BCAAs?
(Zuletzt aktualisiert am: 22. Januar 2018 )

Von Myoleanfitness | Benötigte Lesezeit: 3 Minuten |

Unzählige Male haben wir gesehen, wie diese Frage von Leuten gestellt wird, die Muskeln auf- bzw. Fett abbauen möchten. Sehr oft wird sie falsch beantwortet, weshalb wir uns nun dazu entschlossen haben diese Debatte ein für alle Mal zu beenden.

Doch bevor wir uns der eigentlichen Frage widmen, werfen wir noch schnell einen Blick auf BCAAs und klären, was das eigentlich ist.

Was sind BCAAs?

BCAAs, auch bekannt unter der Bezeichnung verzweigtkettige Aminosäuren, sind Aminosäuren, die mit Kohlenstoffatomen verbunden sind, die sich nicht fortsetzen (also einem zentralen Kohlenstoffatom, welches mit drei oder mehr Kohlenstoffatomen verbunden ist). Die drei Aminosäuren sind Leucin, Isoleucin und Valin und jede von ihnen wird als essenziell klassifiziert. Das heißt, dass jede von ihnen über die tägliche Ernährung aufgenommen werden muss, da unser Körper nicht in der Lage ist sie aus eigener Kraft zu synthetisieren.

Im Gegensatz zu Proteinen oder anderen Aminosäuren werden die BCAAs in der Regel nicht von der Leber verstoffwechselt, sondern ins Muskelgewebe transportiert, wo sie dann oxidiert werden.

Wie viele Kalorien haben BCAAs?

Stellt sich nun die alles entscheidende Frage: Liefern BCAAs Kalorien?

Ja, sie liefern Kalorien!

Gemäß einer wissenschaftlichen Untersuchung, die im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht wurde, liefern die BCAAs folgende Kalorienmengen (1):

  • Leucin: 6,5 kcal pro Gramm
  • Isoleucin: 6,5 kcal pro Gramm
  • Valin: 6 kcal pro Gramm

Das bedeutet, dass 10 Gramm BCAAs (eine typische Portion für Männer) etwa 63 Kilokalorien liefern. Und für den Fall, dass du uns nicht glaubst – hier ist die entsprechende Grafik, welche dir den Kaloriengehalt verschiedener Aminosäuren (inkl. BCAAs) aufzeigt.

Wie viele Kalorien haben BCAAs?

Kaloriengehalt verschiedener Aminosäuren. (Bildquelle: May & Hill, 1990)

Wieso werden BCAAs auf Etiketten von Supplementen häufig mit 90 kcal beziffert?

Logischerweise lautet die anschließende Frage vieler Menschen: „Wenn BCAAs Kalorien liefern – wieso steht auf meinem Supplement-Label, dass sie 0 Kalorien enthalten?“

Der Grund, wieso Supplementhersteller auf ihren Produktetiketten (speziell: U.S. amerikanische Supplemente, also Importware) keinen Kaloriengehalt für BCAAs angeben (müssen), liegt in der Gesetzeslage der USA begründet.

  1. Laut den Regularien der FDA dürfen Supplementhersteller den Proteingehalt eines Produkts nicht deklarieren, wenn dieses nur individuelle Aminosäuren enthält.
  2. Laut den Regularien der FDA dürfen Supplementhersteller nur mit bestimmten Methoden den Kaloriengehalt ihrer Produkte deklarieren – z.B. mittels Atwater-Methode, welche den durchschnittlichen Kaloriengehalt der drei Makronährstoffe mit 4 kcal/g (Protein), 4 kcal/g (Kohlenhydrate) und 9 kcal/g (Fett) angibt.
Wie viele Kalorien haben BCAAs?

Lt. den Regularien der FDA dürfen Supplementhersteller keinen Proteingehalt deklarieren, wenn lediglich individuelle Aminosäuren enthalten sind (Bildquelle: FDA, 2016)

Wie viele Kalorien haben BCAAs?

Lt. den Regularien der FDA dürfen Supplementhersteller den Kaloriengehalt nur mittels bestimmter Methoden deklarieren, d.h. unter Angabe des Protein-, Kohlenhydrat- und Fettgehalts. (Bildquelle: FDA, 2016)

Einfach ausgedrückt heißt dass, das ein Produkt, welches freie Aminosäuren sowie keine Fette und keine Kohlenhydrate enthält, technisch gesehen auch mit 0 kcal (und 0 Kohlenhydraten/Fetten) in den USA deklariert werden kann.

Produkte, die aus den USA nach Europa importiert werden, enthalten logischerweise auch die amerikanischen Labels, welche einen Kaloriengehalt von 0 kcal (z.B. in Boostern) angeben.

Jetzt hast du also die Antwort! BCAAs enthalten Kalorien (und das nicht zu knapp).

Opt In Image
Werde zum Fitness- & Ernährungsexperten!
Schlanker, stärker, ästhetischer, gesünder!

Abonniere unseren Newsletter und erhalte - neben weiteren hochwertigen und einzigartigen Infos rund um Fitness, Gesundheit & Ernährung - regelmäßige Updates und Neuigkeiten rund um Aesir Sports.

Unser Versprechen: Kein Spam - nur 100% Aesir Sports!


          

Über MyoleanFitness.com

Durch die Kombination neuster wissenschaftlicher Erkentnisse mit ihrer reichhaltiger praktischen Erfahrung liefern Myolean Fitness eine unerreichte Informationsquelle für Training, Ernährung und Supplementation für all jene Menschen, die darauf aus sind Muskeln aufzubauen, Fett zu verlieren und ihren Körper zu transformieren.
Schau auf myoleanfitness.com für weitere frei verfügbare Artikel rein und folge MyoleanFitness auf Facebook und Instagram für tägliche Fitnesstipps, Studienreviews und phänomenale Infografiken.

Besuche meine Website
Alle Beiträge ansehen


          

Quellen & Referenzen


Bildquelle: Fotolia /zhekkka


  • facebook
  • googleplus
  • twitter
  • linkedin
  • linkedin
  • linkedin